zurück zur Übersicht
09.03.2018
431 Klicks
teilen

Freyunger Gymnasiasten trotzen sibirischer Kälte in Österreich

Eine Woche der besonders eisigen Art erlebten die SchülerInnen des Gymnasiums Freyung und ihre „Skilehrer“ rund um die Skigebiete Altenmarkt/Zauchensee/Schladming.

Gemäß dem Motto „Nichts für Warmduscher“ begaben sich die SchülerInnen und „Skilehrerinnen“ Appel, Stangl und Früchtl sowie die männlichen Begleiter Buchberger, Fischer und Fuchs bei z. T. weniger als minus 20 Grad auf die Skihänge in der Sportwelt Amadé.

Thomas Fuchs mit den Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen.Thomas Fuchs mit den Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen.

Die immerhin sehr trockene Kälte ließ es jedoch zu, dass die einzelnen Gruppen dennoch viel Zeit auf den Skipisten verbrachten, um ihre technischen Fähigkeiten zu verbessern. Bedauerlicherweise musste die bei SchülerInnen und LehrerInnen allseits beliebte Fackelwanderung ausfallen, da die Kälte des Abends noch durch einen unangenehmen Wind verstärkt wurde.

Lawinenkunde und ein Wettkampf der Gruppen untereinander in den Disziplinen Kicker, Tischtennis und Kreativität sorgten für eine gelungene Abwechslung. Besonders einzelne Gesangseinlagen waren absolute Höhepunkte am letzten Abend. Überragend dabei das Lied der Gruppe I mit dem Titel „Cola Zero“ nach der Melodie „Griechischer Wein“.

Der z. T. wolkenlose Himmel, die bestens präparierten Pisten und der tolle Schnee (bei einer Höhe bis zu 2m) sorgten dafür, dass nur vereinzelt krankheitsbedingte Ausfälle an einzelnen Tagen zu beklagen waren.

So hieß es trotz der Kälte für die meisten viel zu schnell Abschied nehmen von den Gipfeln des Skigebiets Amadé und den langen Abfahrten nach Zauchensee, Flachauwinkel, Kleinarl.


- sb

[PR]

Gymnasium FreyungFreyung


Quellenangaben

Gymnasium Freyung
Text: Wolfgang Fischer
Fotos: Günther Buchberger



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Neue Schule – Neue HeimatWie finde ich mich an der neuen Schule zurecht? Was macht meine neue Schule aus? Wer sind meine neuen Klassenkameradinnen und -kameraden? Viele dieser Fragen beschäftigten die 56 Neu-Gymnasiasten zu Beginn des neuen Schuljahres.Mehr Anzeigen 08.11.2018Kennenlerntage im SchullandheimNach den ersten Schulwochen, in denen viele der Fünftklässler schon Bekanntschaften und auch Freundschaften untereinander geschlossen haben, sollten die neuen Kontakte gestärkt werden.Mehr Anzeigen 05.11.2018Paris, je t’aime! – Eine Schulwoche in FrankreichAnfang Oktober verbrachten 21 Frankeichfans zusammen mit ihren Lehrkräften Eva Ziegler und Elke Unrecht eine Woche in der Partnerschule in Lagny-sur-Marne. Neben dem Unterricht am Collège St. Laurent besuchten sie auch dreimal das benachbarte Paris und bewunderten dessen Sehenswürdigkeiten.Mehr Anzeigen 24.10.2018Gymnasien Freyung und Prachatitz setzen Partnerschaft in neuem Rahmen fortDie Schülerinnen und Schüler der 8c des Gymnasiums Freyung folgten sehr gerne der Einladung der Deutschklasse des Prachatitzer Gymnasiums zu einem Besuch in ihrer Schule in der südböhmischen Stadt.Mehr Anzeigen 09.10.2018Kulturtag bayerischer Schulen am Gymnasium FreyungAm diesjährigen Kulturtag organisierte das Gymnasium Freyung für alle Jahrgangsstufen Exkursionen zu kulturell interessanten Orten in der Region.Mehr Anzeigen 10.05.2018Sport, Spaß und Information als Alternative zum SchulalltagAuch heuer organisierte die Schülermitverantwortung, kurz SMV, gemeinsam mit ihren Verbindungslehrern wieder den beliebten SMV-Tag. Je nach Klassenstufe variierte das Programm am Mittwoch der letzten Schulwoche.Mehr Anzeigen 07.08.2017