zurück zur Übersicht
22.08.2017
658 Klicks
teilen

Wege im Nationalpark trotz Sturm begehbar

Grafenau. Am vergangenen Wochenende gab es in vielen Teilen Niederbayerns heftige Sturmschäden zu beklagen – etwa im südlichen Landkreis Freyung-Grafenau. Entgegen der dortigen Lage kam es im Nationalpark Bayerischer Wald glücklicherweise zu keinen dramatischen Auswirkungen aufgrund des Wetters. Daher gibt es auch keinerlei Wegesperrungen. Alle markierten Wander- und Radstrecken sind nutzbar. Nur vereinzelt wurden einzelne Bäume entwurzelt oder abgebrochen, so dass allenfalls leichte Beeinträchtigungen auf Wegen möglich sind.

Im Nationalpark Bayersicher Wald wurden nur vereinzelt Bäume niedergerissen.
Im Nationalpark Bayersicher Wald wurden nur vereinzelt Bäume niedergerissen.


- SB

[PR]

Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?