zurück zur Übersicht
20.02.2018
968 Klicks
teilen

Flusskreuzfahrten auf der Donau erfreuten sich auch 2017 größter Beliebtheit

Vertreter von Reedereien, Schifffahrtsbetreibern, Agenturen, Dienstleistern und Behörden, die mit der Kabinenschifffahrt in Passau eng verbunden sind, wurden kürzlich zur bereits traditionellen Liegeplatzkonferenz in Passau begrüßt.
Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Stadtwerke Passau GmbH, Uwe Horn, hieß Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Gäste in Passau willkommen.
Die Teilnehmer kamen aus den verschiedensten europäischen Ländern, um sich über Neuerungen des Kreuzschifffahrtswesens in Passau zu informieren. Mit 2.482 Anlegungen von 169 Schiffen im letzten Jahr konnten die 2.330 Anlegungen im Jahr 2016 noch übertroffen werden. Die Anzahl der Passagiere hat sich damit einhergehend von 313.474 auf 331.227 erhöht. Für das Jahr 2018 lassen die Anmeldungen auf ein ähnlich gutes Ergebnis hoffen.

(Mitte v.r.): Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Uwe Horn (Geschäftsführer Stadtwerke Passau GmbH) und Wilhelm Fritz (Stadtwerke Passau GmbH – Verantwortlicher Verwaltung Lände) gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Liegeplatzkonferenz.(Mitte v.r.): Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Uwe Horn (Geschäftsführer Stadtwerke Passau GmbH) und Wilhelm Fritz (Stadtwerke Passau GmbH – Verantwortlicher Verwaltung Lände) gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Liegeplatzkonferenz.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die Stadt Passau bewegt sich im Bereich Tourismus seit Jahren auf einem hohen Niveau, welches auch im letzten Jahr gehalten werden konnte. Dass sich die Flusskreuzfahrten auf der Donau nach wie vor größter Beliebtheit erfreuen, ist auch den steten Anstrengungen aller an der Schifffahrt Beteiligten zu verdanken. Die in einer Studie zur Kabinenschifffahrt dargestellte stärkere Einbindung der Regionen in die Angebote für die Passagiere wird in Passau sehr begrüßt. Dadurch können der städtische Handel und die Gastronomie noch mehr profitieren.“
Ein Vertreter des Wasser-und Schifffahrtsamtes Regensburg informierte die Teilnehmer der Konferenz auch über die Auswirkungen der noch laufenden Sanierung der Luitpoldbrücke auf die Schifffahrt in Passau. Bei weiterhin gutem Verlauf werden aktuell keine größeren Beeinträchtigungen erwartet.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Jubiläum: 25. Seniorenschifffahrt auf der DonauPassau Großer Resonanz erfreute sich auch diesmal die Seniorenschifffahrt der Stadt Passau, die heuer zum 25. Mal auf der Donau durchgeführt wurde. Rund 500 Seniorinnen und Senioren aus der Dreiflüssestadt und dem Landkreis Passau nahmen daran Teil.Mehr Anzeigen 23.09.2019Neue Webcam in Passau geht auf SendungPassau Der Ausblick auf die Dreiflüssestadt ist ab sofort wieder über das Internet möglich. Die Stadt Passau hat ihre neue Webcam in Betrieb genommen, die einen wundervollen Blick auf Ortspitze, Alt- und Innenstadt zeigt.Mehr Anzeigen 05.09.2019VBP bedient City-Bus-Linie ab 1. September selbstPassau Die Verkehrsbetriebsgesellschaft Passau mbH (VBP), eine Tochter der Stadtwerke Passau GmbH, fährt ab 1. September auch auf der City-Bus-Linie in Eigenregie. Dazu wurden zwei Midibusse des Typs Heuliez GX 137 mit Euro-VI-Dieselmotoren geleast.Mehr Anzeigen 26.08.2019Sonnenuhrenfreunde zu Gast in PassauPassau Für die diesjährige Tagung der Sonnenuhrenfreunde wurde die Stadt Passau mit ihren 38 ortsfesten Sonnenuhren als Veranstaltungsort ausgewählt. Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Lichtenstein und Rumänien besuchten hierzu die Dreiflüssestadt.Mehr Anzeigen 03.07.2019Sitzung des SicherheitsbeiratsPassau Auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper tagte der Sicherheitsbeirat der Stadt Passau. Vertreter der Polizei und der Verwaltung informierten gemeinsam die Vertreter der verschiedenen Gruppen und Institutionen über die aktuelle Sicherheitslage in der Dreiflüssestadt.Mehr Anzeigen 26.06.2019Argentinischer Botschafter zu Gast in PassauPassau Im Rahmen eines erstmaligen Besuches in der Dreiflüssestadt Passau wurde der derzeit amtierende Botschafter der Argentinischen Republik, seine Exzellenz Edgardo Malaroda, kürzlich von Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Kleinen Rathaussaal der Stadt Passau empfangen.Mehr Anzeigen 28.06.2018