zurück zur Übersicht
15.07.2017
804 Klicks
teilen

Umbaumaßnahmen am Kinderspielplatz an der Königsberger Straße / Breslauer Straße

Die Stadt Passau hat in den vergangenen Wochen den Kinderspielplatz an der Ecke Königsberger Straße / Breslauer Straße neu gestaltet. Oberbürgermeister Jürgen Dupper besichtigte nun das neue Gelände und hieß gleichzeitig alle Kinder auf dem neuen Spielplatz herzlich willkommen.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Mit der Neugestaltung des Kinderspielplatzes hier an der Königsberger Straße / Breslauer Straße haben wir eine beachtliche Aufwertung des ganzen Freizeit- und Familiengeländes erreicht. Es ist schön zu sehen, dass sich die Kinder hier wohlfühlen und die neuen Geräte bereits in Beschlag genommen haben.“
Nach dem Abbau der alten Spielgeräte wurden auf dem Spielplatz eine neue Nestschaukel, ein neues Karussell und als Neuanschaffung eine Sitzbank-Tischkombination sowie eine Doppelschaukel errichtet. Zusätzlich wurden Fallschutzmatten im Schaukelbereich sowie im Bereich der bestehenden Bockrutsche eingebaut. Als zusätzliche Aufwertung wurde zudem eine neue Tischtennisanlage aufgestellt.
Die Umgestaltung des Spielplatzes dauerte rund drei Wochen. Die Kosten hierfür beliefen sich auf ca. 15.000 Euro.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (1. hinten links) besichtigt gemeinsam mit Jürgen Hillebrand (2. hinten links), Günther Willmerdinger (2. hinten rechts) (beide Städt. Sportamt) und mit Kindern und Betreuerinnen des Kindergartens St. Peter den umgebauten Spielplatz
Oberbürgermeister Jürgen Dupper (1. hinten links) besichtigt gemeinsam mit Jürgen Hillebrand (2. hinten links), Günther Willmerdinger (2. hinten rechts) (beide Städt. Sportamt) und mit Kindern und Betreuerinnen des Kindergartens St. Peter den umgebauten Spielplatz

Die Stadt bietet ein sehr gutes Angebot an städtischen Kinderspielplätzen. Aktuell gibt es 56 Spielplätze verteilt über das ganze Stadtgebiet. Die Stadt Passau investiert laufend in den Unterhalt der Spielplätze, durchschnittlich sind dies jährlich ca. 60.000 € für Reparaturen und Ersatzspielgeräte und ca. 200.000 € an Personalkosten. Wichtig ist dabei, wohnortnahe Spielmöglichkeiten anzubieten und darüber hinaus an frequentierten Orten Angebote für Familien zur Verfügung zu stellen.
Besonders attraktive Spielplätze mit nicht alltäglichen Angeboten stehen unter anderem im Bschütt-Park mit dem wasserbezogenen Kleinkinderspielplatz und Netzspielplatz, an der Innpromenade mit dem Kleinkinderspielplatz und Klettergarten sowie in Ingling mit dem Motorikpark zur Verfügung.


- sb |


Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Umbau des Aussichtsturms auf der Veste Oberhaus schreitet voranPassau Auf der Veste Oberhaus wird im Zuge des EU-geförderten Interreg-Projekts ViSIT, dem bislang größten gemeinsamen Forschungsprojekt zwischen Stadt und Universität Passau, insbesondere der Aussichtsturm modellhaft zur multimedialen Erlebnisstätte umgebaut.Mehr Anzeigen 13.05.2019Forstdirektor Johann Gaisbauer verabschiedet sich von OB Jürgen DupperPassau Nach insgesamt 39 Dienstjahren geht der stellvertretende Behördenleiter und Bereichsleiter Forsten im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster (AELF), Johann Gaisbauer, in den Ruhestand.Mehr Anzeigen 04.05.2019Oberbürgermeister ehrt FeldgeschworenenPassau Seit zweieinhalb Dekaden ist der Grubweger Michael Krompaß als Feldgeschworener der Stadt Passau im Einsatz. Oberbürgermeister Jürgen Dupper überreichte ihm kürzlich für dieses Engagement eine Urkunde der Bayerischen Staatsregierung.Mehr Anzeigen 09.01.2019Förderverein Musikschule bei OB Jürgen DupperPassau In ihrer neuen Funktion als Vorsitzende des Fördervereins Städtische Musikschule Passau haben kürzlich Dr. Pankraz Freiherr von Freyberg und Erich Geiling ihren Antrittsbesuch bei OB Jürgen Dupper absolviert.Mehr Anzeigen 06.05.2018Neugestaltung KapuzinerplatzPassau In den vergangenen Wochen wurde die geplante Neugestaltung des Kapuzinerplatzes diskutiert. Das Areal des Innstadtbahnhofwegs ist von diesen Planungen ausgenommen.Mehr Anzeigen 25.04.2018Neue Überquerungshilfe an der Neuburger StraßePassau Zur Verbesserung der Sicherheit bei der Überquerung der Neuburger Straße hat die Stadt Passau auf Anregung von Anwohnern auf Höhe der Bushaltestelle Giselastraße eine Querungshilfe installiert.Mehr Anzeigen 23.09.2017