zurück zur Übersicht
12.01.2017
1902 Klicks
teilen

Freyung bewirbt sich für „Natur in der Stadt 2022“

Freyung. Nun ist es offiziell: Freyung hat sich für die Austragung der „Natur in der Stadt 2022“ beworben. So übergaben die Verantwortlichen der Stadt gestern die Bewerbungsunterlagen an Frau Dagmar Voß, die Vertreterin der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH in München.

von links nach rechts: Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich Dagmar Voß, Geschäftsführerin der Gesellschaft zu Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH, Ingrid Rott-Schöwel, Prokuristin der Gesellschaft zu Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbHvon links nach rechts: Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich; Dagmar Voß, Geschäftsführerin der Gesellschaft zu Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH; Ingrid Rott-Schöwel, Prokuristin der Gesellschaft zu Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH

„Freyung stellt mit der Bewerbung für die Ausrichtung der kleinen Landesgartenschau „Natur in der Stadt“ wesentliche Weichen. Die Stadt partizipiert nicht nur vom allgemeinen Trend zur Besinnung auf unsere natürliche Umgebung, sondern projiziert sich in die Rolle des Lebensraumes, den wir in Niederbayern gerne haben und unseren Kindern weitergeben wollen.“,  so Dr. Olaf Heinrich, 1. Bürgermeister der Stadt Freyung.

Die Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH muss sich nun für einen Austragungsort entscheiden. Dr. Olaf Heinrich zeigt sich im Anschluss an die Übergabe vorsichtig optimistisch.  „In meinen Augen haben wir ein wirklich schlüssiges Konzept vorgelegt und durch den einstimmigen Stadtratsbeschluss gezeigt, dass wir voller Überzeugung und Elan die kleine Landesgartenschau umsetzen wollen. Ich hoffe sehr, dass wir den Zuschlag und damit einen großen Impuls für die Stadtentwicklung der Kreisstadt Freyung bekommen.“ , so Heinrich.


- sb


Stadt FreyungFreyung

Quellenangaben

Stadt Freyung



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Ratespiel um das Maskottchen der Bayerischen LandesgartenschauFreyung "Wir freuen uns auf viele bunte Vorschläge und kreative Namensideen", sagt Gartenschau-Geschäftsführerin Katrin Obermeier, die sich zusammen mit ihren Kollegen ein Ratespiel ausgedacht hat.Mehr Anzeigen 28.11.2020Stadtgeschichten: Freyungs EntwicklungFreyung Wer sich für die Stadtgeschichte von Freyung interessiert, findet hier eine Zusammenfassung, die die Entwicklung der Kreisstadt erklärt.Mehr Anzeigen 26.04.2020Ostern im Schloss Wolfstein in FreyungFreyung Pünktlich zu Beginn der Osterferien öffnen das Museum Jagd Land Fluss im Schloss Wolfstein sowie die Galerie Wolfstein nach der Winterpause am Samstag, 24. März 2018, wieder ihre Pforten.Mehr Anzeigen 23.03.2018„Natur in der Stadt 2022“: Auslobung des Realisierungs- und IdeenwettbewerbFreyung Der auf einer Kuppe über der Kernstadt liegende Geyersberg ist das stadtnahe Erholungsgebiet Freyungs und überregional bedeutende touristische Destination. Mit der Gartenschau 2022 soll die Infrastruktur erneuert, ein leerstehendes Klinikareal einer neuen Nutzung zugeführt und Visionen für den Umgang der Landwirtschaft im Wandel auf dem Höhenrücken gefunden werden.Mehr Anzeigen 27.06.2017Freyung feiert Zuschlag für die Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“Freyung 600 aus Freyung und Umgebung feiern auf dem Rathausplatz den Zuschlag für die kleine Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“.Mehr Anzeigen 06.03.2017Landesgartenschau „Natur in der Stadt“ 2022: Freyung bewirbt sichFreyung Die Stadt Freyung will die Regionalgartenschau 2022 ausrichten. Der Stadtrat hat am Montagabend einstimmig einer Bewerbung zugestimmt, wie Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich mitteilt. Angestrebt werde die Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“.Mehr Anzeigen 13.12.2016