Verkürzung der Pflegeausbildung

zurück zur Übersicht
Gefällt mir
27.02.2024
Freyung

Seit 2020 gibt es die generalistische Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann. Die
bisherigen Ausbildungen Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege wurden durch die generalistische Ausbildung zusammengefasst. Auch der Quereinstieg für andere Ausbildungsabschlüsse aus dem medizinischen Bereich wurde vereinfacht: Wer bereits eine Ausbildung im Gesundheitswesen abgeschlossen hat, kann die Ausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann in zwei Ausbildungsjahren absolvieren. Zu den Ausbildungen, die eine Verkürzung ermöglichen, gehören unter anderem Logopädinnen und Logopäden, Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger, Pflegefachhelferin und -pfleger, Medizinische Fachangestellte und einige weitere.

 

Frau Lea Fiedler aus Waldkirchen hat bereits eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) absolviert. Am 01.09.2023 ist Frau Fiedler an der Berufsfachschule für Pflege in Freyung der Kliniken Am Goldenen Steig gleich ins 2. Ausbildungsjahr eingestiegen. „Die abwechslungsreiche Ausbildung in Theorie und Praxis und die hochqualifizierte Betreuung durch die Lehrkräfte an der Berufsfachschule und der Praxisanleiter in den Einsatzgebieten ermöglichten der Umschülerin einen reibungslosen Einstieg. Auch die Vergütung im 2. Ausbildungsjahr von über 1400 Euro und im 3. Ausbildungsjahr über 1500 Euro in der Ausbildungszeit und das Einstiegsgehalt von über 3300 Euro (jeweils plus Zeit- und Schichtzuschlägen) sind beachtlich,“ freut sich Frau Fiedler.

 

Nach der Ausbildung gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten so zum Beispiel die Weiterbildung zum Praxisanleiter, zur Stationsleitung, zur Intensiv- und Anästhesiepflegekraft oder zur Fachkraft im Operationsdienst.

 

Auch in anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens, beispielsweise beim MDK oder im
Gesundheitsamt, kann nach der Ausbildung gearbeitet werden. Auch die Entscheidung für ein Studium ist nach der Ausbildung denkbar. Möglich ist hier ein Studium im Bereich der Pflegepädagogik, im Pflegemanagement oder auch das Studium zum Physician Assistant.

 

Falls Sie Interesse haben, in die 2- oder 3-jährige Ausbildung zur Pflegefachfrau/mann
zum 01.09.24 einzusteigen, dann bewerben Sie sich unter kps@frg-kliniken.de.


- MG


Kliniken am Goldenen Steig gGmbHFreyung

Quellenangaben

Kliniken am Goldenen Steig gGmbH
Bildupload: Marco Garhammer

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Starke Ausbildung, starker StandortFreyung Elf der Prüfungsbesten der IHK-Abschlussprüfungen kommen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau. Diese bekamen vergangene Woche ihre Urkunde als Leistungselite überreicht.Mehr Anzeigen 21.04.2018Jahrzehntelanger Einsatz für die Berufsbildung gewürdigtPassau Dass sich die Prüfung an der Wirklichkeit in den Betrieben orientiert und den Anforderungen der Wirtschaft an den Fachkräftenachwuchs entspricht, dafür sorgen die rund 3.000 ehrenamtlichen Prüfer der IHK Niederbayern im Bereich der Berufsbildung.Mehr Anzeigen 31.10.2017Landrat begrüßt NachwuchskräfteFreyung Landrat Sebastian Gruber begrüßte zusammen mit der Ausbildungsleiterin Judith Wunder zwei neue Anwärter der dritten Qualifikationsebene herzlich im Landratsamt Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 07.10.2017Ausbildung beim Landratsamt Freyung-Grafenau startetFreyung Stellvertretende Landrätin Helga Weinberger begrüßte zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres zwei Auszubildende für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte sowie zwei Beamtenanwärter/innen der 2. Qualifikationsebene.Mehr Anzeigen 09.09.2017Ausbildung am Landratsamt Freyung-Grafenau erfolgreich abgeschlossenFreyung Die stv. Landrätin Helga Weinberger gratulierte zusammen mit dem Ausbildungsleiter und Personalreferenten Ludwig Brunner den ehemaligen Auszubildenden Sabrina Poxleitner, Katharina Peterlik und Patrick List zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten.Mehr Anzeigen 31.08.20171.000 Euro für die BerufsschuleWaldkirchen Ausbildung und Fachkräftenachwuchs gehören zu den wichtigsten Themen der heimischen Unternehmen – deswegen unterstützt die regionale Wirtschaft die Berufsschule in Waldkirchen mit 1.000 Euro bei ihrer wichtigen Bildungsaufgabe.Mehr Anzeigen 21.04.2017