zurück zur Übersicht

21.12.2022
592 Klicks
Posts |

In English, please

Wie verständigt man sich, wenn der Gesprächspartner jeweils die Muttersprache des anderen nicht versteht? Dieser Frage gingen am letzten Freitag Schüler der Realschule Grafenau und gleichaltrige Schüler aus der Grafenauer Partnerstadt Kasperske Hory nach. Wie von den organisierenden Lehrkräften Eva Pelcarska und Andreas Mühlbauer erhofft, nutzten die Kinder ihre Kenntnisse in der gemeinsamen Fremdsprache Englisch, um sich zu unterhalten.

Der Tag begann mit dem Besuch des Englischunterrichts in der 7. und 8. Jahrgangsstufe. Die Gäste aus Tschechien wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und nahmen an insgesamt zwei Unterrichtsstunden teil. Dort beschrieben sie gemeinsam mit den Grafenauer Schülern Bilder auf Englisch, unterhielten sich über Dinge aus dem Alltag, wie z. B. das Verhalten bei einem ersten Date und lösten Aufgaben zu einem englischsprachigen Video. Als Vertreter der Stadt Grafenau ließ es sich der 3. Bürgermeister Wolfgang Kunz nicht nehmen, die Delegation aus Kasperske Hory Willkommen zu heißen und sich live von den Englischkenntnissen der deutschen und tschechischen Schüler zu überzeugen. Im Anschluss an eine vom Pausenverkaufsteam Astrid Siegl und Marianne Stöckl vorbereitete köstliche Stärkung ließen sich die Gäste von den Darbietungen der A-Capella-Band „Free Vocals“ begeistern, die an diesem Tag an der Realschule Grafenau ein Konzert gaben. Am Nachmittag waren zwei Sprachanimateurinnen anwesend, die mit den Schülern aus beiden Ländern 90 Minuten Sprachübungen machten. Es gab spielerische Übungen, bei denen die deutschen Schüler tschechische Grundbegriffe lernten und andersrum, aber auch komplexere Übungen, wie das Gestalten einer zweisprachigen Mindmap zum Thema Weihnachten, bei dem die Schüler wieder gezwungen waren, auf Englisch miteinander zu kommunizieren.

 

Viel Spaß hatten die Schüler der Realschule Grafenau mit den Schülern aus der Partnerstadt Kasperske Hory (v. l. Lehrkraft Eva Pelcarska, 3. Grafenauer Bürgermeister Wolfgang Kunz und Lehrkraft Andreas Mühlbauer, ganz rechts)
Viel Spaß hatten die Schüler der Realschule Grafenau mit den Schülern aus der Partnerstadt Kasperske Hory (v. l. Lehrkraft Eva Pelcarska, 3. Grafenauer Bürgermeister Wolfgang Kunz und Lehrkraft Andreas Mühlbauer, ganz rechts)

 

Zum Abschluss gingen alle Beteiligten noch auf den Grafenauer Christkindlmarkt und ließen den Besuch gemütlich ausklingen, ehe gegen 16.30 Uhr die Heimfahrt der tschechischen Gruppe erfolgte.

Im Frühjahr 2023 ist ein Gegenbesuch der Grafenauer in Kasperske Hory geplant und für das Schuljahr 2023/24 haben sich die beiden Organisatoren vorgenommen, einen mehrtägigen Aufenthalt im Wildniscamp am Falkenstein durchzuführen.


- SB


Staatliche Realschule GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Staatliche Realschule Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Deutschland trifft Spanien – schon ein halbes Jahr vor der WMGrafenau Im Rahmen des Programms Erasmus+ der Europäischen Union hatte die Realschule Grafenau in der vergangenen Woche Besuch von zwei Kolleginnen aus der andalusischen Partnerschule IES Hispanidad in Santa Fe, Granada.Mehr Anzeigen 13.05.2022Girls‘ Day Akademie-Abschlussfahrt der Grafenauer RealschülerinnenGrafenau Ganz unter dem Motto der Girls‘ Day Akademie, die MINT Begeisterung von Mädchen zu wecken und zu fördern, stand auch die Jahresabschlussfahrt nach Maibrunn und Sankt Englmar. Diese Fahrt am Ende des Schuljahres ist neben der feierlichen Übergabe der Zertifikate und der eigenhändigen Herstellung eines Werkstückes ein weiteres Highlight des arbeits- aber auch erfahrungsreichen Schuljahres in der GDA.Mehr Anzeigen 12.07.2019Grafenauer Realschüler treffen Partnerschüler aus BergreichensteinGrafenau Bereits zweimal hatten im vergangenen Monat die Grafenauer Realschüler die Möglichkeit sich mit ihrer Partnerschule aus Tschechien, genauer Bergreichenstein (Kašperské Hory) zu treffen.Mehr Anzeigen 23.05.2019Realschüler unterstützen Grafenauer TafelGrafenau Letzte Woche fand an der Realschule Grafenau traditionell der Soziale Tag statt. Auch heuer konnten die Einnahmen aller Beteiligten erneut einem guten Zweck zugeführt werden: der Grafenauer Tafel.Mehr Anzeigen 03.08.2018Die Realschüler auf Sprachreise im ElsassGrafenau Eine Woche lang erkundeten 22 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe der Realschule Grafenau mit ihren Lehrkräften Lisa Koch und Josef Auer das Elsass, um die Lebensweise unserer europäischen Nachbarn kennenzulernen.Mehr Anzeigen 28.04.2018Neue Schule – neuer SchulwegGrafenau Vor allem den weniger ortskundigen Kindern soll diese zu Beginn jedes Schuljahres stattfindende Verkehrsbegehung dabei helfen, den für sie sichersten Schulweg zu finden.Mehr Anzeigen 16.09.2017