zurück zur Übersicht

12.12.2022
262 Klicks
Posts |

Neue Führung für Niederbayerns junge Wirtschaft

Die Wirtschaftsjunioren (WJ), der bundesweit größte und wichtigste Verband der jungen Unternehmer und Führungskräfte, haben sich für den Bezirk Niederbayern eine neue Führungsspitze gegeben: Bei einer Verbandssitzung in Plattling haben die niederbayerischen Jungunternehmer Jessica Huber aus Reisbach zur neuen Regionalsprecherin ab 2023 und damit zur Vorsitzenden der WJ Niederbayern gewählt. Huber koordiniert in dieser Funktion die WJ-Arbeit in den Kreisen Deggendorf, Dingolfing-Landau, Freyung-Grafenau, Landshut, Passau, Regen, Rottal-Inn und Straubing mit ihren rund 1.300 Mitgliedern. Als Regionalsprecherin ist sie zudem das Bindeglied zwischen Bundes-, Landes- und Kreisebene der Wirtschaftsjunioren und arbeitet eng mit der Industrie- und Handelskammer zusammen.

Huber ist seit 2014 Mitglied der Wirtschaftsjunioren im Kreis Dingolfing-Landau, 2017 wurde sie in den Vorstand des Kreises sowie zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Seit drei Jahren führt sie den regionalen WJ-Kreis als Vorsitzende. Als Regionalsprecherin tritt sie nun die Nachfolge von Stefan Behringer aus Grafenau an, der Ende des Jahres turnusgemäß aus diesem Amt ausscheidet – getreu dem internationalen WJ-Prinzip „one year to lead“. Sowohl Huber als auch Behringer hatten sich auf ihre Führungsposition jeweils ein Jahr als stellvertretende Regionalsprecher vorbereiten können. Der neu gewählte Stellvertreter für 2023 ist Bernhard Fuchs von den WJ Deggendorf.

Geleitet wurde die Wahl von Hans Meyer, der seitens der IHK Niederbayern die WJ als Geschäftsführer betreut. Er stimmte sich mit den versammelten Wirtschaftsjunioren bei der Sitzung zur weiteren WJ-Arbeit ab, die 2023 unter dem bayerischen Jahresmotto „ZAM – Zukunft.agil.machen“ steht.


- SB


Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau e.V.Reismühle

Quellenangaben

IHK für Niederbayern in Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Neue Führungsspitze für Niederbayerns UnternehmernachwuchsPassau Die Wirtschaftsjunioren (WJ), der Verband der jungen Unternehmer und Führungskräfte, sind mit einer neu gewählten Führungsspitze in das Jahr 2022 gestartet.Mehr Anzeigen 31.01.2022Verstärkung fürs Führungsteam der WirtschaftsjuniorenPassau Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Niederbayern, der Verband der jungen Unternehmer in der Region, haben mit Jessica Huber eine neue und weitere stellvertretende Regionalsprecherin gewählt.Mehr Anzeigen 08.07.2021Der neue Lockdown geht an die Substanz der WirtschaftPassau Überzogen, unverhältnismäßig und in den Details nicht nachvollziehbar – die regionale Wirtschaft übt harte Kritik an den verschärften Corona-Regeln im November.Mehr Anzeigen 02.11.2020Corona: Vorsichtiger Optimismus in der niederbayerischen WirtschaftPassau Die Corona-Pandemie hatte im April mit einem weitreichenden Lockdown die Wirtschaft in weiten Teilen aus den Angeln gehoben. „Bei aller gebotenen Vorsicht, die man mit Blick auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden Monaten walten lassen muss, ergeben die aktuellen Konjunkturindikatoren der amtlichen Statistik und verschiedener Wirtschaftsforschungsinstitute sowie unsere Gespräche mit regionalen Unternehmen insgesamt ein positives Signal für eine Erholung der Wirtschaft“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Alexander Schreiner.Mehr Anzeigen 08.09.2020Anschub für die gesamte WirtschaftPassau Die niederbayerische Wirtschaft begrüßt das geplante milliardenschwere Konjunkturpaket der Großen Koalition. „Wir sind mit den Ergebnissen des Koalitionsausschusses zufrieden. Die Vereinbarungen enthalten viele richtige Impulse zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise", so IHK-Hauptgeschäftsführer Alexander Schreiner.Mehr Anzeigen 08.06.2020Die Wirtschaft in FRG wählt: Bilanz und AusblickFreyung Die Interessen der Wirtschaft im Raum Freyung-Grafenau zu vertreten und ihre Forderungen und Positionen in die Öffentlichkeit zu tragen, das ist die Aufgabe des IHK-Gremiums.Mehr Anzeigen 14.06.2018