zurück zur Übersicht

20.11.2022
204 Klicks
Posts |

Weihnachtsaktion für Menschen in Not in Rumänien

Die Einrichtungen der Caritas im rumänischen Satu Mare brauchen dringend Hilfe. Deshalb werden neue Projekte unterstützt. Mario Götz, der die Auslandshilfe der Caritas koordiniert, erläutert die angespannte Lage und die Aktion.

Das Plakat der Caritas und der katholischen Jugend im Bistum Passau für die Weihnachtsaktion 2022
Das Plakat der Caritas und der katholischen Jugend im Bistum Passau für die Weihnachtsaktion 2022

 

Wie ist momentan die Lage bei der Caritas Satu Mare?

Die Region um die Großstädte Satu Mare und Baia Mare im Nordwesten Rumäniens gilt immer noch als das Armenhaus Europas. Der Krieg im Nachbarland Ukraine - nur 50 km entfernt -  hat die Lage verschlimmert. Die Auswirkungen kennen wir: genau wie bei uns explodieren die Preise, vor allem natürlich Energie und Rohstoffe. Damit kämpft natürlich dort die Caritas vor Ort. Angespannte Zeiten! Aber wir tun hier unser Bestes!

Was wird am Nötigsten gebraucht?

Lebensmittel-Pakete im Form unserer Weihnachtstüten sind natürlich auch heuer eine große Hilfe, um die Bevölkerung mit dem Nötigsten zu versorgen. Jeder kann schon mit 10,- Euro ein solches Paket mit Grundnahrungsmitteln, wie Reis, Nudeln, Butter, Öl, Salz aber auch Schokolade für die Kleinen befüllen lassen. Das ist Hilfe, die direkt ankommt. Das sehen wir bei den Besuchen vor Ort.

Patenschaften, damit ältere Menschen von der Caritas betreut werden können.
Patenschaften, damit ältere Menschen von der Caritas betreut werden können.

 

Was steht denn auf den Wunschzetteln?

Ganz unterschiedliche „Wünsche“ von Einrichtungen und Diensten der Caritas Satu Mare. Der Bedarf ist riesengroß. Wir haben im Team tolle Projekte ausgesucht, die nun auf Unterstützer*innen hoffen. Für Kindergärten und Schülerhorte werden Mittel für Spielmaterialien und Freizeitaktivitäten gebraucht. Oder mit Patenschaften für pflegebedürftige Menschen sollen die Hauskrankenpflegestationen unterstützt werden; also medizinische Versorgung, Essen, Reinigung oder Einkauf. Interessierte finden bestimmt ihr passendes Projekt.

Wie funktioniert das dann?

Man wählt auf www.wunschzettel.zone unter „aktuelle Projekte“ genau den „rumänischen Wunsch“ aus, den man unterstützen möchte, oder die Anzahl an Weihnachtstüten.  Bezahlt wird im Anschluss wie man das von Online-Shops kennt per paypal oder per Überweisung. Wir kümmern uns dann um alles Weitere - inklusive Spendenbescheinigung. Sobald ein Projekt fertig finanziert ist, geht der Betrag zur Caritas Satu Mare, die dann vor Ort einkauft, uns im Anschluss die Belege und Nachweise schickt. Somit stärken wir die Wirtschaft vor Ort. Beim nächsten Besuch vor Ort sehen wir uns dann auch alle finanzierten Dinge an. Transparenter kann Hilfe eigentlich nicht sein. Und: wir müssen keine Güter 1000 km weit fahren, sondern kaufen günstiger in Satu Mare ein. Umweltschonend - auch ein toller nachhaltiger Aspekt.

Weihnachtstüten und Lebensmittel-Pakete damit Kinder satt werden.
Weihnachtstüten und Lebensmittel-Pakete damit Kinder satt werden.

 

Online-Hinweis:

Wer Wünsche erfüllen möchte: die aktuellen Projekte stehen unter www.wunschzettel.zone/projekte


- SB


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.
Fotos: Caritas Satu Mare

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

„Küche ohne Dach“ bei der Bahnhofsmission PassauPassau Passauer Studentinnen haben eine Initiative gestartet. Sie kochen sonntags für Wohnungslose. „Küche ohne Dach“ nennen Stefanie Simmert, Ineke Wetzel und Lina El Shabrawy ihren Dienst in der Passauer Bahnhofsmission.Mehr Anzeigen 07.08.202215.000 Euro für dringend nötige Hilfe in RumänienPassau Ein großes Weihnachtsgeschenk macht der Verein „Leben teilen e. V.“ Menschen in Not in Rumänien. Margaretha Fischer, die rührige Vorsitzende aus Bodenmais, unterstützt mit 15.000 Euro Hilfsprojekte der wunschzettel.zone.Mehr Anzeigen 20.12.2021Start der „wunschzettel.zone“Passau Mit neuen Projekten startet die „wunschzettel.zone“, die Weihnachtsaktion für Menschen in Not in Rumänien. Die Pandemie hat die Probleme verschärft. Die Dienste der Caritas im rumänischen Satu Mare brauchen dringend Hilfe.Mehr Anzeigen 13.11.2021Langfristige Hilfe aus Passau für Kinder im rumänischen Satu MarePassau Noch nie wurde für die wunschzettel.zone der Jugend im Bistum Passau und der Caritas so viel gespendet. Im Jahr 2019 kamen für soziale Projekte im rumänischen Bistum Satu Mare 45.363,90 Euro zusammen.Mehr Anzeigen 06.03.2020Die wunschzettel.zone ist eröffnetPassau Wer mit der Caritas in Satu Mare spricht oder selbst die Projekte besucht hat, weiß, dass Not und Armut das Leben der Menschen in Rumänien prägen. Viele im Nordwesten des Landes, bekannt als das Armenhaus Europas, brauchen Hilfe.Mehr Anzeigen 30.11.2019„wunschzettel.zone“ startet in die „heiße Phase“Passau Ein Nachtexpress, damit Kälteopfer überleben. Kurse, damit junge Roma lernen, ihre Familien zu ernähren. Grundausstattungen, damit Caritas-Mitarbeiterinnen auf entlegenen Dörfern kranke und alte Menschen pflegen können.Mehr Anzeigen 26.11.2018