zurück zur Übersicht

13.11.2022
260 Klicks
Posts |

Wahlziele nehmen Form an

Bürgermeister Muhr tauscht sich über erstes Jahr im Amt mit MdL Eibl aus

Manfred Eibl, Abgeordneter der Freie Wähler Landtagsfraktion besuchte den 2021 neu gewählten Bürgermeister Adolf Muhr in seinem Stimmkreis Regen/Freyung-Grafenau, um ihm seine Unterstützung und Beratung anzubieten.

Sein großes Ziel genügend Bauplätze in der Kommune auszuweisen, hat Muhr schon erreicht. „Wir haben ein neues Baugebiet mit 27 Bauplätzen für Ein- und Mehrfamilienhäuser und schon jetzt viele Anfragen Bauwilliger. Die Erschließung soll im Frühjahr 2023 starten“, berichtet der Bürgermeister. Dort soll vor allem bezahlbarer Wohnraum für junge Menschen und Familien entstehen, die sich in der Gemeinde niederlassen wollen.

Durch das neue Baugebiet wird es in der Kommune langfristig gesehen wieder mehr Kinder und Jugendliche geben. Der Kindergarten muss daher dringend erweitert und eine Kinderkrippe gebaut werden. Die Planungen und die Standortsuche hierfür laufen bereits.

Für ein neues Heizkraftwerk zur Nahversorgung mit Wärme für gemeindliche und öffentliche Einrichtungen hätte Muhr schon einen Betreiber, aber leider fehlt noch das geeignete Grundstück für diese Vision des Bürgermeisters.

Ein weiteres Wunschprojekt ist ein Radweg von Patersdorf nach Furthof, der zusammen mit der Gemeinde Kollnburg entstehen soll. Dafür können Fördermittel nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) mit einem Fördersatz bis zu 80 Prozent beantragt werden. Voraussetzung ist jedoch, dass die Gemeinde Geiersthal mitzieht und der Grunderwerb in beiden Gemeindegebieten möglich ist. Die Umsetzung wird also noch etwas dauern.
 


Bei den anstehenden Themen in der Gemeinde kam Muhr auf die Problematik der Erneuerung und der Neuerschließung mit Wasser- und Abwasseranlagen zu sprechen. Im Ortsteil Schwarzen versiegen in Folge der trockenen Sommer der vergangenen Jahre die privaten Brunnen aus und die Anwesen müssen an die gemeindliche Wasserversorgung angeschlossen werden. Für die Erneuerung gibt es wieder eine Förderung, aber die Finanzierung der neuen Anschlüsse belastet die Gemeindebürger ohne Förderungen schwer.

Die Gemeinde plant außerdem die Sanierung des Wasser-Hochbehälters. Probleme mit dem Druck durch die Zuleitung des Fernwassers sollen mit dem Wasserwirtschaftsamt erörtert werden.  

Einen Austausch zum Thema Städtebauförderung sagte Manfred Eibl gern zu und freut sich auf den Besuch des Bürgermeisters in seiner Heimatgemeinde Perlesreut. „Mein Büro steht für alle Belange als Ansprechpartner zur Verfügung", so Eibl zum Abschied.


- JS



Quellenangaben

Abgeordnetenbüro Manfred Eibl, MdL

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

„Das Betriebesterben hat schon begonnen“Bodenmais Manfred Eibl ist besorgt, besorgt um die wirtschaftliche Situation der Betriebe im Bayerischen Wald. Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler hat der Tourismusgemeinde Bodenmais an diesem Mittwoch einen Besuch abgestattet, um sich vor Ort im Sportgeschäft Koller und im Hotel Adam Bräu ein Bild von der aktuellen Lage zu machen.Mehr Anzeigen 14.03.2021Eibl für zeitnahe Öffnung der GärtnereienGrafenau „Viele Menschen können sich nicht vorstellen, was dahintersteckt.“. Markus Liebl, Inhaber der Gärtnerei Liebl in Grafenau, spricht aus, was viele Vertreter seiner Branche denken.Mehr Anzeigen 22.02.2021Mehr Frauen für den aktiven Feuerwehrdienst begeisternPerlesreut 324.000 aktive Feuerwehrleute bei 7.995 Freiwilligen Feuerwehren in bayerischen Städten und Gemeinden sorgen mit ihrem Dienst für die Brandschutzbekämpfung, helfen bei Unfällen mit Autos, Gefahrstoffen und Hochwasser.Mehr Anzeigen 16.02.2021Zertifizierte FFP2-Masken aus dem Bayerischen WaldRingelai Die Corona-Pandemie hat Deutschland fest im Griff. Die Lieferungen von medizinischen Mund-Nase-Masken sind problematisch und auch deren Qualität ist nicht immer gesichert.Mehr Anzeigen 13.01.2021Gemeindebesuch in FürstensteinFürstenstein Einen offiziellen Gemeindebesuch stattete Landtagsabgeordneter Manfred Eibl von den Freien Wählern Bürgermeister Stephan Gawlik im Fürstensteiner Rathaus ab. Vielfältig und interessant waren die Themenbereiche des über zweistündigen, konstruktiven Gedankenaustausch.Mehr Anzeigen 14.10.2020Gerhard Poschinger – Bürgermeisterkandidat der CSU PerlesreutPerlesreut Die CSU Perlesreut nominierte am Sonntag, den 2. Dezember im Gasthaus Gruber Herrn Gerhard Poschinger zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 27. Januar 2019 in der Marktgemeinde Perlesreut.Mehr Anzeigen 03.12.2018