zurück zur Übersicht

30.09.2022
616 Klicks
Posts |

Staatsgut Kringell und Öko-Modellregionen laden zum Herbst- und Bauernmarkt

Im Frühjahr diesen Jahres haben sich das Staatsgut Kringell und die beiden Öko-Modellregionen in Niederbayern, das Passauer Oberland und das Ilzer Land, entschieden, gemeinsam am 03. Oktober auf dem Gelände des Staatsgutes einen Bio-Markttag auszurichten. Dabei steht der Erzeuger-Verbraucher-Dialog im Fokus, es präsentieren sich einige Bio-Direktvermarkter aus der Region, zudem beteiligen sich Umwelteinrichtungen der Landkreise Passau und Freyung-Grafenau mit einem interaktiven Programm am Markt.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist, dass die Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Michaela Kaniber, auf eine Einladung durch das Staatsgut Kringell und den beiden Öko-Modellregionen hin ihr Kommen zum Kringeller Herbst- und Bauernmarkt signalisiert hat. Um 11 Uhr wird die Staatsministerin mit einer Rede den Herbst- und Bauernmarkt eröffnen. Sie bringt damit ihre Unterstützung des Ökolandbaus und der Öko-Modellregionen in Bayern zum Ausdruck.

Staatsministerin Michaela Kaniber
Staatsministerin Michaela Kaniber


Der gemeinsam organisierte Herbst- und Bauernmarkt hat zum Ziel, den Bio-Betrieben in der Region eine Plattform zu bieten, ihren Betrieb und ihre Produkte zu präsentieren. Diverse Umwelteinrichtungen sind zudem am Markttag vertreten, die ein vielfältiges Programm bieten. Die Kreisfachberatungen für Gartenkultur und Landespflege aus dem Landkreisen Passau und Freyung-Grafenau organisieren eine Obstsortenausstellung. Um die Auswahl der Sorte für den Apfelbaum im eigenen Garten zu erleichtern, stehen einzelne Sorten zur Verkostung zu Verfügung. Mit dem Landschaftspflegeverband Passau e.V. können Wildbienenhotels gebaut werden und das AELF Passau informiert über die Wildlebensraumberatung in Bayern. Das Haus am Strom wird mit Binokularen und Präparaten vertreten sein, vom Bund Naturschutz organisiert die Kreisgruppe Passau einen Stand.

Der landwirtschaftliche Betrieb Kringells kann, genauso wie die Obstpresse, ebenfalls besichtigt werden, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner stehen hier vor Ort zur Verfügung.

Das Programm für die Besucherinnen und Besucher wird abgerundet durch eine Ausstellung von Kunsthandwerkern, die ihre selbst gefertigten Produkte im Angebot haben.

In Bayern gibt es insgesamt 26 Öko-Modellregionen, zwei davon befinden sich in Niederbayern. Mit dem Programm „BioRegio 2030“ hat sich die Staatsregierung zum Ziel gesetzt, dass bis 2030 insgesamt 30 % der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet werden. Die Öko-Modellregionen sind dabei ein Baustein, um dem Vorhaben ein Stück näher zu kommen.

Das Organisationsteam des Kringeller Herbst- und Bauernmarktes: v.l. Leo Meier, Katharina Fraunhofer, Max Rosenberger (Vertreter Öko-Modellregion Ilzer Land), Barbara Messerer und Christian Fürst (Vertreter Öko-Modellregion Passauer Oberland), Helmut Ramesberger (2.v.r., Leiter Staatsgut Kringell)
Das Organisationsteam des Kringeller Herbst- und Bauernmarktes:
v.l. Leo Meier, Katharina Fraunhofer, Max Rosenberger (Vertreter Öko-Modellregion Ilzer Land), Barbara Messerer und Christian Fürst (Vertreter Öko-Modellregion Passauer Oberland), Helmut Ramesberger (2.v.r., Leiter Staatsgut Kringell)


Das Versuchs- und Bildungszentrum der Öko-Akademie Kringell bietet Seminare und Lehrgänge zur Aus-, Fort- und Weiterbildung und führt praktische Versuche durch. Dabei fließen Erkenntnisse aus der Bewirtschaftung eines ökologisch geführten, landwirtschaftlichen Betriebes mit den Schwerpunkten Milchvieh- und Schweinehaltung ein. Auszubildende in der Landwirtschaft können überbetriebliche Lehrgänge absolvieren. Sie werden im hauseigenen Internat mit 43 Internatsbetten untergebracht.

Die beiden Öko-Modellregionen und die Öko-Akadmie Kringell unternehmen den Versuch, die positiven Wirkungen des Ökolandbaus und die regionale Lebensmittelversorgung hervorzuheben.
Der Kringeller Herbst- und Bauernmarkt ist dabei ein weiterer Baustein, das Thema den Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen und den Dialog zu stärken.


Der Kringeller Herbst- und Bauernmarkt findet am Montag, 03. Oktober 2022 von 10:00 - 17:00 Uhr auf dem Gelände des Staatsgutes Kringell statt.

Weitere Informationen sind unter oekomodellregionen.bayern zu finden.


- SB


Ilzer Land e.V.Perlesreut

Quellenangaben

Ilzer Land e.V.
Foto 1: © Hauke Seyfarth / StMELF
Foto 2: © Josef Heisl

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Landtagsabgeordnete zu Besuch in den Öko-ModellregionenPerlesreut Welche Themen beschäftigen die Menschen in den Öko-Modellregionen vor Ort? Wie kann die Politik bei den aktuellen Fragestellungen in der Bio-Landwirtschaft tätig werden? Antworten auf diese Fragen suchten die beiden Landtagsabgeordneten Gisela Sengl und Rosi Steinberger (beide Bündnis 90/ Die Grünen) bei einem Besuch in den Öko-Modellregionen Passauer Oberland und Ilzer Land Anfang August.Mehr Anzeigen 01.09.2022Erstes digitales Treffen mit interessierten IT-Paten im Ilzer LandPerlesreut Das geplante Projekt des Seniorennetzwerks der ILE Ilzer Land, ältere Menschen im Umgang mit digitalen Medien zu unterstützen, nimmt Fahrt auf – Weitere IT-Paten gesuchtMehr Anzeigen 18.12.2021Streuobstaktion mit Obstsortenausstellung am Staatsgut KringellPerlesreut In der Woche vom 18.10. bis zum 22.10.2021 wird am Staatsgut Kringell eine Streuobst-Aktion der beiden Öko-Modellregionen Passauer Oberland und Ilzer Land gemeinsam mit der Öko-Akademie Kringell durchgeführt.Mehr Anzeigen 10.10.2021Schüler handeln global und erforschen den WaldRöhrnbach ILE Ilzer Land weitet langjähriges Projekt „Klimaschutz macht Schule“ aus. Zwei neue Angebote für die Grund- und Mittelschulen in der kommunalen Allianz.Mehr Anzeigen 21.07.2021Öko-Modellregion Ilzer Land: Ausrichtung für die zweite JahreshälfteRöhrnbach Vergangenen Montag, den 05. Juli 2021, fand die Lenkungsgruppen-Sitzung der Öko-Modellregion Ilzer Land im Rathaus Röhrnbach statt. Dabei stellten die Projektmanagerinnen die laufenden und geplanten Projekte vor, die dann in der Lenkungsgruppe besprochen und diskutiert wurden.Mehr Anzeigen 10.07.2021Beispielhafte und vorbildliche ErgebnissePerlesreut Demographischer Wandel, Sicherung der Daseinsvorsorge, Wiederbelebung der Ortskerne, Siedlungsentwicklung, Bewusstseinsbildung und Leerstands-Beratung: Diesen Herausforderungen stellten sich gemeinsam die zwölf Kommunen der ILE Ilzer Land aus dem Landkreis Freyung-Grafenau und Passau in ihrem Handlungsfeld Innenentwicklung in den vergangenen fünf Jahren.Mehr Anzeigen 09.07.2017