zurück zur Übersicht

23.09.2022
148 Klicks
teilen

Caritas Herbstsammlung: „Nothelfer gesucht!“

Die andauernde Pandemie, der Krieg in der Ukraine, die exorbitant hohen Strom- und Heizkosten. Sie hinterlassen tiefe Spuren in der Gesellschaft und bringen viele Menschen in Bedrängnis. Manchen ist es absehbar nicht mehr möglich, die Heizkosten zu bezahlen. An anderer Stelle fehlen Grundnahrungsmittel.

So betont Diözesanbischof Dr. Stefan Oster SDB in seinem Aufruf zum Caritassonntag, 25. September: "Caritas ist gelebte Nächstenliebe und heißt mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, unser Leben zu teilen und Herausforderungen gemeinsam anzupacken". Es gehe um ein Netzwerk aus Hilfsangeboten und Akteuren zu knüpfen. Die Caritas, so der Bischof, teile die Nöte und engagiere sich in doppelter Weise: als Anbieterin sozialer Hilfen und als Gestalterin sozialer Orte, an denen sich Menschen für andere engagieren. "Solidarität, das machen wir gemeinsam!", bittet Bischof Oster um Spenden.

"Gerade in diesen unsicheren Zeiten ist es umso wichtiger, dass Menschen in Not bei der Caritas Rat und Hilfe erfahren. Schnell, persönlich und unbürokratisch". Zur Herbstsammlung der Caritas suchen die beiden Vorstände, Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc und Diakon Konrad Niederländer "Nothelfer". Damit die Caritas helfen kann, braucht sie breite Unterstützung.

Die Caritasvorstände, Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc, und Diakon Konrad Niederländer machen mit dem Plakat zur Herbstsammlung deutlich, dass Nothelfer gesucht sind, die sich solidarisch einsetzen.
Die Caritasvorstände, Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc, und Diakon Konrad Niederländer machen mit dem Plakat zur Herbstsammlung deutlich, dass Nothelfer gesucht sind, die sich solidarisch einsetzen.


Die Herbstsammlung der Caritas findet von Montag, 26. September bis Sonntag, 2. Oktober, statt. Sie steht bei der Caritas Passau unter dem Leitwort "Nothelfer gesucht". Die Aktion startet mit dem Caritassonntag, 25. September, und der Kirchenkollekte. Die Diözesan-Caritasdirektorin, Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc und der Bischöflich Beauftragte, Diakon Niederländer, bitten alle Pfarrgemeinden, Orts- und Pfarr-Caritasvereine mit anzupacken und hoffen auf zahlreiche Spender*innen. Ihr Dank gilt auch den vielen treuen Sammler*innen. 40 Prozent der Sammlungsgelder bleiben in den Pfarrgemeinden, um vor Ort direkt helfen zu können. 60 Prozent verwendet der Diözesan-Caritasverband um überregional Dienste anzubieten.

Unterlagen zur Herbstsammlung stehen unter www.caritas-passau.de/caritas-sammlung zur Verfügung.


- SB


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Caritas fördert Ausbildung junger MenschenPassau Es sind nur Cent-Beträge, die rund 1.650 Caritas-Mitarbeiter*innen von ihrem Gehalt monatlich abziehen und damit jungen Leuten Ausbildungsplätze ermöglichen. 18.294,13 Euro haben sie zusammengebracht. Per Los wurden vier Caritas-Einrichtungen gezogen.Mehr Anzeigen 19.09.2022Tablet für die BahnhofsmissionPassau Jetzt können die Gäste der Bahnhofsmission auch eigenständig Informationen aus dem Internet abrufen. Sie haben aus finanziellen Gründen meist keinen persönlichen Zugang.Mehr Anzeigen 12.09.202217.500 Euro für die Ukrainehilfe der CaritasPassau „Phänomenal“. Das Ergebnis des Spendenlaufs am Maristengymnasium Fürstenzell war überwältigend. 17.500 Euro haben die elf Klassen der Unterstufe Runde für Runde erlaufen.Mehr Anzeigen 10.07.202215.000 Euro für dringend nötige Hilfe in RumänienPassau Ein großes Weihnachtsgeschenk macht der Verein „Leben teilen e. V.“ Menschen in Not in Rumänien. Margaretha Fischer, die rührige Vorsitzende aus Bodenmais, unterstützt mit 15.000 Euro Hilfsprojekte der wunschzettel.zone.Mehr Anzeigen 20.12.2021Zusammenhalten: Caritas bittet um SpendenPassau Die Auswirkungen von Corona im sozialen Bereich bekommen viele Menschen intensiv zu spüren. Ihre Belastungen und Nöte steigen. Um helfen zu können, ruft die Caritas zur Herbstsammlung auf.Mehr Anzeigen 25.09.2021In Bayern Herbstsammlung der Caritas „Gemeinsam für Menschen in Not“Passau „Gemeinsam für Menschen in Not“ steht über der Herbstsammlung der Caritas. Die Vorstände Michael Endres und Diakon Konrad Niederländer weisen zum Caritas-Sonntag am 23. September auf den steigenden Hilfsbedarf hin.Mehr Anzeigen 22.09.2018