zurück zur Übersicht

10.09.2022
261 Klicks
teilen

MdL Muthmann setzt für Polizeiakademie eine Frist

Bis spätestens Ende Oktober müssen die Grundstücke, die für die Polizeiakademie gebraucht werden, verbrieft sein! Es geht um die Glaubwürdigkeit der Staatsregierung, vor allem um die von Innenminister Joachim Herrrmann! Das ist der Tenor eines erneuten Briefes, den der Freyunger Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann (FDP) an Herrmann geschickt hat. Ein Schreiben zum gleichen Thema von Anfang Juli 2022 ist bis heute unbeantwortet geblieben. Die Folgerung von Muthmann: „Es sind weiterhin keinerlei Schritte in eine positive Richtung erkennbar und das Projekt könnte ohne Intervention der Staatsregierung in einem Debakel für die Region enden.“

Das vollmundige Versprechen aus dem Jahre 2016, in Freyung ein Polizeiausbildungszentrum und ein Trainingszentrum für Spezialeinheiten zu errichten, habe bisher nichts als heiße Luft und Ärger produziert. Die Kommunikation der zuständigen Behörden mit den Menschen vor Ort lege die Vermutung nahe, dass ein vertrauensvolles Miteinander zu keiner Zeit ernsthaft angestrebt wurde. Das gelte vor allem für die betroffenen Grundstückseigentümer, die inzwischen entnervt abwinkten. Sie hätten das Vertrauen in die verantwortlichen Akteure verloren, glaubten nicht mehr, dass diese an dem Vorhaben in Freyung ernsthaft interessiert seien. Dazu passten auch Informationen aus vertrauenswürdigen Kreisen, wonach die Kosten für die Polizeiakademie inzwischen auf eine Milliarde Euro geschätzt würden. Das mache das ganze Ausmaß des Versagens deutlich, kommentiert MdL Alexander Muthmann.

Die Menschen in der Region fühlten sich angesichts dieser Entwicklung für dumm verkauft, seien enttäuscht, erbost und entnervt. Die Aussage von Finanzminister Albert Füracker bei der Eröffnung des Gäubodenfestes zu einer Polizeiakademie für Straubing wirke wie Hohn: Füracker wird in den Medien mit dem Satz zitiert, er werde Innenminister Herrmann anrufen und ihm sagen, dass man das halten müsse, was man verspreche. „Das gilt für Freyung genauso wie für Straubing“, stellt der Freyunger FDP-Politiker klar.

Der Innenminister müsse endlich Farbe bekennen, was für Freyung letzten Endes überhaupt noch geplant sei. Sollte das Trainingszentrum für die Sondereinsatzkräfte gestrichen werden, dann müsse dafür Freyung umgehend als Aus- und Fortbildungsstandort ausgebaut werden, verlangt Muthmann: „Und das zügig, keine Hinhaltetaktik mehr!“


- LT



Quellenangaben

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heidi Wolf

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Nach Initiative von MdL Muthmann: Rinderberatung künftig von Regen ausFreyung Die Rinderberatung für die Landwirte im Landkreis Freyung-Grafenau erfolgt künftig von Regen aus, nicht mehr von Cham. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber in einem Brief an den Landtagsabgeordneten Alexander Muthmann mitgeteilt.Mehr Anzeigen 23.02.2021Discounter sahnen ab, Fachgeschäfte bleiben auf der Strecke – Facebook-Post geht durch die DeckeFreyung MdL Alexander Muthmann stellte Foto von Discounter-Werbung auf seinen Facebook-Account und erreichte damit innerhalb von eineinhalb Tagen 204 000 Menschen.Mehr Anzeigen 26.01.2021Wo der Freistaat Bayern in die Polizei investiertFreyung Vor drei Jahren hat die Bayerische Staatsregierung angekündigt, in Freyung ein Trainingszentrum für Spezialeinheiten der Bayerischen Polizei zu errichten. Mittelfristig sollten dort auch neue Polizeianwärter aus- und Vollzugsbeamte fortgebildet werden.Mehr Anzeigen 09.11.2019Eine eigene Polizeiakademie für NiederbayernLandshut Die niederbayerische Polizei benötigt eine regionale Ausbildungsstätte für Polizeianwärter. Vertreter der Bezirksgruppe Niederbayern der Gewerkschaft der Polizei (GdP) und Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich plädierten bei einem Fachgespräch in der Bezirkshauptverwaltung in Landshut für eine rasche konkrete Umsetzung der Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung.Mehr Anzeigen 25.08.2019MdL Muthmann bei Grenz- und BundespolizeiPassau Seit der neuen Legislaturperiode vertritt Alexander Muthmann die FDP-Fraktion im Innenausschuss des Bayerischen Landtags. Aus diesem Grund informierte er sich am Dienstag über die Arbeit der neu geschaffenen Grenzpolizeidirektion in Passau.Mehr Anzeigen 22.01.2019Der Bayerische Wald braucht Mitstreiter in München!Freyung Einen Tag lang tourte Martin Hagen, Spitzenkandidat der FDP für die Landtagswahl am 14. Oktober, durch die Landkreise Regen und Freyung-Grafenau. Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann hatte Hagen eingeladen, sich über spezielle Probleme dieser Region zu informieren.Mehr Anzeigen 24.09.2018