zurück zur Übersicht

19.08.2022 18:00 Uhr
288 Klicks
teilen

Oberbürgermeister Jürgen Dupper verabschiedet langjährigen Ordnungsreferent Josef Zacher in den Ruhestand

Dienstzeit von vielen Herausforderungen gezeichnet


Mehr als 30 Jahre war Josef Zacher im Bereich öffentliche Sicherheit und Ordnung der Stadt Passau tätig bzw. für diesen verantwortlich. Nun konnte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den langjährigen Ordnungsreferenten nachträglich offiziell verabschieden.

 

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Mit Josef Zacher ging ein Urgestein der Stadtverwaltung in den wohlverdienten Ruhestand. In den vielen Jahren seiner Dienstzeit hat er als Mitarbeiter bzw.
Leiter des Ordnungsamtes und später als Ordnungsreferent die Stadt Passau durch mehrere herausfordernde Zeiten geleitet und eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung mehrerer Krisensituationen gespielt. Dafür gilt ihm mein großer Dank im Namen aller Bürgerinnen und Bürger aber auch persönlich.“


Der gelernte Verwaltungsbeamte Josef Zacher war insgesamt 43 Jahre in der Stadtverwaltung Passau tätig. Nach einem kurzen dreijährigen Abstecher im Schul- und Sportamt, das er auch leitete, wurde er bereits 1989 zunächst stellvertretender Dienststellenleiter und vier Jahre später Leiter des Ordnungsamtes. Ganze 19 Jahre hatte er dieses Amt inne, bevor er im Juli 2008 zum Ordnungsreferenten ernannt wurde. Von 2019 bis 2020 übte er diese Tätigkeit noch in Teilzeit aus. Damit war Josef Zacher insgesamt über 30 Jahre für die öffentliche Sicherheit und Ordnung in der Stadt Passau tätig bzw. verantwortete diesen, vielfach mit besonderen Ereignissen verbundenen Bereich. Neben zahlreichen Demonstrationen und Versammlungen aller Art, die es zu koordinieren galt, brachte Josef Zacher seinen langjährigen und reichen Erfahrungsschatz bei vielen verkehrspolitischen Fragestellungen ein und war dadurch unmittelbar beteiligt an zahlreichen Umstrukturierungen wie z. B. die Neuausrichtung im Bereich der Neuen Mitte. Aber auch unvorhersehbare Krisenereignisse forderten das besondere Koordinierungsgeschick von Josef Zacher. An vorderster Stelle sind hierzu sicherlich die Hochwasserkatastrophen 2002 und 2013 aber auch die Flüchtlingskrise 2015/2016 und das Starkregenereignis 2016 zu nennen.

 

Als Ordnungsamtsleiter war Josef Zacher neben dem Brand- und Katastrophenschutz und den Straßenverkehr auch zuständig für das Ausländeramt sowie für den Verkehrsüberwachungsdienst. Zu seinem Referat gehörten darüber hinaus auch das Bürgerbüro, das Sozialamt, das Jugendamt sowie das Standesamt und Bestattungswesen. Nach dem offiziellen Dienstaustritt von Josef Zacher erklärte Oberbürgermeister Jürgen Dupper das Ordnungsamt aufgrund der gerade beginnenden Corona-Pandemie zur Stabstelle. Die Leitung der Dienststelle wurde von Erik Linseisen weitergeführt. Seit 01.01.2022 hat das Ordnungsreferat jedoch mit Karin Schmeller wieder eine neue Leitung.

 


Oberbürgermeister Jürgen Dupper (v. rechts) überreicht dem ehemaligen Ordnungsreferenten Josef Zacher ein Abschiedsgeschenk im Beisein der neuen Ordnungsreferentin Karin Schmeller und dem Personalreferenten Herbert Zillinger


- JS


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Ausschankpächterwechsel im Passauer StadttheaterPassau Eine Ära im Passauer Stadttheater geht zu Ende: Fritz Glatzl, seit über 28 Jahren als Ausschankpächter zuständig für die Besucherbewirtung, geht in den wohlverdienten Ruhestand.Mehr Anzeigen 18.09.2022Landgerichtspräsidentin Eva-Maria Kaiser-Leucht verabschiedet sich von Oberbürgermeister DupperPassau Fünf Jahre stand Eva-Maria Kaiser-Leucht als Präsidentin an der Spitze des Landgerichts Passau. Im Juni wird die gebürtige Rosenheimerin in den Ruhestand eintreten, weshalb sie sich nun von Oberbürgermeister Jürgen Dupper verabschiedete.Mehr Anzeigen 16.05.2021Werner Stadler als WGP-Geschäftsführer verabschiedetPassau Als Werner Stadler am 1. September in die Freistellungsphase der Altersteilzeit eintrat, war er auf den Tag genau 45 Jahre im städtischen Wohnungswesen aktiv. Als Geschäftsführer der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) mbH wurde er kürzlich neben den ausgeschiedenen Aufsichtsräten bei einer kleinen Feier verabschiedet.Mehr Anzeigen 06.09.2020Forstdirektor Johann Gaisbauer verabschiedet sich von OB Jürgen DupperPassau Nach insgesamt 39 Dienstjahren geht der stellvertretende Behördenleiter und Bereichsleiter Forsten im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster (AELF), Johann Gaisbauer, in den Ruhestand.Mehr Anzeigen 04.05.2019OB Dupper verabschiedet langjährigen Stadtarchäologen Dr. Jörg-Peter NiemeierPassau Die Stadtarchäologie in Passau ist untrennbar mit dem Namen Dr. Jörg-Peter Niemeier verbunden. Nach 30-jähriger Dienstzeit tritt er nun mit Wirkung zum 1. Januar 2019 in den Ruhestand ein.Mehr Anzeigen 31.12.2018Oberbürgermeister verabschiedet BauhofleiterPassau Mehr als 26 Jahre Dienst im Bauhof, davon über sechs Jahre als dessen Leiter – das ist die beeindruckende Bilanz von Hermann Klinger bei der Stadt Passau.Mehr Anzeigen 22.12.2017