zurück zur Übersicht

28.07.2022
490 Klicks
teilen

„Ein Aushängeschild für die ländliche Entwicklung“

Vermarktung als Genussdorf, ein neu eingerichteter Bauernmarkt, neues Gemeindehaus eingeweiht – in Eppenschlag tut sich was. „Ein Aushängeschild für ländliche Entwicklung, für die die nachhaltige Belebung eines Dorfes, einer Gemeinde“, nannte Landrat Sebastian Gruber die Gemeinde dann auch bei seinem Besuch.

Nachdem der Landrat bei der offiziellen Segnung des „Hauses der Bäuerin“ leider nicht dabei sein konnte, war es ihm ein Anliegen, das „Schmuckstück“ persönlich zu begutachten. Bürgermeister Peter Schmid präsentierte stolz das Projekt, das u.a. als Treffpunkt für die Vereine und als Veranstaltungsort genutzt wird. Mit Seminaren zum Thema „Genuss“, die dort stattfinden, trägt auch dieses neue Haus zum Markenkern der Gemeinde als Genussort bei. Und die Eppenschlager planen weiter. Ab dem kommenden Jahr gibt es die Bauernmarkthalle, in der die ganze Woche über gesunde, heimische Produkte angeboten werden, wie Schmid dem Landrat berichtete.

Sichtbar aufgewertet worden sei der Dorfkern durch das Gemeindehaus als neuen Treffpunkt, so Gruber. „Ihr könnt stolz sein, auf das, was ihr geschafft habt.“ Öffentliche Gelder – im Falle des Gemeindehauses aus dem Kommunalinvestitions- Förderprogramm (KIP) – seien hier hervorragend eingesetzt worden. Der Landrat würdigte vor allem auch das persönliche Engagement von Bürgermeister Schmid als Ideen- und Impulsgeber.

Stolz präsentierte Bürgermeister Peter Schmid (links) Landrat Sebastian Gruber das Gemeindehaus, das unter anderem als Treffpunkt für die Vereine und als Veranstaltungsort genutzt wird.
Stolz präsentierte Bürgermeister Peter Schmid (links) Landrat Sebastian Gruber das Gemeindehaus, das unter anderem als Treffpunkt für die Vereine und als Veranstaltungsort genutzt wird.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Postwurfsendung München "Reif für´n Woid?"Freyung Die Christbaumaktion am Münchner Marienplatz war bereits im Dezember 2019 eine hervorragende Werbung für den Landkreis Freyung-Grafenau. Deshalb wollte man auch für die Sommersaison eine Werbekampagne in München starten.Mehr Anzeigen 29.06.2020Neue Gesichter im LandratsamtFreyung Seinen eigenen Beitrag zum Angebot an hochwertigen Arbeitsplätzen in einem guten Lebensumfeld leistet der Landkreis Freyung-Grafenau mit fünf Ausbildungsstellen und zwei Stellen für Beamtenanwärter.Mehr Anzeigen 25.09.2018Mit dem neuen vhs-Kursprogramm in den Herbst startenFreyung Im Amtszimmer von Landrat Sebastian Gruber hat die vhs des Landkreises Freyung-Grafenau das neue Semesterprogramm Herbst/Winter 2018/19 vorgestellt. Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen haben ab Mitte September die Wahl zwischen knapp 500 Bildungsangeboten aus den verschiedensten Bereichen.Mehr Anzeigen 30.08.2018Wenn die Folgen des Sturms die Existenz bedrohen: So helfen die Behörden Bürgern und GemeindenFreyung Betroffen von der Regelung sind geschädigte Privathaushalte, Gewerbe und Land- und Forstwirte, sofern es sich nicht um Schäden auf landwirtschaftlichen Flächen handelt, die gesondert behandelt werden.Mehr Anzeigen 20.09.2017Der Landkreis investiert in den Gemeinden: Deckenbau 2017Neuschönau Landrat Sebastian Gruber machte sich gemeinsam mit Bürgermeister Alfons Schinabeck ein Bild von den Deckenbauarbeiten des Landkreises in der Gemeinde Neuschönau. Der Landkreis erneuert hier die Fahrbahndecke der FRG 5 im Bereich der Ortsdurchfahrt Schönanger und der FRG 52 im Bereich der Ortsdurchfahrt Altschönau.Mehr Anzeigen 11.09.2017Nach dem Unwetter: Der Ministerpräsident im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Der Ministerpräsident Horst Seehofer besuchte auf Einladung von Landrat Sebastian Gruber und stellvertretender Landrätin Helga Weinberger die vom Unwetter betroffenen Gebiete im Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 06.09.2017