zurück zur Übersicht

05.12.2016
1450 Klicks
Posts |

Beginn der Spendenauszahlung an die Unwetteropfer

Fünf Monate liegt das gewaltige Unwetter nun schon zurück, das über Teile des Landkreises Freyung-Grafenau gezogen ist und große Schäden an Gebäuden, Hausrat, Betriebsvermögen, Land- und Forstwirtschaft hinterlassen hat. Noch immer sind nicht alle Schäden behoben.
Nachdem Herr Landrat Gruber umgehend gehandelt und noch während des Katastrophenfalls Kontakt zur Staatsregierung nach München aufgenommen hatte, wurde der Landkreis Freyung-Grafenau in die Gebietskulisse des 100-jährlichen Hochwassers aufgenommen. Durch die schnelle Abwicklung konnte das Landratsamt Freyung-Grafenau mit der Auszahlung der staatlichen Finanzhilfemittel „Sofortgeld/Soforthilfe“ bereits vier Tage nach der Katastrophe beginnen.
Landrat Gruber ist stolz auf seine Verwaltung, die bereits in den ersten beiden Tagen der Auszahlung über 250 Bescheide mit einer Fördersumme von 500.000 € erlassen hatte. Insgesamt wurden bisher mehr als 2,3 Mio. € an die Betroffenen ausbezahlt.
Trotzdem reichten die staatlichen Finanzhilfemittel bei Weitem nicht zur Deckung der entstandenen Schäden aus. Beim Landratsamt Freyung-Grafenau gingen in den vergangenen Wochen über 100 Spendenanträge mit einem insgesamt noch ungedeckten Schaden von mehr als 1 Million Euro ein.
Der zuständige Spendenbeirat hat in seiner Sitzung am 22.11.2016 über die Verteilung der Spenden entschieden, die der Landkreis insbesondere vom Bistum Passau und der PNP-Stiftung erhalten hatte. Um das Geld möglichst gerecht und transparent zu verteilen, berechnet sich die Höhe der Spende prozentual nach der Höhe des ungedeckten Schadens.

Das Foto zeigt einen überfluteten Parkplatz in Waldkirchen am Abend des 25.06.2016.
Das Foto zeigt einen überfluteten Parkplatz in Waldkirchen am Abend des 25.06.2016.

Der Spendenbeirat hat nun beschlossen, dass rund 330.000 € in der ersten Tranche verteilt werden. Über die restlichen 30.000 € wird in einer nächsten Sitzung des Spendenbeirats entschieden.
Der Vorsitzende Herr Landrat Gruber bedankte sich in der Sitzung für die großzügigen Spenden seitens der PNP-Stiftung und des Bistums Passau und für die gute Zusammenarbeit.
Zudem lobte er die Arbeit der Einsatzkräfte, die beim Katastrophenfall tatkräftig und unermüdlich mitgeholfen hatten und dadurch noch größere Schäden abwenden konnten.
Der Landrat stellt fest: „Gerade in dieser schlimmen Situation konnte man die Solidarität und den Zusammenhalt untereinander spüren. Feuerwehrleute waren im Einsatz, während bei ihnen die eigenen Häuser unter Wasser standen, Nachbarn halfen beim Ausräumen der Keller und trösteten sich gegenseitig. Es ist schön zu wissen, dass der Landkreis in solch schweren Zeiten zusammenhält. Auch an dem hohen Spendenvolumen zeigt sich die Solidarität und Hilfsbereitschaft über den Landkreis hinaus.“
Die Abwicklung der Spendenauszahlung wird in den nächsten Tagen beginnen.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Neue Abteilungsleiterin für Öffentliche Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung Nachdem die bisherige Leiterin der Abteilung 3 am Landratsamt Freyung-Grafenau, Frau Oberregierungsrätin Karin Sedlmaier, mit Wirkung vom 01. Januar 2017 zur Autobahndirek-tion Südbayern an die Außenstelle Deggendorf versetzt worden ist, hat zu Beginn dieser Woche Frau Regierungsrätin Ramona Scheichenzuber-Art als ihre Nachfolgerin den Dienst angetreten.Mehr Anzeigen 12.01.2017Lusendeifi und Dodama zu Besuch bei Landrat Sebastian GruberSeit 20 Jahren ist die Koishüttler Lousnacht in Neuschönau fester Bestandteil der Veranstaltungen im Landkreis Freyung-Grafenau. Ihre Vertreter sind als Botschafter und Brauchtumspfleger in ganz Niederbayern und Südböhmen unterwegs.Mehr Anzeigen 22.12.2016„Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts“Grafenau Botschafter des Landkreises und deren Dauergäste informieren sich über die Arbeit des Technologiecampus Grafenau - Was steckt hinter Begriffen wie Supply Chain Management oder Big Data, woran forschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Technologie Campus Grafenau und vor allem, was bringt diese Arbeit der Region?Mehr Anzeigen 06.12.2016Bedarfszuweisungen: 2,044 Mio. € für den Landkreis Freyung-GrafenauLandrat Sebastian Gruber hat am vergangenen Montag aus den Händen von Finanzminister Dr. Markus Söder den Bescheid zur Gewährung von Bedarfszuweisungen entgegengenommen.Mehr Anzeigen 01.12.2016Bürgersprechstunden von Landrat Sebastian Gruber für Dezember 2016Landrat Sebastian Gruber hält für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Freyung-Grafenau Bürgersprechstunden ab.Mehr Anzeigen 14.11.2016