zurück zur Übersicht

27.07.2022
316 Klicks
teilen

wissenswerkstatt – 10 Jahre in Vorstand und Leitung

  • Dr. Jutta Krogull, Werner Lang und Gernot Hein für zehnjährige Tätigkeit im Vorstand ausgezeichnet
  • Ralf Grützner für zehnjährige Tätigkeit als Leiter der wiwe geehrt

 

Bereits zehn Jahre ist es her, dass im Juni 2012 der Trägerverein wissenswerkstatt Passau e.V. gegründet wurde. Acht Monate später, im Januar 2013, übergab der Vorstand die Bildungseinrichtung wissenswerkstatt (wiwe) ihrer Bestimmung: Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern, handwerkliche Talente zu wecken und zu fördern - und einfach Spaß zu machen. Seit Anbeginn im Vorstand der wiwe dabei sind bayme vbm Geschäftsführerin Dr. Jutta Krogull, der Wirtschaftsreferent der Stadt Passau, Werner Lang, und Gernot Hein, Kommunikationsdirektor von ZF in Passau. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wurden sie jetzt im Rahmen einer Vorstandssitzung ebenso ausgezeichnet, wie Ralf Grützner, der seit zehn Jahren die operative Leitung der Bildungseinrichtung inne hat.

"Träger der Bildungsinitiative ist der Verein wissenswerkstatt Passau e.V.. Den gründeten im Juni 2012 Vertreter von ZF am Standort Passau, Stadt und Landkreis Passau, der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände (bayme vbm) sowie der Universität Passau", erklärt Gernot Hein, Gründungsmitglied sowie Mitglied im Vorstand von Beginn an und seit 2018 Vorsitzender des Vereins.

"Bemerkenswert ist die Kontinuität im Verein und im Vorstand", führt weiter Gernot Hein aus. In zehn Jahren gab es nur beruflich- oder altersbedingte Wechsel.

"Wir hatten in diesen zehn Jahren 45 Sitzungen im Vorstand und Frau Dr. Krogull, Werner Lang und Gernot Hein waren von Anfang an bei nahezu allen dabei, um die Weichen für die gute Entwicklung der wiwe zustellen. Das ist schon ein bemerkenswertes ehrenamtliches Engagement", fügt Alexander Seeliger, Schatzmeister und stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der wiwe, an.

Auch im Team der wissenswerkstatt, die die tägliche operative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, durchgeführt, herrscht große Beständigkeit. "Das freut uns sehr und ist ein Beleg dafür, dass es bei uns im Team gut passt", freut sich Ralf Grützner, Leiter der wissenswerkstatt von Anbeginn an.

Alexander Seeliger, Schatzmeister und stellvertretender Vorsitzender des Vorstands im Trägerverein der wissenswerkstatt Passau (links) freut sich mit den Vorstandsmitgliedern Roland Biebl (von rechts) und Armin Diewald über die Ehrungen anlässlich der zehnjährigen Tätigkeit für die wiwe von Leiter Ralf Grützner (zweiter von links), Schriftführerin Dr. Jutta Krogull, Vorstandsvorsitzenden Gernot Hein und Vorstandsmitglied Werner Lang.
Alexander Seeliger, Schatzmeister und stellvertretender Vorsitzender des Vorstands im Trägerverein der wissenswerkstatt Passau (links) freut sich mit den Vorstandsmitgliedern Roland Biebl (von rechts) und Armin Diewald über die Ehrungen anlässlich der zehnjährigen Tätigkeit für die wiwe von Leiter Ralf Grützner (zweiter von links), Schriftführerin Dr. Jutta Krogull, Vorstandsvorsitzenden Gernot Hein und Vorstandsmitglied Werner Lang.


Die wissenswerkstatt Passau wurde im Jahr 2012 gegründet. Sie bietet seit 2013 auf einer Fläche von rund 450 Quadratmetern im ehemaligen Postgebäude in der Passauer Bahnhofstraße für Kinder und Jugendliche ab acht Jahren Kurse an, in denen sie handwerklich arbeiten und so technische Phänomene erleben und begreifen können. Gerade das "Selbermachen" steht dabei im Vordergrund. Dafür stehen zwei mechanische Werkstätten mit Metall- und Holzbearbeitungsmaschinen, ein Robotikraum, eine Elektrowerkstatt und seit kurzem auch ein Holzlaser- sowie 3 D-Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Kurse sind kostenlos und können gleichermaßen von Schulklassen wie auch privat besucht werden.

Seit dem Start der wissenswerkstatt im Jahr 2013 hat sich die Bildungseinrichtung in der Bahnhofsstraße sehr gut entwickelt. Jährlich besuchen im Schnitt rund 7.500 bis 8.000 Kinder und Jugendliche die verschiedensten Kurse, zu denen 47 unterschiedliche Themen angeboten werden. Der Anteil der Mädchen liegt bei rund 44 Prozent.


- SB


wissenswerkstatt Passau e.V.Passau

Quellenangaben

wissenswerkstatt Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

wissenswerkstatt Passau bereitet Öffnung vorPassau Seit November 2020 war sie wegen der Corona-Pandemie geschlossen, jetzt bereitet die Bildungseinrichtung „wissenswerkstatt“ (wiwe) in der Passauer Bahnhofsstraße schrittweise wieder ihre Öffnung vor.Mehr Anzeigen 20.05.2021Vorstand der wissenswerkstatt für weitere drei Jahre gewähltPassau Sie führen die wissenswerkstatt Passau bereits seit vielen Jahren und wurden jetzt von einer virtuell durchgeführten Mitgliederversammlung einstimmig für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt: Der 1. Vorsitzende Gernot Hein, Schatzmeister und stellvertretender Vorsitzender Alexander Seeliger, Schriftführerin Dr. Jutta Krogull, sowie die Beiräte Werner Lang, Armin Diewald und Roland Biebl.Mehr Anzeigen 30.11.2020Die Roboter sind los: WRO Regionalentscheid in PassauPassau Am 24. Mai 2019 steht die Universität Passau ganz im Zeichen der Roboter. Dann findet wieder der Regionalentscheid des internationalen Roboterwettbewerbs der World Robot Olympiad (WRO) im ITZ-Gebäude statt.Mehr Anzeigen 23.05.2019Jubiläum in der wissenswerkstatt: 40.404ster Teilnehmer begrüßtPassau Es ist nicht Simon Schwarzmaiers erster Besuch in der wissenswerkstatt Passau (wiwe). Aber dieses Mal lief es doch ein bisschen anders als bisher: Der 12-jährige Tiefenbacher wurde als 40.404ster Kursteilnehmer der Bildungseinrichtung ausgezeichnet und vom Vorstand der wissenswerkstatt Passau mit einem Präsent und einer Urkunde überrascht.Mehr Anzeigen 18.03.20191.650 Jahre im Unternehmen: ZF ehrt BetriebsjubilarePassau Danke zu sagen und den Mitarbeitern Anerkennung für jahrzehntelange Firmenzugehörigkeit und Treue auszusprechen - das ist eine besondere Feier wert und bei ZF in Passau langjährige Tradition.Mehr Anzeigen 17.11.2018100.000stes ECCOM-Getriebe verlässt das ZF-Werk in PatrichingPassau Jubiläum bei ZF am Standort Patriching. Hier lief jetzt das 100.000ste ECCOM-Getriebe vom Band. Das ECCOM ist das weltweit leistungsfähigste Stufenlosgetriebe für Traktoren und deckt den Leistungsbereich von 100 bis 620 PS ab.Mehr Anzeigen 01.08.2018