zurück zur Übersicht
20.05.2021
162 Klicks
teilen

wissenswerkstatt Passau bereitet Öffnung vor

Seit November 2020 war sie wegen der Corona-Pandemie geschlossen, jetzt bereitet die Bildungseinrichtung „wissenswerkstatt“ (wiwe) in der Passauer Bahnhofsstraße schrittweise wieder ihre Öffnung vor. „Sofern die aktuellen Inzidenzzahlen es zulassen, werden wir mit Beginn der Pfingstferien ab dem 25. Mai ein Ferienprogramm anbieten. Informationen dazu und zu den bereits gut gebuchten Kursen sind tagesaktuell auf unserer Internetseite unter www.wiwe-pa.de zu finden“, erklärt Gernot Hein, Vorsitzender der wissenswerkstatt Passau e.V. Nach den Ferien will die Bildungseinrichtung in Absprache mit dem Schulamt auch für die Schulen in der Region wieder Kurse anbieten.

Basis für die Öffnung ist ein Hygienekonzept, das mit den zuständigen Stellen im Landratsamt und in der Stadtverwaltung abgestimmt ist und den Kindern und Jugendlichen vor jedem Kurs erklärt wird. Daneben gilt eine Einbahnstraßenregelung sowie eine eindeutige Beschilderung in den Räumen der wiwe. Des Weiteren kommen spezielle Feuchttücher zum Einsatz, mit denen sich die Teilnehmer die Hände säubern, bevor sie von mehreren Personen benutzte Werkzeuge bedienen. Handwerkzeuge werden nach jedem Kurs mit Einmal-Seifentüchern gereinigt und erst am nächsten Tag wiederverwendet. „Materialien, bei denen wir nicht sicherstellen können, dass alles immer hygienisch sauber ist, wie z.B. bei Lego, haben wir erst mal aus unserem Kursangebot gestrichen, bis der Einsatz wieder bedenkenlos möglich ist“, erklärt Ralf Grützner, Leiter der wissenswerkstatt. Zusätzlich müssen Mund-Nasen-Schutzmasken da getragen werden, wo ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht gewährleistet werden kann.

„Die Pandemie hat uns im vergangenen und in diesem Jahr sehr zugesetzt. Wir mussten bereits ab dem Frühjahr 2020 alle Kurse absagen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Das hat dazu geführt, dass im zurückliegenden Jahr nur rund 2.300 Kinder und Jugendliche an unseren Kursen teilnehmen konnten. Im Jahr zuvor waren es rund 7.900“, erläutert Vorsitzender Gernot Hein weiter.

Ab August 2020 dann ein erstes Aufatmen: In Zusammenarbeit mit dem Stadt- und Kreisjugendring, mit einem ausgeklügelten und von der Stadt genehmigten Hygienekonzept, konnten wieder Kurse im Rahmen der Ferienbetreuung für Kinder durchgeführt werden. Das war noch bis Oktober möglich, ehe im November, als der zweite Lockdown kam, die erneute Schließung folgte. „Und die hat bis jetzt, in den Mai gedauert. So lange mussten wir auch unsere Mitarbeiter in Kurzarbeit halten“, bedauert Hein.

Die Zeit der Schließung hat die wissenswerkstatt aber gut genutzt: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren jeweils in Zweiergruppen einen Tag in der Woche in der wiwe, um diverse Arbeiten in Büro und Werkstatt zu erledigen und neue Kurse zu entwickeln und auszuarbeiten.

Die wissenswerkstatt Passau wurde 2012 gegründet. Sie bietet seit 2013 auf einer Fläche von rund 450 Quadratmetern im ehemaligen Postgebäude in der Passauer Bahnhofstraße für Kinder und Jugendliche Kurse an, in denen sie handwerklich arbeiten und so technische Phänomene erleben und begreifen können. Gerade das „Selbermachen“ steht im Vordergrund. Dafür stehen eine mechanische Werkstatt mit Metall- und Holzbearbeitungsmaschinen, EDV sowie Labore für Physik, Elektro- und Steuerungstechnik zur Verfügung. Kinder und Jugendliche können dort selbst Versuche und spannende Experimente durchführen. Das erworbene Wissen wird dann durch handwerkliche Arbeiten in echte Produkte umgesetzt. So erfahren die Kinder und Jugendlichen, was sie selbst mit der „richtigen Technik“ erreichen können. Von Beginn an kooperiert die wissenswerkstatt über das Schulamt mit nahezu allen Schulen in Stadt und Landkreis Passau. Die Kurse stellen eine ideale Ergänzung des Lehrplans mit praktischen Inhalten dar.

Das Team der wissenswerkstatt hat neue Projekte entwickelt und freut sich auf die baldige Öffnung. (v.l.) Leiter Ralf Grützner, 1. Vorsitzender Gernot Hein, Angela Putz, Lisa Schneider und der stellv. Leiter Patrick Wagner.Das Team der wissenswerkstatt hat neue Projekte entwickelt und freut sich auf die baldige Öffnung. (v.l.) Leiter Ralf Grützner, 1. Vorsitzender Gernot Hein, Angela Putz, Lisa Schneider und der stellv. Leiter Patrick Wagner.


Finanziell getragen wird die wissenswerkstatt primär über ihre Mitglieder. Dazu zählen die Stadt und der Landkreis Passau, die KnorrBremse AG aus Aldersbach, der Verband der bayerischen Metall- und Elektroindustrie sowie die ZF Friedrichshafen AG, die die Federführung dieses Projektes innehat. Auch die Zahl weiterer Unterstützer ist neben den Hauptförderern zuletzt auf über 25 Unternehmen und Institutionen angestiegen. „Die ganze Region zieht bei der wiwe an einem Strang“, resümiert Gernot Hein. „Freuen dürfen sich darüber nicht nur die Kinder, die sämtliche Kurse kostenfrei belegen können, sondern auch Eltern, Lehrer und die vielen Ausbildungsbetriebe. Schließlich könnten die wissenswerkstatt-Tüftler von heute die Azubis, Fachkräfte und Ingenieure von morgen werden“, so Hein.

Träger der Bildungsinitiative ist der Verein „wissenswerkstatt Passau e.V.“, den im Juni 2012 Vertreter von ZF am Standort Passau, Stadt und Landkreis Passau, die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände (bayme vbm) sowie die Universität Passau zusammen mit Dr. Manfred Schwab und Gernot Hein gegründet haben.

Vorsitzender dieses Trägervereins ist Gernot Hein, Leiter der Kommunikation bei ZF am Standort Passau. Stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister ist Alexander Seeliger, Kaufmännischer Leiter des Geschäftsfeldes Arbeitsmaschinensysteme bei ZF. Als Schriftführerin fungiert Dr. Jutta Krogull, Leiterin der bayme vbm-Geschäftsstelle Niederbayern in Passau. Der Vorstand wird komplettiert durch Roland Biebl, Ausbildungsleiter bei ZF in Passau, sowie durch Werner Lang, Referat für Wirtschaft, Marketing und Arbeit der Stadt Passau, und Regierungsdirektor Armin Diewald vom Landratsamt Passau.

Leiter der wissenswerkstatt ist der Technische Betriebswirt Ralf Grützner. Er ist verantwortlich für den laufenden Betrieb der Bildungseinrichtung. Unterstützt wird er dabei von einem Team mit Patrick Wagner, Lisa Schneider und Angela Putz.

Seit dem Start der wissenswerkstatt (wiwe) im Jahr 2013 hat sich die Bildungseinrichtung in der Bahnhofsstraße sehr gut entwickelt. Jährlich besuchen im Schnitt rund 7.000 bis 8.000 Kinder und Jugendliche die verschiedensten Kurse, zu denen 47 unterschiedliche Themen angeboten werden. Der Anteil der Mädchen liegt bei rund 44 Prozent.


- sb


wissenswerkstatt Passau e.V.Passau

Quellenangaben

wissenswerkstatt Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Symbolbild7-Tage-Inzidenz weiter auf niedrigem NiveauPassau Ab Mittwoch, 12.05.2021: Änderung bei der Kontaktbeschränkung, Wegfall der generellen Maskenpflicht sowie weitere ÖffnungsschritteMehr Anzeigen 10.05.2021 16:49 UhrSymbolbild7-Tage-Inzidenz fünf Tage unter 50Passau Nachdem die 7-Tage-Inzidenz für die Stadt Passau an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 50 unterschritten hat, konnte die Stadt Passau dies amtlich bekanntmachen mit der Folge, dass ab Dienstag, 11.05.2021 weitere Corona-bedingte Regelungen außer Kraft treten.Mehr Anzeigen 10.05.2021SymbolbildWeitere Öffnungsschritte im StadtgebietPassau Aktuell gelten im Stadtgebiet Passau die inzidenzabhängigen Regelungen der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für den Bereich unter 100. Nachdem die Bayerische Staatsregierung heute Abend das erforderliche Einvernehmen erteilt und die zuständigen Ministerien die notwendigen Rahmenkonzepte veröffentlicht haben (Sport, Kino) bzw. noch im Laufe des heutigen Freitags veröffentlichen werden (Außengastronomie, Theater, Opern- und Konzerthäuser), kann die Stadt Passau in einer neuen Allgemeinverfügung weitere Öffnungsschritte definieren.Mehr Anzeigen 10.05.2021

SymbolbildZusätzliches Schnelltest-Angebot an der DonauländePassau Am Montag, 10. Mai, wird im Auftrag der Stadt Passau an der Unteren Donaulände östlich der öffentlichen Toilette in einem Container eine weitere Corona-Schnelltest-Station eingerichtet.Mehr Anzeigen 07.05.2021Corona-Impfzentrum der Stadt Passau ab 15. Dezember einsatzbereitPassau Gemäß den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung sollen die kommunalen Corona-Impfzentren ab 15. Dezember einsatzbereit sein. In der Stadt Passau wird dafür gerade die X-Point-Halle in Kohlbruck entsprechend vorbereitet.Mehr Anzeigen 10.12.2020Vorstand der wissenswerkstatt für weitere drei Jahre gewähltPassau Sie führen die wissenswerkstatt Passau bereits seit vielen Jahren und wurden jetzt von einer virtuell durchgeführten Mitgliederversammlung einstimmig für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt: Der 1. Vorsitzende Gernot Hein, Schatzmeister und stellvertretender Vorsitzender Alexander Seeliger, Schriftführerin Dr. Jutta Krogull, sowie die Beiräte Werner Lang, Armin Diewald und Roland Biebl.Mehr Anzeigen 30.11.2020


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.