zurück zur Übersicht

25.05.2022
764 Klicks
teilen

Überprüfung mit Bravour bestanden - Landratsamt stolz auf Beratungsstelle

Alle drei Jahre wird die Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Landratsamt
Freyung-Grafenau durch die Fachaufsicht der Regierung von Niederbayern überprüft. Dabei stehen die
strukturellen, organisatorischen und personellen Rahmenbedingungen für die Durchführung der gesetzlich
verankerten Aufgaben im Vordergrund. Im Rahmen dieser Überprüfung stellte Dipl. Sozialpädagogin Katrin Greiner mit ihrem Team Dipl. Sozialpädagogin Johanna Dorner und Sozialpädagogin B.A. Antonia Lechl den jährlichen Tätigkeitsbericht und die Aufgabenschwerpunkte vor.

 

Trotz der Belastung durch die anfallende Coronaermittlungen im Gesundheitsamt hatte die Beratungsstelle
über 450 Beratungen im Bereich der allgemeinen Schwangerenberatung. Dazu zählen Bereiche wie die Beratung in Bezug auf Elterngeld, Elternzeit, Kindergeld, Vaterschaftsanerkennung und Sorgerechtserklärung. Auch in finanziellen Notlagen oder bei psychosozialen oder partnerschaftlichen Krisen oder Problemlagen steht das Team der Schwangerenberatung werdenden Eltern und Müttern zur Seiten. Dies beginnt zeitlich eingeordnet bereits bei Kinderwunsch und endet, wenn ein Kind drei Jahre ist. Somit ist die vielschichtige Beratung nach der Geburt ebenfalls ein großes Thema in der Einrichtung. Frauen, die sich in einem Schwangerschaftskonflikt befinden oder Hilfe nach einem Schwangerschaftsabbruch benötigen, zählen darüber hinaus zur Zielgruppe des Teams, deren Hauptsitz sich im Gesundheitsamt in Waldkirchen befindet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu einem Sprechtag in Freyung und montags, donnerstags und freitags die Möglichkeit sich im Außensprechtag an der VHS in Grafenau beraten zu lassen.


Der Umgang mit Diagnosen in der Pränataldiagnostik, Trauma- und Trauerarbeit, oder der Wunsch nach einer vertraulichen Geburt zählen zu den vielseitigen Aufgabenbereichen der Schwangerenberatung. Ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern hilft dabei betroffenen Frauen, Eltern und Familien bestmöglich zu betreuen. Besonders zu erwähnen ist die Erziehungsberatung des Kreiscaritasverbandes FRG und der Koordinierende Kinderschutz (KoKi) des Landratsamts Freyung Grafenau. Durch die Überprüfung der Regierung hat das Team der staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen die Rückmeldung erhalten, ihre Aufgaben im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bestmöglich umgesetzt zu haben. Auch Landrat Sebastian Gruber und Abteilungsleitung Karen Schier bedankten sich für das Engagement der Mitarbeiterinnen, das nicht nur durch die hohen Fallzahlen und Projekte sichtbar wird, sondern auch durch zahlreiche positive Rückmeldungen.


Weitere Informationen über die Staatlich anerkannte Beratungsstelle erhalten sie unter www.schwangerim-landkreis-frg.de. Jederzeit können Hilfesuchende Kontakt mit der Beratungsstelle aufnehmen unter
schwangerenberatung@landkreis-frg.de oder unter 08551/57-400.

 

Von links: Landrat Sebastian Gruber, Sylvia Seider Koordinierende Sozialpädagogin der Regierung von Niederbayern, Katrin Greiner Schwangerschaftsberatung, Antonia Lechl Schwangerschaftsberatung, Johanna Dorner Schwangerschaftsberatung, Marie-Luise Kümmerl Psychologin der Erziehungsberatung der Caritas in
Freyung, Karen Schier Leiterin der Abteilung Gesundheitswesen am Landratsamt FRG (nicht im Bild: Christian Gerlesberger stellv. Verwaltungsleiter der Abteilung Gesundheitswesen am Landratsamt FRG)


- JS


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Bezirksverband Niederbayern beim Bayerischen Landkreistag mit klarem Votum für die ZukunftErding Trotz Corona-Pandemie sind im Nachgang zu den bayerischen Kommunalwahlen vom 15. März und vor allem vor dem Start der neuen Kommunalwahlperiode am 1. Mai in den 2.056 bayerischen Gemeinden und Städten, vor allem aber auch in den 71 Landkreisen, zahlreiche konstituierende Beschlüsse zu treffen, um handlungs- und entscheidungsfähig zu bleiben.Mehr Anzeigen 03.05.2020Staatliche Beratungsstelle für SchwangerschaftsfragenWaldkirchen Eine Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes verändern das Leben grundlegend. Mutter und Vater zu werden bringt viel Freude mit sich, aber auch neue Aufgaben und Pflichten und somit viele Fragen.Mehr Anzeigen 19.02.2020Eine Genuss- und Werteregion für Niederbayern – wie kann sie gelingen?Freyung Niederbayern hat eine vielfältige Kulturlandschaft und ein großes Potenzial an regionalem Warenangebot. „Zusammen mit dem Trend der Bevölkerung hin zu mehr Regionalität im Einkaufsverhalten bietet das die optimalen Voraussetzungen für die Gründung einer ‚Genuss- und Werteregion Niederbayern‘“, ist sich Werner Weny vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern sicher.Mehr Anzeigen 29.09.2019Niederbayerische LEADER-Verantwortliche tagen in FreyungFreyung Die diesjährige Herbstbesprechung der Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen der Lokalen Aktionsgruppen (LAGn) in Niederbayern fand auf Einladung der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Freyung-Grafenau im Landhotel Gasthof Brodinger in Freyung statt.Mehr Anzeigen 27.10.2018Berufsorientierung an niederbayerischen Schulen auf dem PrüfstandFreyung Im Freistaat wird das sogenannte Berufswahl-SIEGEL über das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Bayern inzwischen für Schulen aus den Regierungsbezirken Niederbayern und Schwaben angeboten.Mehr Anzeigen 27.01.2018Lusendeifi und Dodama zu Besuch bei Landrat Sebastian GruberSeit 20 Jahren ist die Koishüttler Lousnacht in Neuschönau fester Bestandteil der Veranstaltungen im Landkreis Freyung-Grafenau. Ihre Vertreter sind als Botschafter und Brauchtumspfleger in ganz Niederbayern und Südböhmen unterwegs.Mehr Anzeigen 22.12.2016