zurück zur Übersicht
22.12.2016
1280 Klicks
teilen

Lusendeifi und Dodama zu Besuch bei Landrat Sebastian Gruber

Seit 20 Jahren ist die Koishüttler Lousnacht in Neuschönau fester Bestandteil der Veranstaltungen im Landkreis Freyung-Grafenau. Ihre Vertreter sind als Botschafter und Brauchtumspfleger in ganz Niederbayern und Südböhmen unterwegs. Vor einigen Wochen konnte der Verein das Buch "Brauchtum und Masken um die Rauhnächte" von Petra Killinger bereits der Öffentlichkeit vorstellen. Gestern, also rechtzeitig vor der heutigen Thomasnacht und somit vor Beginn der 12 Rauhnächte, überreichte der Vorsitzende des Vereins Koishüttler Lousnacht, Hans Blöchinger, Landrat Sebastian Gruber ein Exemplar dieses Werkes.
"Bräuche sind Ausdruck der Tradition, sie drohen durch die Entfremdung verloren zu gehen. Und wissend um diese Entwicklung haben wir uns vor 20 Jahren aufgemacht, Geschichten, die wir aus den Erzählungen der Großeltern und Eltern über die Rauhnächte kannten, zu sammeln und den beschriebenen Gestalten ein Gesicht nach unseren Vorstellungen zu geben. Entstanden sind dabei Masken mit markanter und unverkennbarer Ausstrahlung, und jede Maske steht für eine überlieferte Sagengestalt", erzählte Hans Blöchinger die Anfänge und bekräftigte das Ansinnen des Vereins damit, dass dort Brauchtum gepflegt werde und dies nichts mit Klamauk zu tun habe. Als einen "Glücksgriff" bezeichnete er die Autorin Petra Killinger, die mit den Koishüttlern vor und hinter der Maske ein freundschaftliches Verhältnis pflege und nun ein dauerhaftes Dokument zu Papier gebracht hat, das einen bedeutenden Höhepunkt in der Vereinsgeschichte darstelle.
Zwei Jahre lang wurde recherchiert, fotografiert und dokumentiert. Unvergesslich das Fotoshooting in Finsterau, wo der Mühlhiasl am Hergottswinkel platziert wurde, die Drud in der Kammer den Bauern druckte und der Baumleifö Lenz im Schneegestöber tobte. Weitere Aufnahmen folgten am Lusen mit dem Lusendeifi, dessen Maske der Vereinsvorsitzende dem Landrat zur besseren Veranschaulichung gleich mitgebracht hatte. Zwei Jahre lang hat die Autorin bei unvergesslichen Begegnungen mit hochinteressanten Geschichtenerzählern recherchiert und so den sagenreichen Schatz des Rachel- und Lusengebietes sowie die Masken mit ihren Geschichten zusammengefasst und in einem Buch für die Nachwelt festgehalten. 

Hans Blöchinger überreicht Sebastian Gruber das neu erschienene Buch, nachdem er zuvor dem Landrat die Maske des „Lusendeifi“ zeigen konnte.
Hans Blöchinger überreicht Sebastian Gruber das neu erschienene Buch, nachdem er zuvor dem Landrat die Maske des „Lusendeifi“ zeigen konnte.

Am Donnerstag, den 5. Januar 2017, ist wieder Koishüttler Lousnacht in Neuschönau. Die Rauhnachtsgeister treiben dann ihr Unwesen und um 19.00 Uhr heißt es wieder: „Der Dodama sagt a!“
Im Dezember 2017 wird sich der Brauchtumsverein dann zum dritten Mal als Vertreter des Landkreises ins Nachbarland Tschechien aufmachen, um die geknüpften freundschaftlichen Bande zur Stadt Třeboň weiter zu pflegen.


- SB

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?