zurück zur Übersicht

17.09.2021
857 Klicks
teilen

Eichhörnchen Emil führt durchs Waldspielgelände

Das Waldspielgelände bei Spiegelau ist um eine digitale Attraktion reicher. Denn ab sofort können Besucher den rund zwei Kilometer langen Naturerlebnispfad zusammen mit einem Audioguide erkunden. An 14 Stationen unterhalten sich Emil das Eichhörnchen, das Maskottchen des Waldspielgeländes, und Katharina Wipplinger, Teilnehmerin am Freiwilligen Ökologischen Jahr, über die wilde Natur des Nationalparks.

Entstanden ist der Audioguide auf Initiative von Katharina Wipplinger, Teilnehmerin am Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ). Den Part von Eichhörnchens Emil spricht dabei ihr FÖJ-Kollege Lucas Eichmann. (Foto: Gregor Wolf/Nationalpark Bayerischer Wald)

Entstanden ist der Audioguide auf Initiative von Katharina Wipplinger, Teilnehmerin am Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ). Den Part von Eichhörnchens Emil spricht dabei ihr FÖJ-Kollege Lucas Eichmann. (Foto: Gregor Wolf/Nationalpark Bayerischer Wald)

Und so funktioniert es: Angefangen beim Eingang des Waldspielgeländes bis hin zur Waldwiese sind immer wieder kleine quadratische QR-Codes am Wegesrand angebracht. Diese können mit dem eigenen, internetfähigen Smartphone oder Tablet gescannt werden, so dass sich der jeweilige Teil des Audioguides automatisch auf dem Gerät lädt. In den meisten Teilen unterhalten sich Emil und „Kathi“ kindgerecht aufbereitet über quirlige Tiere, alte Baumgiganten oder lebensspendendes Wasser. Aber auch ein Märchen, ein paar Abenteuer-Empfehlungen und eine Traumreise sind Teil des digitalen Bildungsangebots. Übrigens: Der Audioguide ist auch von daheim aus nutzbar. Dafür einfach den Youtube-Kanal des Nationalparks Bayerischer Wald aufrufen.


- NG


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Storchennachwuchs trägt nun RingeGrafenau Für die Grafenauer Feuerwehr war es mittlerweile ein routinierter Einsatz. Am Donnerstagabend brachten die Freiwilligen ihre Drehleiter vor der Nationalparkverwaltung in Stellung, um Verena Rupprecht vom Landesbund für Vogelschutz zum Nest der Grafenauer Störche zu bringen.Mehr Anzeigen 06.07.2022Specht-Rallye im WaldspielgeländeSpiegelau In den vergangenen Jahren bereitete das Spechtfest im Waldspielgelände bei Spiegelau stets hunderten Gästen viel Spaß und kreative Aufgaben. Da die Veranstaltung heuer nicht wie gewohnt im August stattfinden kann, hat sich der Nationalpark für alle begeisterten Spechtfreunde einen kleinen Ersatz überlegt: Eine Specht-Rallye!Mehr Anzeigen 02.09.2020So läuft die Öffnung der NationalparkeinrichtungenNeuschönau Aufgrund der Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen dürfen demnächst fast alle bisher gesperrten Nationalparkeinrichtungen wieder öffnen. Den Anfang macht bereits am 8. Mai das Waldspielgelände bei Spiegelau.Mehr Anzeigen 08.05.2020Nationalparkeinrichtungen bleiben bis 10. Mai gesperrtGrafenau Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben die Besuchereinrichtungen des Nationalparks Bayerischer Wald vorerst bis zum 10. Mai geschlossen. Diese Entscheidung hat die Verwaltung in enger Absprache mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz basierend auf den aktuell geltenden Regelungen im Freistaat Bayern getroffen.Mehr Anzeigen 02.05.2020Spechtfest feiert seinen zehnten GeburtstagSpiegelau Jede Menge Geschenke hatten Lukas Laux vom Nationalpark Bayerischer Wald und Spiegelaus Bürgermeister Karlheinz Roth zum zehnten Geburtstag des Spechtfestes im Waldspielgelände im Gepäck.Mehr Anzeigen 21.08.201833 Kelheimer Kinder im UnterholzSpiegelau Mit viel Elan und Spaß erkundeten 33 Kinder aus dem Landkreis Kelheim das Waldspielgelände des Nationalparks Bayerischer Wald bei Spiegelau.Mehr Anzeigen 09.09.2017