zurück zur Übersicht

11.09.2021
788 Klicks
teilen

Impfkarte für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau ab sofort erhältlich

Vollständig Geimpfte können sich diese kostenlos im Ordnungsamt der Stadt Passau ausstellen lassen

Ab sofort können sich alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau, die vollständig geimpft sind, kostenlos eine Impfbestätigung im Scheckkartenformat ausstellen lassen. Erfasst werden auf der Impfkarte der vollständige Name, das Geburtsdatum, die Wohnanschrift, der verwendete Impfstoff sowie die Impftermine. Diese Informationen sind auf der Vorderseite der Karte zu finden. Auf der Rückseite befindet sich ein QR-Code.
Mit diesem neuen Angebot besteht nun insbesondere für Personen, denen die Nutzung des digitalen Impfzertifikats nicht möglich ist, eine Alternative zum Impfnachweis in Papierform bzw. zum Impfpass. Die Einführung der Impfkarte geht auf einen Antrag der CSU-Stadtratsfraktion zurück.

 

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von rechts) macht sich gemeinsam mit Ordnungsamtsleiter Erik Linseisen und 3. Bürgermeister Armin Dickl vor Ort ein Bild von dem neuen Angebot.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von rechts) macht sich gemeinsam mit Ordnungsamtsleiter Erik Linseisen und 3. Bürgermeister Armin Dickl vor Ort ein Bild von dem neuen Angebot.

 

Interessierte Passauerinnen und Passauer können sich die Impfkarte ab sofort im Ordnungsamt der Stadt Passau im Dienstleistungszentrum Passavia (Vornholzstr. 40, 94036 Passau) ausstellen lassen. Möglich ist dies während der regulären Öffnungszeiten: montags-freitags von 8 bis 12 Uhr sowie zusätzlich montags und dienstags von 13 bis 16 Uhr und donnerstags von 13 bis 17 Uhr.

  • Es sind lediglich folgende Dokumente mitzubringen:
    Impfnachweis: Bereits vorhandenes digitales Impfzertifikat oder Impfpass
    UND
  • Ausweisdokument: Personalausweis oder Reisepass oder sonstiger Identifikationsnachweis.

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass die Ausgabe der Impfkarte ohne eindeutige Feststellung der Identität nicht möglich ist.


- AB


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Bildquelle: Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Corona-Impfzentrum: 20.000 Passauer haben bereits die Erstimpfung erhaltenPassau 20.000 Passauerinnen und Passauer haben mittlerweile die Erstimpfung im Impfzentrum der Stadt Passau in der X-Point-Halle in Kohlbruck oder durch mobile Impfteams erhalten.Mehr Anzeigen 10.05.2021Symbolbild13.000 Corona-Impfungen im AprilPassau Nach heutigem Stand wurden in der Stadt Passau mittlerweile 29.868 Impfungen durchgeführt. 13.000 davon wurden alleine im April im Impfzentrum der Stadt Passau und bei den niedergelassenen Ärzten im Stadtgebiet vorgenommen.Mehr Anzeigen 03.05.2021 16:47 UhrSymbolbildCorona-Impfung: Ab nächster Woche können Stadtbürger frei geimpft werdenPassau Seit dem Start der Impfaktion am 27. Dezember des letzten Jahres konnten in der Stadt Passau insgesamt schon über 24.500 Erst- und Zweitimpfungen im städtischen Impfzentrum, durch mobile Impfteams und durch Hausärzte durchgeführt werden.Mehr Anzeigen 23.04.2021Corona-Pandemie: Deutscher Städtetag unterstützt bundeseinheitliche RegelungenPassau Bei einer Videokonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel haben die Oberbürgermeister und Bürgermeister der unmittelbaren Mitgliedsstädte des Deutschen Städtetags heute eine bundeseinheitliche Vorgehensweise bei den Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie befürwortet.Mehr Anzeigen 21.04.2021Corona-Impfzentrum: Passauerin erhält 10.000. ImpfungPassau Therese Haas ist die 10.000. Passauerin, die im Impfzentrum der Stadt Passau eine Impfung gegen das Corona-Virus erhalten hat. Bei ihrem Termin wurde die 75-jährige Grubwegerin von Oberbürgermeister Jürgen Dupper mit einer Flasche Stiftswein und vom Geschäftsführer der Betreiberfirma IMS Rettungsdienst GmbH, Martin Biebl, mit einem Blumenstrauß überrascht.Mehr Anzeigen 29.03.2021Stadt Passau bewirbt sich für Modellprojekt „Öffnungsstrategie mittels Testkonzepten“Passau Der gestern veröffentlichte Beschluss des Ministerrats der Bayerischen Staatsregierung eröffnet die Möglichkeit für einzelne Kommunen, an einem Modellprojekt teilzunehmen und nach den Osterferien gewisse Öffnungen unter Nutzung eines konsequenten Testregimes zu erlauben.Mehr Anzeigen 24.03.2021 15:12 Uhr