zurück zur Übersicht

09.09.2021
242 Klicks
teilen

Neureichenau setzt auf Jugend und Bildung

Wenn im September 2025 die Sanierung der bestehenden Schule und der Erweiterungsbau fertig sind, sollen alle Grund- und Mittelschüler in Neureichenau beschult werden, die Standorte Lackenhäuser und Altreichenau werden integriert. Dass dies von der Bevölkerung akzeptiert, ja sogar begrüßt wird, findet Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich bemerkenswert und informierte sich nun bei Bürgermeisterin Kristina Urmann wie dies gelungen ist.

 

„Wir haben von Anfang an alle ins Boot geholt und immer offen kommuniziert“, sagt Urmann. Die Schulsanierung sei seit Jahren geschoben worden, eine Besprechung mit der Regierung habe dann ergeben, dass es durchaus Sinn mache, neue Wege zu gehen, um in Zukunft attraktiv zu bleiben. „Wir haben uns mit dem Konzept Lernlandschaften auseinandergesetzt und uns Beispiele in Dinkelsbühl und Österreich angesehen.“ Vom Gemeinderat bis zum Elternbeirat seien alle begeistert gewesen, denn das Konzept basiert darauf, mehr Raum zum Lernen zu ermöglichen, wodurch neue Modelle umsetzbar werden. „Etwa, dass die Älteren den Jüngeren etwas beibringen.“ Vom Kindergarten bis zur Abschlussklasse alles in unmittelbarer Nähe zu haben, bringe viele pädagogische und organisatorische Vorteile mit sich. „Zumal bisher manche Freundschaften nach dem Kindergarten, der bereits zentral ist, wieder auseinanderbrechen, wenn die Kinder zur Schule an einen anderen Schulstandort gehen“, machte Urmann deutlich. Mit dem Kindergartendorf habe man in Neureichenau bereits 2011 Maßstäbe gesetzt, wie Heinrich hervorhob. Damit sieht er die mit 4500 Einwohnern größte Gemeinde des Landkreises (nach den Städten) besonders im Bereich Jugend und Bildung sehr gut aufgestellt. „Das ist ein wichtiger Standortfaktor für junge Familien“, so der Bezirkstagspräsident.

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (l.) und Bürgermeisterin Kristina Urmann vor dem Rathaus in Neureichenau.
Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (l.) und Bürgermeisterin Kristina Urmann vor dem Rathaus in Neureichenau. 

 

Beim Thema Bildung sprachen die beiden natürlich auch die Corona-Pandemie an und die „absolute Notwendigkeit“, dass im Herbst Kindergärten und Schulen geöffnet bleiben müssten. Die Bürgermeisterin wusste von vielen Problemen der Familien und der Kinder zu berichten und auch Heinrich zeigte die massiven psychischen Folgen für die Kinder und Jugendlichen auf, die besonders in den Kinder- und Jugendpsychiatrien des Bezirks deutlich werden. „Wir haben einen enormen Ansturm. Manche Krankheiten haben sich durch den Lockdown und seine Folgen mehr als verdoppelt und es gibt Kinder, die werden diese Folgen ein Leben lang mit sich tragen.“

 

In Neureichenau konnte man dank der großen Klassenzimmer die Abstände gut einhalten, wie Kristina Urmann erklärte. Nun hoffe man auf eine weitere Normalisierung und vor allem auf praktikable Lösungen im Herbst, die es möglich machen, die Schulen offen zu halten.

 

Zuletzt sprachen Urmann und Heinrich über das anstehende Ortsentwicklungskonzept, das mithilfe von Bürgerbeteiligungen und der Begleitung durch ein Fachbüro im Laufe des nächsten Jahres entwickelt werden soll. „Wir wollen in diesem Zug die Ortsmitte von Neureichenau und auch die Außenorte ins Auge fassen, um uns Gedanken zu machen wie wir uns für die Zukunft aufstellen“, erläuterte die Bürgermeisterin. Auch ein Gewerbegebiet sei in Planung. Dafür sowie für den Baubeginn der neuen Schule im April 2022 wünschte Olaf Heinrich viel Erfolg – vor allem auch, dass sich die Baupreise bis dahin wieder normalisieren. Die dreijährige Zeit des Umbaus werde der Gemeinde und vor allem auch den Schülern und Lehrkräften viel abverlangen. Dank der beiden noch bestehenden Schulstandorte könne man dies bei laufendem Betrieb aber gut organisieren, so Kristina Urmann, die sich bei Heinrich für seinen Besuch und sein Interesse bedankte.


- ab


Bezirk NiederbayernLandshut

Quellenangaben

Foto: Lang/Bezirk Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Entwicklung der grenznahen Landkreise in GefahrLandshut In großer Sorge wandte sich Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich in einem Brief an Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Ich möchte eindringlich darum bitten, die Landkreise an der Tschechischen Grenze mit erheblichen Mengen zusätzlicher Impfdosen zu versorgen.“Mehr Anzeigen 06.03.2021Online-Austausch im Grenzraum mit Blick Richtung ZukunftLandshut Vor der Corona-Pandemie wurden die Grenzen im „gemeinsamen Haus“ Europas vor allem durch die unterschiedlichen Sprachen wahrgenommen. Heute finden wegen des Virus wieder Kontrollen an den Grenzen statt. „Gerade deshalb ist es im Moment umso wichtiger, im Gespräch zu bleiben“, ist Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich überzeugt.Mehr Anzeigen 03.03.2021Dem schleichenden Verlust an Kulturlandschaft entgegenwirkenMünchen Alte Hohlwege und Kellergassen, Weinberge und Streuobstwiesen, historische Ortsränder und Flurformen, Feldkreuze, Grenzsteine und Hüllweiher haben etwas gemeinsam: sie alle sind historische Elemente der Kulturlandschaft.Mehr Anzeigen 09.02.2021Gratulationstermin im Link'n-HofNeureichenau Landrat Sebastian Gruber im Gespräch mit Beherbergungsbetrieben zu Corona, Ausfällen, Hygienekonzepten und Zukunftsperspektiven im Rahmen eines Gratulationstermins im „Link‘n-Hof“ in NeureichenauMehr Anzeigen 11.01.2021Tourismusstandort Neureichenau will gestärkt aus der Pandemie herausgehenNeureichenau Das touristische Potenzial der Gemeinde Neureichenau in der Zeit nach Corona erörterten der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Gerhard Waschler und Bürgermeisterin Kristina Urmann am Rande eines Fachgespräches, welches bereits vor Inkrafttreten der derzeitigen Kontaktbeschränkungen bzw. des derzeitigen Lockdowns stattgefunden hatte.Mehr Anzeigen 25.12.2020Intelligente Lösungen für Mobilität der BürgerFreyung Der Bürgermeister der niederbayerischen Kreisstadt Freyung, Dr. Olaf Heinrich, ist Bayerns „Bürgermeister des Jahres“ und wird damit für seine herausragenden Verdienste und sein Engagement für die Bürger geehrt.Mehr Anzeigen 06.12.2020



Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.