zurück zur Übersicht

13.08.2021
891 Klicks
teilen

Kunstwettbewerb für die Landesgartenschau

Kunstwerke im öffentlichen Raum sind nicht nur Hingucker und werten Parks, Plätze und Gärten auf. Sie haben eine unmittelbare Wirkung auf den Betrachter, fördern die kulturelle Bildung und schaffen eine lebenswerte Umgebung für die Menschen.

In Niederbayern gibt es eine große Vielfalt an professionellen bildenden Künstlern, die mitihrer Kunst zum Nachdenken anregen und die Realität auf ganz eigene Art spiegeln. Und wo könnten diese Werke besser zur Geltung kommen als auf einer Bayerischen Landesgartenschau?

Aus diesem Grund lobt die LGS einen Kunstwettbewerb für professionell arbeitende bildende Künstler und Künstlerinnen aus Niederbayern oder mit besonderem Bezug zu Niederbayern aus.

Mit an Bord ist auch der Berufsverband Bildender Künstler Niederbayern (BKK) mit seinem Vorsitzenden Hubert Huber, der diese Ausschreibung sehr begrüßt. Es handelt sich um einen offenen, einstufigen, anonymen Wettbewerb, bei dem am Ende eine Jury aus Sach- und Fachpreisrichtern vier Sieger auswählen wird, deren Kunstwerke jeweils mit einem Preis (Leihgebühr) von 2.500 Euro dotiert sind und den gesamten zeitraum der Gartenschau auf dem Gelände ausgestellt werden.

Derzeit ist das Team der LGS auch auf der Suche nach Sponsoren, die mit dem Ankauf der Kunstwerke deren dauerhaften Verbleib auf dem Geyersberg ermöglichen. Unter www.lgs2023.de/Ausschreibungen finden Künstler und Sponsoren alles, was sie über den Wettbewerb wissen müssen. Abgabeschluss ist der 2. November 2021.

"Wir freuen uns auf möglichst viele Teilnehmer und sind gespannt auf die Kunstwerke. Die natürliche Ästhetik der Natur wird durch die Kunst zusätzlich bereichert und wird damit auch unserer Landesgartenschau einen ganz individuellen Charme verleihen", sagt LGS-Geschäftsführerin Katrin Obermeier.

Damit sich die Künstler selbst ein Bild vom Areal der Landesgartenschau machen und sich von der einzigartigen Atmosphäre auf dem Geyersberg inspirieren lassen können, wird für sie im September ein spezieller Geländerundgang angeboten. Die Details dazu, wie Ort und Zeitpunkt, stehen in der Ausschreibung (unter www.lgs2023.de/Ausschreibungen), eine Anmeldung ist erforderlich.


- SB


Stadt FreyungFreyung

Quellenangaben

Stadt Freyung

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Landesgartenschau in Freyung: Dr. Olaf Heinrich führt gemeinsam mit CSU-Ortsverbänden über entstehende GeländeFreyung Sommer, Sonne, Sonnenschein: Die Planungen und Vorbereitung für die Landesgartenschau 2023 in Freyung laufen auf Hochtouren. Bereits jetzt gibt es auf dem entstehenden Gartenschaugelände viel zu sehen.Mehr Anzeigen 23.06.2022Ideen und freYwillige Helfer gesuchtFreyung Die Bayerische Landesgartenschau ist ein Projekt, das von Woche zu Woche wächst, bis es im Sommer 2023 seinen Höhepunkt erreichen wird. Doch der städtebaulich aufgehübschte Ortsteil Geyersberg wird auch weit darüberhinaus die Region bereichern, da viele der Ausstellungsobjekte langfristig bestehen bleiben.Mehr Anzeigen 25.10.2021Großartige Vielfalt erwächst aus regionalem MiteinanderFreyung Ein Garten wächst nicht von allein, der Mensch muss ihn anlegen und pflegen. Genauso ist es bei der Bayerischen Landesgartenschau in Freyung, die nicht nur im Jahr 2023 den Geyersberg prägen, sondern auf Jahre die Region bereichern wird.Mehr Anzeigen 26.06.2021Gemeinsam blüht es sich am schönstenFreyung Was wäre eine Blumenwiese, wenn dort nur eine einzelne Margarite blühen würde? Es ist die Vielfalt und das Zusammenspiel an Farben und Formen, die die Schönheit der Blumenwiese ausmachen.Mehr Anzeigen 17.02.2021Ratespiel um das Maskottchen der Bayerischen LandesgartenschauFreyung "Wir freuen uns auf viele bunte Vorschläge und kreative Namensideen", sagt Gartenschau-Geschäftsführerin Katrin Obermeier, die sich zusammen mit ihren Kollegen ein Ratespiel ausgedacht hat.Mehr Anzeigen 28.11.2020Bayerische Landesgartenschau in Freyung wird um ein Jahr verschobenFreyung Was bereits einige Wochen lang vermutet wurde, ist inzwischen sicher - auch wenn noch der Stadtrat und der LGS-Aufsichtsrat zustimmen müssen: Die Bayerische Landesgartenschau in Freyung wird um ein Jahr auf 2023 verschoben.Mehr Anzeigen 31.05.2020