zurück zur Übersicht

08.06.2021
345 Klicks
teilen

Erweiterung der ärztlichen Weiterbildung am Krankenhaus Freyung

Die Weiterbildung Innere Medizin ist unter Medizinern die beliebteste Facharztweiterbildung. Das hat eine Umfrage der KBV unter 11.000 Medizinstudierenden ergeben. Dies ist nicht verwunderlich, schließlich ist die Innere Medizin eines der Kerngebiete der Medizin. Die Innere Medizin befasst sich mit dem Aufbau des Körpers und der Funktion als auch der Erkrankungen sämtlicher Organe wie Herz, Nieren, Verdauung und Atmung. Auch in den Kliniken Am Goldenen Steig als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung ist die Innere Medizin ein wichtiger Schwerpunkt.

Wer als Facharzt für Innere Medizin arbeiten möchte, absolviert nach dem Studium eine Facharztweiterbildung in diesem Fachbereich. Die erforderlichen Weiterbildungsabschnitte können nur in Kliniken absolviert werden, die von der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) zur ärztlichen Weiterbildung ermächtigt wurden.

Aufgrund der strukturellen und personellen Neubesetzung am Standort Freyung musste dort die Weiterbildungsermächtigung neu beantragt werden. Vor kurzen wurde die Erlaubnis der BLÄK für Chefarzt Dr. Michael Breitbach sowie den leitenden Oberarzt Dr. Ravasz neu erteilt und ergänzt damit die bereits bestehende Weiterbildungsermächtigung von Chefarzt Ulrich Sterr.

Sehr erfreulich ist, dass nun auch am Krankenhaus Freyung eine durchgängige Facharztausbildung zum Internisten absolviert werden kann. Innerhalb von drei Jahren können junge Ärzte die stationäre Basisweiterbildung im Gebiet der Inneren Medizin an den Kliniken Am Goldenen Steig absolvieren und direkt darauf aufbauend die zweijährige Weiterbildung zum Internisten anschließen.

Dr. Robert Ravasz (l.) und CA Ulrich Sterr (r.) dürfen an den Kliniken Am Goldenen Steig im Bereich der Inneren Medizin junge Mediziner weiterbilden.Dr. Robert Ravasz (l.) und CA Ulrich Sterr (r.) dürfen an den Kliniken Am Goldenen Steig im Bereich der Inneren Medizin junge Mediziner weiterbilden.


Ltd. OA Dr. Robert Ravasz freut sich besonders, dass er durch die Ärztekammer ermächtigt wurde auch den Abschnitt der Intensivmedizin auszubilden. „Die laut Weiterbildungsordnung erforderliche Zeit in der Intensivmedizin zeigt sich oftmals als Bremse für das Weiterkommen der jungen Kollegen, da sie nicht in jedem Krankenhaus möglich ist und dann der Wechsel in eine andere Abteilung oder ein anderes Krankenhaus erforderlich wird. Umso erfreulicher ist es, dass wir nun eine durchgängige Facharztweiterbildung zum Internisten anbieten können. Dies verschafft uns und den Ärzten in Weiterbildung eine bessere Planungssicherheit.“ Am Krankenhaus Grafenau ist darüber hinaus seit mehreren Jahren die durchgängige Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie möglich.

„Wir freuen uns sehr über die Weiterbildungsermächtigung, da wir so unser Angebot für junge Mediziner attraktiver gestalten können“, erklärt Geschäftsführer Marcus Plaschke. „Die Weiterbildungsermächtigung ermöglicht es uns, Nachwuchskräfte selbst auszubilden, weiterzuentwickeln und somit auch langfristig qualifizierte Ärzte für unser Haus zu gewinnen. “

Auch die Chef- und Oberärzte der Chirurgie, Anästhesiologie, Intensivmedizin und Psychosomatik und Psychotherapie der Kliniken Am Goldenen Steig verfügen über umfangreiche Weiterbildungsbefugnisse.


- sb


Kliniken Am Goldenen SteigFreyung

Quellenangaben

Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Im Verbund komplette Facharztausbildung in der Anästhesie an den Kliniken Am Goldenen Steig möglichFreyung Die Anästhesie und Intensivmedizin sind zwei wesentliche Gebiete der Medizin, die auch an den Kliniken Am Goldenen Steig mit fachlich bestens ausgebildeten Ärzten und Pflegekräften vertreten sind.Mehr Anzeigen 26.08.2021Bonuspunkte für regionale HeldenFreyung Im Krankenhausalltag wird den Mitarbeitern viel Flexibilität abverlangt, damit schnell auf unvorhergesehene Entwicklungen reagiert werden kann. Bereits 2014 haben die Kliniken Am Goldenen Steig daher ein Bonuspunkteprogramm eingerichtet.Mehr Anzeigen 08.06.2021Manfred Stockinger schließt erfolgreich Weiterbildung zur Leitung einer Station abFreyung Die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen entwickeln sich stetig weiter und so werden auch immer umfangreichere Anforderungen an Leitungspositionen in der Pflege gestellt.Mehr Anzeigen 06.05.2021Wir brauchen Helden!Freyung Systemrelevant, unverzichtbar und Helden des Alltags: Seit der Corona-Krise hat der Beruf der Pflegekraft immens an Beachtung und Wertschätzung gewonnen. Auch zurecht, wie Thomas Spindler und Stefan Thaller von der Schulleitung der Pflegeschule der Kliniken Am Goldenen Steig in Freyung betonen.Mehr Anzeigen 17.05.2020Kliniken Am Goldenen Steig kehren schrittweise in den Alltag zurückFreyung Die Corona-Pandemie hat die letzten Wochen den Alltag bei den Kliniken Am Goldenen Steig ganz schön auf den Kopf gestellt: Angefangen von den sehr strengen Hygiene- und Schutzmaßnahmen, dem Besuchsverbot, der Einrichtung eines Isolationskrankenhauses in Grafenau bis hin zum Absagen der elektiven Behandlungen und dem damit einhergehenden Freihalten von Intensivbetten.Mehr Anzeigen 10.05.2020Erster Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 im LandkreisGrafenau Am gestrigen Abend ist es zum ersten Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 im Landkreis Freyung-Grafenau gekommen. Eine 87-Jährige Frau, die stationär im Krankenhaus Grafenau behandelt wurde, verstarb gestern Abend. Sie war positiv auf das neuartige Corona-Virus getestet worden.Mehr Anzeigen 25.03.2020 12:59 Uhr