Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 07.03.2018 von Stephanie Bildl | 199 Klicksteilen auf

Die ersten neuen VIT-Kennzeichen wurden ausgegeben

Viechtach. Der große Ansturm auf das neue VIT-Kennzeichen blieb vorerst aus, dennoch haben die Mitarbeiterinnen der Kfz-Zulassung in Viechtach alle Hände voll zu tun. Nachdem über 600 Reservierungen für das VIT-Kennzeichen beim Landratsamt Regen eingegangen waren, hatten die Verantwortlichen lange Schlangen befürchtet. Zwar warteten die ersten Bürger bereits eine halbe Stunde vor der Öffnung der Zulassung, der Andrang hielt sich aber in Grenzen.

Sie warteten schon rund eine halbe Stunde vor Öffnung der Viechtacher Kfz-Zulassung, v.li.: Andreas Timmler, Tamara Weber, Alois Wurzer, Heinrich Reisinger, Thomas Lippl und Alfons Kosina.Sie warteten schon rund eine halbe Stunde vor Öffnung der Viechtacher Kfz-Zulassung, v.li.: Andreas Timmler, Tamara Weber, Alois Wurzer, Heinrich Reisinger, Thomas Lippl und Alfons Kosina.

Als um 7.30 Uhr die Zulassung möglich war, wartete gut ein Dutzend Bürger darauf, ihr REG-Kennzeichen in ein VIT zu tauschen. Das erste Kennzeichen bekam Heinrich Reisinger, er hatte sich bereits vor 7 Uhr angestellt um sein VIT-Nummernschild zu bekommen. Vor Ort war auch der stellvertretende Landrat Erich. Er informierte sich über die Umstellung und gratulierte den ersten zu ihren VIT-Kennzeichen. Die zweiten Schilder bekam Alois Wurzer, er war einer der Bürger die sich seit langem vehement für das VIT-Kennzeichen eingesetzt haben. Er hatte für „VIT“ demonstriert, Unterschriften gesammelt und mehrfach im Amt vorgesprochen. „Endlich kann ich nach 45 Jahren wieder ruhig schlafen“, sagte er bei der Umschreibung seiner Fahrzeuge.

Der Stellvertretende Landrat Erich Muhr (li.) informierte sich vor Ort und war dabei als (v.re.) Heinrich Reisinger, Alois Wurzer, Alfons Kosina und Andreas Timmler die TÜV-Plakette von den alten Kennzeichen kratzten und auf die Zulassung mit neuem VIT-Nummernschild warteten.Der Stellvertretende Landrat Erich Muhr (li.) informierte sich vor Ort und war dabei als (v.re.) Heinrich Reisinger, Alois Wurzer, Alfons Kosina und Andreas Timmler die TÜV-Plakette von den alten Kennzeichen kratzten und auf die Zulassung mit neuem VIT-Nummernschild warteten.

„Ab sofort kann jeder Landkreisbürger das VIT-Kennzeichen auf seinem Auto haben“, weiß der stellvertretende Landrat Muhr. Nachdem die Verantwortlichen davon ausgehen, dass angesichts der hohen Reservierungsnachfrage, der Andrang in den kommenden Tagen weiterhin groß ist, hat man die Öffnungszeiten der Zulassung in Viechtach erweitert. „Die Außenstelle der Kfz-Zulassung in Viechtach ist in den ersten beiden Märzwochen nachmittags wie die Hauptstelle in Regen geöffnet“, weiß Muhr. Konkret bedeutet dies, dass neben den Vormittagen auch am Dienstag von 13.30 Uhr bis 16 Uhr und am Donnerstag von 13.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet ist. Wobei immer der Annahmeschluss 30 Minuten vor Schließung ist.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Der Landkreis Regen ist der nördlichste Landkreis des bayerischen Regierungsbezirks Niederbayern. Im Norden grenzt er an die Oberpfalz, im Nordosten an Tschechien. Das Kreisgebiet wird ganz vom Bayerischen Wald bedeckt. Landkreis und Kreisstadt sind nach dem Fluss Regen benannt, dessen Quellfluss Schwarzer Regen das Kreisgebiet von Ost nach West in einem weiten Bogen durchzieht.
Ort:Poschetsrieder Straße 16
D-94209 Regen
Telefon:09921 601122
E-Mail:
Website:www.landkreis-regen.de


Quellenangaben

Landratsamt Regen




Kommentare



⇑ nach oben