zurück zur Übersicht
21.02.2018
889 Klicks
teilen

VIT-Kennzeichen kommt ab 1. März

Regen/Viechtach. „Das VIT-Kennzeichen wird ab 1. März ausgegeben“, sagt Landrätin Rita Röhrl und ergänzt: „Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.“ In der Kfz-Zulassungsstelle im Landratsamt werden alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, so dass bereits heute klar ist, dass das Kennzeichen ab 1. März verfügbar ist.

Zuvor musste die Wiedereinführung des VIT-Kennzeichens beantragt werden und nachdem mittlerweile das zuständige Ministerium seine Zustimmung erteilt hat, konnten die Behördenmitarbeiter die konkrete Umsetzung planen. Noch sind Reservierungen nicht möglich, aber ab Montag, 26. Februar, 8 Uhr, kann das VIT-Wunschkennzeichen auch auf der Homepage des Landkreises Regen reserviert werden. „Es kann ausschließlich online über die Wunschkennzeichenreservierung unserer Homepage reserviert werden“, betont Landrätin Röhrl und weist darauf hin, dass eine telefonische Reservierung nicht möglich ist.

Sie freuen sich auf die ersten VIT-Kennzeichen (v.li.): Landrätin Rita Röhrl, Abteilungsleiterin Lisa Limmer, Bianca Schiller, Zulassungsleiterin Christa Bushi, Monika Haimerl, Sachgebietsleiter Fred Huy und Judith Wurzer.Sie freuen sich auf die ersten VIT-Kennzeichen (v.li.): Landrätin Rita Röhrl, Abteilungsleiterin Lisa Limmer, Bianca Schiller, Zulassungsleiterin Christa Bushi, Monika Haimerl, Sachgebietsleiter Fred Huy und Judith Wurzer.

Zudem seien weitere Einschränkungen beim Start notwendig. „1er-Kennzeichen werden erst ab 1. September ausgegeben“, berichtet die Landrätin, wobei man beim Umtausch zum Beispiel von REG-XY1 auf VIT-XY1 Ausnahmen machen werde. Grundsätzlich nicht ausgegeben werden Kennzeichenkombinationen mit einem Buchstaben und einer Zahl (beispielsweise VIT-A1).

Nachdem die Verantwortlichen davon ausgehen, dass die Nachfrage anfangs groß sein könnte, wird die Außenstelle der Kfz-Zulassung in Viechtach in den ersten beiden Märzwochen nachmittags geöffnet wie die Hauptstelle in Regen geöffnet sein. Dies heißt neben den Vormittagen ist auch am Dienstag von 13.30 Uhr bis 16 Uhr und am Donnerstag von 13.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Wobei immer der Annahmeschluss 30 Minuten vor Schließung ist.


- sb

[PR]

Landratsamt RegenLandratsamt | Regen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Wohnungssuche und Formulare beschäftigen die HelferViechtach „Der Landkreis Regen ist ihnen für ihren Einsatz sehr dankbar“, sagte Landrätin Röhrl, mit Blick auf die Anwesenden beim Treffen der ehrenamtlichen Asylhelfer im Elisabethenheim in Viechtach.Mehr Anzeigen 07.12.2018Von den Details beeindrucktViechtach Auf Einladung des Viechtacher Bürgermeisters Franz Wittmann besuchte Landrätin Rita Röhrl die fünfte Biennale der phantastischen Kunst im Alten Rathaus in Viechtach.Mehr Anzeigen 24.11.2018Landrätin besuchte das Museum ViechtachViechtach Das Museum Viechtach, das von der Waldvereinssektion Viechtach betrieben wird, macht derzeit Winterpause. Erst im Mai öffnen sich wieder die Pforten der Einrichtung in der Regerstraße.Mehr Anzeigen 22.11.2018Ein Haus voller BilderViechtach (Schönau) „Das ganze Haus ist eine Ausstellung“, auf diesen Nenner brachte Landrätin Rita Röhrl ihren Besuch beim Schönauer Künstler Hans Jürgen Orzechowski. Auf Einladung des Malers war sie in den Viechtacher Gemeindeteil gekommen, um sich vor Ort über die Arbeit von Orzechowski zu informieren.Mehr Anzeigen 13.11.2018Lichttest 2018 - Sehen und gesehen werdenViechtach Wie schon in den vergangenen Jahren, so bietet das Kfz-Handwerk auch in diesem Jahr wieder kostenlose Lichttestwochen an. „Untersuchungen haben gezeigt, dass in Deutschland jedes dritte Autolicht falsch eingestellt ist“, so Marc-André Alram.Mehr Anzeigen 03.10.2018Auf dem Weg zum VIT-KennzeichenRegen Landrätin Rita Röhrl hatte im Wahlkampf den Wählern versprochen, dass sie neben dem Kürzel REG auf dem Autokennzeichen auch das alte VIT-Kennzeichen wieder freigibt.Mehr Anzeigen 22.12.2017