zurück zur Übersicht

26.05.2021
672 Klicks
Posts |

Digitaltag 2021: Ilzer Land stellt digitale Angebote vor

Zum bundesweiten Digitaltag bietet das Ilzer Land Einblicke in die digitalen Betätigungsfelder der ILE. Volkshochschule und Digitales Gründerzentrum als Partner dabei.

Mit dem Ziel, digitale Teilhabe für alle zu fördern, haben sich 27 Organisationen aus ganz Deutschland in der Initiative »Digital für alle« zusammengeschlossen. Dazu wurde der Digitaltag ins Leben gerufen, mit vielen spannenden Themen und Aktionen zum Thema Digitalisierung.

Auch das Ilzer Land beteiligt sich in diesem Jahr gemeinsam mit den Partnern, der Volkshochschule Freyung-Grafenau und dem Digitalen Gründerzentrum GREG Freyung-Grafenau an dem bundesweiten Projekt. „Wir beschäftigen uns mit Digitalisierung in ganz unterschiedlichen Bereichen, von der Öko-Modellregion bis hin zu unserem digitalen Dorfplatz ILE.DIGITAL“, erklärt Bürgermeister Martin Behringer, im Ilzer Land gemeinsam mit seiner Kollegin Dr. Carolin Pecho zuständig für das Handlungsfeld Digitalisierung & Künstliche Intelligenz. „Diese Projekte möchten wir am Digitaltag vorstellen, Möglichkeiten und Chancen, aber auch Grenzen und Herausforderungen mit den Teilnehmern diskutieren“, so Behringer.

Als Partner ist auch das neue Digitale Gründerzentrum Freyung-Grafenau mit dabei, das seine Online-Angebote gerade für Existenzgründer und Startups vorstellt. Auch die Volkshochschule Freyung-Grafenau ist Partner des Digitaltages und zeigt, wie Online-Lernen im Sprachunterricht funktionieren kann. 

Auch wenn der Digitaltag am 18. Juni stattfindet, startet die Aktion des Ilzer Landes schon am 14. Juni mit der Auftaktveranstaltung zur Vortragsreihe „Künstliche Intelligenz – Optimierung von Prozessen in kleinen Unternehmen“. Nur hier ist eine Anmeldung erforderlich.

Bildunterschrift	Dass Digitalisierung mehr als Nullen und Einsen ist, wollen am Digitaltag das Ilzer Land, das Digitale Gründerzentrum Freyung-Grafenau und die Volkshochschule Grafenau zeigen. Hinter den Masken verbergen sich Martin Behringer (Bürgermeister Thurmansbang), Corina Molz (Geschäftsführerin Ilzer Land), Stephanie Fichtl (Geschäftsführerin Gründerzentrum), Werner Weny (Vorsitzender Ilzer Land) und Michael Dietz (Geschäftsführer Volkshochschule).Dass Digitalisierung mehr als Nullen und Einsen ist, wollen am Digitaltag das Ilzer Land, das Digitale Gründerzentrum Freyung-Grafenau und die Volkshochschule Grafenau zeigen. Hinter den Masken verbergen sich Martin Behringer (Bürgermeister Thurmansbang), Corina Molz (Geschäftsführerin Ilzer Land), Stephanie Fichtl (Geschäftsführerin Gründerzentrum), Werner Weny (Vorsitzender Ilzer Land) und Michael Dietz (Geschäftsführer Volkshochschule).


Am Digitaltag, den 18. Juni selbst, lädt das Ilzer Land zu Videokonferenzen ein, an denen alle Interessierte teilnehmen können. Eine Anleitung, wie das geht, und ein genaues Tages-Programm finden sich unter https://ilzerland.bayern/digitaltag. Dabei muss man keine Fachfrau oder kein Fachmann sein. Corina Molz, Geschäftsführerin des Ilzer Landes, ermuntert alle, die das Thema interessiert, an einem oder mehreren Programmpunkten teilzunehmen: „Auch wenn Sie sich bisher noch nie an einer Videokonferenz beteiligt haben, freuen wir uns auf Sie. Als Voraussetzung brauchen Sie nur einen Rechner mit Lautsprecher und Internetzugang. Ein Mikrofon und eine Kamera, wie sie fast alle Notebooks eingebaut haben, reichen aus, um auch aktiv mitzudiskutieren.“ Damit am Digitaltag alles reibungslos funktioniert, bietet das Ilzer Land am Vortag einen Technik-Check an, bei dem die Technik ausprobiert werden kann. Die Verantwortlichen des Ilzer Landes helfen dabei, sich mit der Technik der Videokonferenz vertraut zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter https://ilzerland.bayern/digitaltag oder per E-Mail unter digitales@ilzerland.bayern.

 

Weitere Informationen zum Digitaltag, zum Programm und zur Teilnahme finden Sie im Veranstaltungseintrag. 

>> Zum Veranstaltungseintrag "Digitaltag 2021 - Ilzer Land e.V."


- SB


Ilzer Land e.V.Perlesreut

Quellenangaben

Ilzer Land e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Senioren- und Behindertennetzwerk im Ilzer Land blüht wieder aufThurmansbang Die Senioren- und Behindertenbeauftragten der Gemeinden im Ilzer Land trafen sich in der Festhalle Thurmansbang – Digitalisierung war das Hauptthema des Treffens.Mehr Anzeigen 30.06.2021Einblicke in die DigitalisierungPerlesreut Mit digitalen Betriebsportraits der Öko-Modellregion unterstützen Lena Schandra und Katharina Hobelsberger Betriebe dabei, Kunden zu finden und auf ihre Produkte aufmerksam zu machen.Mehr Anzeigen 17.06.2021Die Heimat aus einem anderen Blickwinkel erlebenPerlesreut Mit dem neuen Projekt „Heimat im Blick“ will die ILE Ilzer Land in Kooperation mit der Volkshochschule Freyung-Grafenau Einheimischen, aber gerne auch allen Interessierten, die Möglichkeit geben, ihre Heimat aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.Mehr Anzeigen 15.09.2020Aufbruchsstimmung in der ILE Ilzer LandPerlesreut In der letzten Vorstandssitzung der ILE Ilzer Land wurden die neuen Förderprogramme, die insbesondere die digitale Entwicklung der Region vorantreiben sollen, vorgestellt.Mehr Anzeigen 28.07.2020Fit für die DigitalisierungGrafenau Immer mehr Dienstleistungen werden digital angeboten. Bestes Beispiel ist der digitale Dorfplatz ILE.DIGITAL, der gerade im Ilzer Land entsteht. Aber auch Bankgeschäfte oder Behördengänge lassen sich im Internet erledigen.Mehr Anzeigen 08.07.2020Ilzer Land schafft Grundlagen für digitale ZukunftRingelai Die Digitalisierung ist in aller Munde – so auch bei der ILE Ilzer Land. Das Handlungsfeld Digitalisierung/KI wird federführend durch die Bürgermeister Dr. Carolin Pecho (Gemeinde Ringelai) und Martin Behringer (Gemeinde Thurmansbang) betreut.Mehr Anzeigen 07.07.2020