zurück zur Übersicht
19.03.2021
603 Klicks
teilen

Kreativität und Digitalisierung – Erfolgsfaktoren für die Zukunft

Wie sich Unternehmen und der Handel mit digitalen Möglichkeiten der Kommunikation und Interaktion im Wettbewerb positionieren können und worauf es dabei in Zukunft ankommt, wurde vergangenen Freitag beim Vortragsabend „Kreativität und Digitalisierung – Erfolgsfaktoren für die Zukunft“ dargestellt. Veranstaltet wurde die virtuelle Vortragsrunde mit Diskussion vom Niederbayern-Forum, einer Initiative zur Vermarktung des Regierungsbezirks mit Sitz in Landshut.

An die 80 Teilnehmer informierten sich dabei über aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich Social Media Marketing, digitale Eventgestaltung und E-Commerce. Philipp Ehrenberger, Creative Director und Head of Social Media der bildschnittTV GmbH in Deggendorf, Landshut, Straubing und Passau referierte über Social Media Marketing. In seinem Vortrag mit dem Titel „Social Media – Willkommen im Battlefield of Brands“ erklärte der Experte, wie Unternehmen soziale Netzwerke gezielt für sich nutzen können und welche Vorteile die Kommunikation über Facebook, Instagram, Twitter aber auch Xing und LinkedIn mit sich bringen. Klar herauskristallisiert habe sich im vergangenen Jahr, dass Unternehmen, die bereits über einen Social Media Auftritt verfügten, damit gut durch die Zeiten im Lockdown gekommen seien. „Die sozialen Netzwerke ermöglichten Unternehmen mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben und weiterhin über ihre Angebote, Produkte und Dienstleistungen zu informieren“. Darüber hinaus könne man in den sozialen Netzwerken eine Geschichte erzählen und die Menschen mit tiefer gehenden Informationen zum Unternehmen und ihrem Angebot abholen. Gerade in den heutigen Zeiten sei die Kommunikation und Vermittlung der eigenen Firmenkultur, Werte und Botschaft, die hinter einer Marke stehen besonders relevant für Kunden und auch ausschlaggebend für die Entscheidung zum Kauf, erklärte der Experte.

Moderiert wurde die Vortragsrunde mit Diskussion zum Thema „Kreativität und Digitalisierung – Erfolgsfaktoren für die Zukunft“ von Christina Tanosova, der Geschäftsführerin des Niederbayern-Forums.
Moderiert wurde die Vortragsrunde mit Diskussion zum Thema „Kreativität und Digitalisierung – Erfolgsfaktoren für die Zukunft“ von Christina Tanosova, der Geschäftsführerin des Niederbayern-Forums.


Magdalena Büttner, Projektleiterin bei der EXG MEDIA OHG für Veranstaltungstechnik informierte zum Thema der digitalen Eventgestaltung. In ihrem Vortrag erklärte sie dem Publikum, wie man als Unternehmen mit Fokus auf technische Gestaltung und Begleitung von analogen Kongressen, Tagungen und Konferenzen die Konzeption von digitalen Veranstaltungen neu denken kann. „Für uns war es im letzten März nicht einfach. Zahlreiche Tagungen und Kongresse waren monatelang im Voraus geplant und von einem Tag auf den anderen standen wir vor dem Nichts. Es ist uns dennoch gelungen, uns als Agentur für Veranstaltungstechnik neu aufzustellen“. So liege der Schwerpunkt im Tagesgeschäft der EXG MEDIA OHG nun in der Planung und Durchführung von digitalen Veranstaltungsformaten. „Jede Veranstaltung ist anders und birgt andere Herausforderungen. Genau das macht aber den Reiz für uns aus“. So habe die EXG MEDIA OHG hat in den vergangenen Monaten eine Vielzahl an verschiedenen digitalen Events konzipiert und umgesetzt. Magdalena Büttner stellte dem Publikum einige Highlights vor. Diese reichten von Medizinkongressen, digitalen Produktvorstellungen bis hin zu digitalen Messen. Auch die Gestaltung virtueller Messestände habe sich die EXG MEDIA OHG zur Aufgabe gemacht, wozu die Expertin dem Publikum einige eindrucksvolle Beispiele zeigte.

Maximilian Mende, Gesellschafter der dixmind GmbH in Landshut und Experte für Online-Marketing referierte zum Thema „E-Commerce – fünf Herausforderungen für den Mittelstand“ und zeigte, worauf man beim Aufbau eines eigenen Onlineshops Wert legen sollte. Im letzten Jahr habe der Onlinehandel einen wahrhaftigen Boom erlebt. Schon vor Corona habe sich der Trend zum Onlinehandel stark abgezeichnet, durch die Pandemie sei die Entwicklung enorm bestärkt worden, so der Experte. „Der Brutto-Umsatz von Waren im Onlinehandel stieg in Deutschland um 14,6 Prozent auf 83,3 Milliarden Euro an, wie der Bundesverband E-Commerce bekannt gab“, machte Maximilian Mende in einem Beispiel deutlich. Als angehender Onlinehändler müsse man sich mit weitaus mehr Aspekten befassen, wie mit der richtigen Technik. Auch Elemente wie Service, Marketing, Prozesse und Wettbewerb beeinflussen den Erfolg eines Onlineshops nachhaltig und spielen eine wichtige Rolle. Maximilian Mende ging auf jeden dieser Bereiche ein und stellte z.B. vor, welche Gedanken man sich als Händler zum Prozess, d. h. von der Bestellung bis hin zum Versand aber auch zum Kundenservice machen sollte. „Wichtig ist hierbei, ein in sich stimmiges System aufzubauen, sodass der Kunde unkompliziert bestellen und bezahlen kann. Genauso wichtig ist, dass der Kunde seine Ware schnell und zuverlässig erhält“. Nicht zu unterschätzen sei zudem ein guter Kundenservice, der agil auf Anfragen eingehe, erklärte der Experte. Zum Schluss seines Impulsvortrags stellte Maximilian Mende einige Shopsysteme wie z.B. shopware, woo oder Magento vor und stellte ihre Vorteile und Nachteile sowie den zu erwartenden Kostenaufwand bei Anschaffung dar.

Hinter den Kulissen einer digitalen Veranstaltung steckt jede Menge Technik, wie Magdalena Büttner, Projektleiterin bei der EXGM MEDIA OHG im Rahmen ihres Vortrags zur Ausrichtung virtueller Events verdeutlichte.Hinter den Kulissen einer digitalen Veranstaltung steckt jede Menge Technik, wie Magdalena Büttner, Projektleiterin bei der EXGM MEDIA OHG im Rahmen ihres Vortrags zur Ausrichtung virtueller Events verdeutlichte.


In einer von Christina Tanosova, der Geschäftsführerin des Niederbayern-Forums moderierten Diskussionsrunde beantworteten die Experten Fragen aus dem Publikum. Große Themen waren dabei Datenschutz im Onlinehandel, die Werbung von Fachkräften in Social Media Marketing sowie die Gestaltung einer digitalen Mitgliederversammlung für kleinere Vereine und Verbände.

Die Vortragsrunde mit Diskussion war eine von vielen Veranstaltungen und Aktionen im Rahmen der Regionalpartnerschaft der niederbayerischen Region Landshut mit der Munich Creative Business Week (MCBW), die vom 6. bis 14. März in München und Landshut stattfand. Getragen wurde die Regionalpartnerschaft von der Stadt und dem Landkreis Landshut, dem Bezirk Niederbayern, der Initiative Silicon Vilstal und dem Niederbayern-Forum eV.


- sb


Niederbayern-Forum e.V.Landshut

Quellenangaben

Niederbayern-Forum e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Neue Chefärztin für die Kinder- und Jugendpsychiatrie in LandshutLandshut Im Rahmen einer Feier verabschiedete Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich den kommissarischen Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Landshut, Dr. Norbert Dibbern, in den Ruhestand und hieß seine Nachfolgerin Dr. Tanja Hochegger willkommen.Mehr Anzeigen 05.07.2020Startschuss für Genussregion NiederbayernLandau Der Bezirk und das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Niederbayern starten die Genussregion Niederbayern. Auf Initiative von Akteuren aus dem Ilzer Land entstand die Idee einer Genussregion. Es soll in der Bevölkerung das Bewusstsein für regionale Lebensmittel gestärkt, ein Netzwerk von zertifizierten Produzenten und Lieferanten sowie eine starke Marke aufgebaut werden, auch um nachhaltig wirtschaftenden Betrieben mehr Wertschöpfung zu bieten.Mehr Anzeigen 20.06.2020Niederbayern-Forum e. V. unter neuer GeschäftsführungLandshut Seit 1. Mai 2020 steht das Niederbayern-Forum e. V. mit Christina Tanosova unter neuer Geschäftsführung. Mit den Spitzen des Vorstands, dem 1. Vorsitzenden Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich und dem 2. Vorsitzenden Regierungspräsident Rainer Haselbeck, fand dieser Tage eine erste Gesprächsrunde mit der 27-jährigen Fachfrau für Regionalentwicklung statt.Mehr Anzeigen 21.05.2020

Niederbayern-Forum hat viel geschafftLandshut „Niederbayern schafft Heimat, Niederbayern schafft Zukunft!“ So lautet der Slogan, mit dem der Verein Niederbayern-Forum e.V. die Entwicklung der Region weiter voranbringen möchte.Mehr Anzeigen 15.02.20204. Bayerisch-Tschechischer UnternehmertagDeggendorf Fachleute beleuchten die Frage, wie sich Digitalisierung und Künstliche Intelligenz künftig auf das Arbeiten und Leben im grenzübergreifenden Kontext auswirken: Lassen sich daraus neue Potenziale für nachhaltige grenzübergreifende Kooperationen mobilisieren?Mehr Anzeigen 04.02.2020Landshuter Unternehmen setzen Akzente für die ZukunftLandshut Mit der Auszeichnung ‚TOP-Unternehmen Niederbayerns‘ zeichnet der Verein Niederbayern-Forum e. V. gemeinsam mit den Landkreisen und kreisfreien Städten Firmen mit Hauptsitz in Niederbayern aus, die sich unabhängig von ihrer Größe und Branche durch Leistungskraft, Innovation und Engagement für die Heimatregion hervorgetan haben. Nun wurden drei Unternehmen aus dem Landkreis Landshut in der staatlichen Fachschule für Gartenbau am Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn des Bezirks Niederbayern ausgezeichnet.Mehr Anzeigen 23.09.2019


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.