zurück zur Übersicht

06.03.2021
693 Klicks
teilen

Neues Kinderhaus St. Konrad in Hacklberg: Letzte Arbeiten laufen

Schon im Oktober 2020 erfolgte die Inbetriebnahme des Neubaus für das Caritaskinderhauses St. Konrad an der Plantage in Hacklberg. Ehe nun die letzten Arbeiten zum Abschluss gebracht werden, kam eine Abordnung der Stadt Passau, bestehend aus Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Bürgermeister Andreas Rother, Hacklberger Stadträten und Vertretern der Stadtverwaltung vorbei, um das Projekt zu begutachten, das von städtischer Seite mit 1,1 Millionen Euro gefördert wurde.

„Hacklberg ist ein weiterhin aufstrebender Stadtteil, was sich erfreulicherweise auch am Bedarf an Plätzen in den Kindertagesstätten bemerkbar macht. Der Altbau wurde diesem Ansturm schlichtweg nicht mehr gerecht, weshalb ich der Pfarrkirchenstiftung sehr dankbar bin für diese mutige Investition. Es ist in diesen Zeiten ein gutes Signal für die Unterstützung unserer Familien“, sagt Oberbürgermeister Dupper.

Im alten Kindergarten musste zuletzt sogar eine zusätzliche Notgruppe im Turnsaal untergebracht werden, was die Verantwortlichen letztlich dazu veranlasste, einen Neubau direkt vor dem alten Gebäude zu errichten. In letzterem konnte während der Bauphase der Betrieb weiterlaufen. Der offizielle Spatenstich für das neue Kinderhaus wurde im September 2019 gesetzt. Gut ein Jahr später durften die Kinder einziehen, die alte Bleibe wurde abgerissen. Damit ging eine Aufstockung der Kapazitäten um 15 Krippen- und 25 Kindergartenplätze einher, so dass nun insgesamt 130 Mädchen und Buben in drei Regel-, zwei Kita- und einer Inklusionsgruppe betreut werden können. Einige Restarbeiten sind noch zu erledigen, beispielsweise bei den Außenanlagen.

Freuen sich über den gelungenen Neubau (von rechts): Oberübermeister Jürgen Dupper, Stadträtin Evi Buhmann, Pfarrer Markus Kirchmeyer, Bauherr Reinhard Aigner, Bürgermeister Andreas Rother, Jugendamtsleiter Alois Kriegl, Architekt Roland Schuster, Stadtrat Michael Schöffberger, Ursula Rüther (Caritasverband Regionalleitung und Trägervertretung), Evi Stiebler (stellvertretende und künftige Kinderhausleitung) und Doris Stöhrer (Kinderhausleitung).Freuen sich über den gelungenen Neubau (von rechts): Oberübermeister Jürgen Dupper, Stadträtin Evi Buhmann, Pfarrer Markus Kirchmeyer, Bauherr Reinhard Aigner, Bürgermeister Andreas Rother, Jugendamtsleiter Alois Kriegl, Architekt Roland Schuster, Stadtrat Michael Schöffberger, Ursula Rüther (Caritasverband Regionalleitung und Trägervertretung), Evi Stiebler (stellvertretende und künftige Kinderhausleitung) und Doris Stöhrer (Kinderhausleitung).


Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 4,1 Millionen Euro, wovon die Stadt Passau 1,1 Millionen und der Bezirk Niederbayern 2,3 Millionen übernehmen. 700.000 Euro sind als Eigenanteil von der Pfarrkirchenstiftung selbst aufzubringen. Seit 1. Januar 2020 steht das Kinderhaus St. Konrad unter der Trägerschaft der Caritas.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Bschüttpark: Kioskbetrieb startet am PfingstmontagPassau Mit Elisabeth Bauer hat die Stadt Passau erstmals eine Pächterin für den Kiosk im Bschüttpark gefunden. Der erste Öffnungstag ist am Pfingstmontag, 10. Juni.Mehr Anzeigen 08.06.2019Partnerschulprojekt des Oberhausmuseums: Jahrgangsfresken in Hans-Carossa-Grundschule enthülltPassau Bereits zum dritten Mal führten die Verantwortlichen des Oberhausmuseums ein Partnerschulprojekt durch. In diesem Schuljahr hatte sich die Hans-Carossa-Grundschule in Heining dafür beworben, um einen außerschulischen Lernort in den Schulalltag zu integrieren.Mehr Anzeigen 30.05.2019100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schalding rechts der DonauPassau Im nächsten Jahr feiert die Freiwillige Feuerwehr Schalding rechts der Donau ihr 100-jähriges Bestehen. Grund genug, um von 22. bis 24. Mai ein dreitägiges Fest auf die Beine zu stellen. Als Schirmherrn haben die Verantwortlichen dafür Oberbürgermeister Jürgen Dupper auserkoren.Mehr Anzeigen 27.05.2019Breitbandversorgung im StadtgebietPassau 16.930 Meter Glasfaserkabel, 8.955 Meter Lehrrohre und Tiefbau über 8.471 Meter – das sind die Zahlen für den derzeit laufenden Breitbandausbau in der Dreiflüssestadt im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern, kurz: Breitbandrichtlinie.Mehr Anzeigen 18.05.2019Umbau des Aussichtsturms auf der Veste Oberhaus schreitet voranPassau Auf der Veste Oberhaus wird im Zuge des EU-geförderten Interreg-Projekts ViSIT, dem bislang größten gemeinsamen Forschungsprojekt zwischen Stadt und Universität Passau, insbesondere der Aussichtsturm modellhaft zur multimedialen Erlebnisstätte umgebaut.Mehr Anzeigen 13.05.2019Fertigstellung der Sanierung des Kindergarten St. BartholomäusPassau Anlässlich des Abschlusses der Sanierung des Kindergartens St. Bartholomäus fand eine Feierstunde mit kirchlicher Segnung statt. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Kindergartenchor „Schlawuzzis“.Mehr Anzeigen 05.12.2017