zurück zur Übersicht
02.08.2015
3450 Klicks
teilen

Regionale Kunst und Handwerk: Mark Angus

Der in Bath in England geborene Künstler Mark Angus lebt und arbeitet seit Ende der 1990er Jahre zusammen mit seiner Frau Katharina Eisch-Angus abwechselnd in Frauenau und Graz. Seine expressive Kunst mit Bunt-Glas
(stained glass), mit farbigem Licht lässt sich eindrucksvoll in vielen
Kirchenräumen bewundern: Mehr als 350 Kirchenfenster in etwa 80 Gotteshäusern hat der international tätige und renommierte Künstler mittlerweile erschaffen, u. a. auch vier Chorfenster in der St. Raymund Kirche in Breitenberg.

Im Gespräch mit WAIDLER.COM spricht er über die besondere Magie des Bayerischen Waldes und seiner Menschen sowie die von ihm praktizierte
Ätztechnik.

 

Mark Angus, wie kommt ein Engländer in den Bayerischen Wald, nach Frauenau?

Nachdem ich 1996 die Glaskünstlerin Ursula Huth zu einem gemeinsamen Workshop mit Studenten zu mir nach England eingeladen hatte, empfahl diese mich als Improvisator, als Lehrer, Enthusiast und Künstler für Kurse der Sommerakademie von Bild-Werk in Frauenau. So lernte ich Katharina Eisch kennen und lieben und mit der Zeit wurde Frauenau zu meiner künstlerischen Heimat.

 

Mark Angus, Stained Glass Artist

 

Was ist das Besondere für Sie an dieser Region bzw. spürt man hier die lange Glas-Tradition?

Und wie. Frauenau und die Region haben eine ganz besondere Ausstrahlung, hier spürt man Glas und seine Tradition. Hier floss der Bayerische Wald mit seinem Geist und seiner Seele in mich. Es sind meiner Meinung nach drei bemerkenswerte Kräfte. Erstens die lange Tradition der Glashütten, die noch heute in den Produktionsstätten von Eisch und von Poschinger weiterlebt. Überall gibt es hier Galerien, kleine Shops, das Wirtshaus Gistl als Veranstaltungsort kultureller Veranstaltungen von Bild-Werk Frauenau, diesem wunderbaren Forum für Glas und Bildende Kunst. Zweitens die Glasfachschule Zwiesel und drittens die vielen Künstler, die einen Link zwischen Schule und Industrie bilden. Erwin Eisch hat seine Glasarbeiter immer animiert, motiviert, sich als freischaffende Künstler zu betätigen, ihr Können und Wissen anzuwenden. Diese drei Faktoren sind einmalig im Zentrum Europas.

 

"Red Figure - Hands Raised": Glasbild auf mundgeblasenem Flachglas der Glashütte Lamberts, 2011

 

Gibt es einen Frauenauer Stil, eine gemeinsame künstlerische Basis?

Ich glaube schon. Es ist v. a. ein gegenständlich-figürlicher Stil, der sich am Spontanen orientiert und das Können vom Handwerklichen braucht. Übrigens wollen wir demnächst mit Bild-Werk ein neues, ganzjähriges Projekt starten mit einer neuen Generation junger einheimischer Künstler, die auch in Zukunft hier bleiben wollen und die Glas zu ihrem Thema gemacht haben.

 

Woher kommt Ihre Leidenschaft für Kirchenfenster?

Kirchen üben seit langem etwas Magisches auf mich aus. Ich denke, es ist diese Spiritualität. Und Glas liefert auch Spirituelles. Menschen suchen nach Erklärungen. Und meine Kreationen sind Bildergeschichten, narrative Bilder. Sie erzählen Geschichten. Sie sind nichts Dekoratives, eher etwas Mystisches. Und das spezielle Bunt-Glas spricht die Gefühle der Menschen an. Was sich wiederum hervorragend in einer Kirche kommunizieren lässt.

 

Gewähren Sie uns einen tieferen Einblick in Ihre Arbeit, die vier Chorfenster in Breitenberg.
Die narrative Struktur der Fenster in der Kirche in Breitenberg entwickelte sich. Das war ein Prozess, es gab viele Gespräche mit dem Pfarrer Wolfgang Hann. Die Geschichte muss zum Ort passen. Es muss eine Harmonie zwischen künstlerischer
und theologischer Kreativität entstehen. In sieben Szenen aus dem Alten Testament und sechs aus dem Neuen Testament erzähle ich die Geschichte der Erschaffung der Menschen bis zur Kreuzigung Christi. Auf vier Fenstern mit einer Größe von etwa 4,5 mal 2,5 Metern.
Die Farbe Blau wählte ich, weil sie zu diesem Ort, zu dieser Kirche passt. So
wird der gold-gelbe Altar wahrgenommen, er rückt in den Fokus des Besuchers. Es
erfolgt so eine optische Abgrenzung zwischen Altar- und Kirchenraum. Und Blau
ist die Farbe des Himmels, des Göttlichen. Es ist ein kohärentes theologisches
Konzept aus Ort, Geschichte und Kunst. Zeit und Raum spielen eine  entscheidende Rolle. Mein Kunststil entwickelte sich durch diese Arbeit in Richtung Marc Chagall.

 

Vier Chorfesnter in der Pfarrkirche St, Raymund in Breitenberg, 2010

 

Sie arbeiten mit einer ganz speziellen Technik, der sogenannten Ätztechnik. Was hat es damit auf sich?
Die Bildmotive wurden auf Glas von der Firma Lamberts in einem Ätzprozess
umgesetzt. Es handelt sich dabei um eine recht gefährliche Technik, bei der das
Glas zunächst mit Wachs flächenweise abgedeckt wird. Die jeweils offenliegenden
Partien werden mit Flusssäure langsam aufgehellt. Indem ich Schritt für Schritt
Wachs wegnehme, erziele ich die malerischen Übergänge. Nach diesem Prozess
bemale ich das Bild mit schwarzer Emailfarbe. Diese wird mit einigen wenigen
anderen Farbakzenten eingebrannt.

 

 

 

 

Vielen Dank für das Gespräch.

 

 


- sh



Quellenangaben

Fotos: Mark Angus; Stephen Hahn

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Geheimtipp: Joes GlasstüberlGrafenau Josef Fischer, von vielen einfach nur Joe genannt, ist leidenschaftlicher Glasgraveur. Mit viel Liebe und viel Herzblut geht er einem Handwerk nach, das es in unserer Region kaum noch gibt. Im Interview mit WAIDLER.COM erzählt Joe von sich und seiner Arbeit.Mehr Anzeigen 01.09.2018Regionale Kunst und Handwerk: Stefan Simmet, KunstschmiedTittling (Stützersdorf) Nach 18-jähriger Berufserfahrung, zweijähriger Wanderschaft in England sowie der Mitarbeit bei vielen bekannten Kunstschmieden gründete Stefan Simmet 2003 seinen eigenen Meisterbetrieb.Mehr Anzeigen 18.09.2015Regionale Kunst und Handwerk: Christian Schafflhuber, SteinbildhauerTittling (Hötzendorf) Mit Leidenschaft und sozialem Verantwortungsbewusstsein lebt Christian Schafflhuber den Beruf des Steinbildhauers.Mehr Anzeigen 17.07.2015

Regionale Kunst und Handwerk: Sylvia Gnatz, HolzbildhauerinAicha v. Wald Die Arbeit mit Holz ist die Leidenschaft von Sylvia Gnatz, die sie während ihres Studiums der Innenarchitektur entdeckte.Mehr Anzeigen 03.07.2015Regionale Kunst und Handwerk: Rainer Metzger, MalerFrauenau Der gelernte Glasmaler Rainer Metzger lässt sich bei der Kreation seiner Glasobjekte und Bilder von der Magie des Augenblicks leiten.Mehr Anzeigen 19.06.2015Regionale Kunst und Handwerk: Glasmuseum FrauenauFrauenau Regionale Identität auf höchstem Niveau: Das Glasmuseum Frauenau widmet sich der großen Tradition der Glaskunst und des Glashandwerks im Bayerischen Wald und darüber hinaus.Mehr Anzeigen 03.03.2015


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.