zurück zur Übersicht

15.02.2021
234 Klicks
teilen

Was die Informatik der Genetik bringt: neue Professur an der THD

Die Informatiker der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) bekommen Verstärkung. Zum Sommersemester 2021 übernimmt Dr. Phillipp Torkler die Professur für Bioinformatik und Datenanalyse an der THD. Als Mitglied der jüngsten Fakultät der Hochschule wird er im Studiengang „Life Science Informatics“ unterrichten. Beruflich war er bisher in der Entwicklung von molekulardiagnostischen Tests für personalisierte Therapien von Krebs und anderen schweren Krankheiten tätig.

Phillipp Torkler könnte man durch und durch als Bioinformatiker bezeichnen. Vom Bachelorstudium bis zum Doktortitel war seine akademische Ausbildung auf dieses Fachgebiet ausgerichtet. Er erklärt, ein Ziel der Bioinformatik sei es, Methoden und Software zur Analyse und Verwaltung von hochdimensionalen, biologischen Daten zu entwickeln, um diese überhaupt nutzen zu können. Biomarker lassen sich beispielsweise zur Früherkennung von Krebs einsetzen. Er selbst forschte für ein junges US Start-up an einem Früherkennungstest für Prostata-Krebs, mit Erfolg. Ein großer Biotechnologiekonzern wurde auf das Start-up aufmerksam und übernahm es im Sommer 2018.

Sein Fachgebiet steht für die Früherkennung von Krankheiten und eine personalisierte Medizin. Dr. Phillipp Torkler ist neuer Professor für Bioinformatik an der TH Deggendorf.Sein Fachgebiet steht für die Früherkennung von Krankheiten und eine personalisierte Medizin. Dr. Phillipp Torkler ist neuer Professor für Bioinformatik an der TH Deggendorf.


Der nächste Schritt für Phillipp Torkler ist nun die Professur in Deggendorf. Neugier und die Überzeugung, dass Forschung und Entwicklung das Leben besser machen, treiben ihn an. Für die THD habe er sich entscheiden, weil sie als stetig wachsende Hochschule sukzessiv den Aufbau attraktiver und moderner Studienfelder vorantreibt und einen wesentlichen Impulsgeber für die gesamte Region darstellt. An der THD bietet sich die spannende Herausforderung, den noch jungen Studiengang „Life Science Informatics“ in einem frühen Stadium mitgestalten zu dürfen und so im Team den Grundstein für die Fachrichtungen Bioinformatik und Datenanalyse im Bereich Life Science und Biotechnologie zu legen.


- sb


TH DeggendorfDeggendorf

Quellenangaben

Technische Hochschule Deggendorf

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Mit MINT die Zukunft gestalten - Über 70 Schülerinnen besuchten den virtuellen Girls’Day an der THDDeggendorf Spaß mit Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT): Der Girls’Day 2021 an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) und am Campus Cham zeigte Schülerinnen, wie man mit einem MINT-Beruf aktiv die Zukunft in unterschiedlichsten Berufsfeldern gestalten kann.Mehr Anzeigen 25.04.2021Studieren neben dem Beruf an der THD: Virtueller AuftaktDeggendorf Am vergangenen Freitag begrüßte das Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) die neuen berufsbegleitenden Studierenden für das Sommersemster.Mehr Anzeigen 08.03.2021Informationswoche Berufsbegleitend Studieren im Bereich GesundheitDeggendorf Das Gesundheitswesen in Deutschland verändert sich derzeit rasant. Um den zukünftigen Herausforderungen gerecht zu werden, braucht das Gesundheitssystem junge, motivierte Menschen.Mehr Anzeigen 07.09.2020Studieren neben dem Beruf an der THD: Jetzt geht’s los!Deggendorf Am vergangenen Freitag, 06. März 2020, begrüßte das Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) die neuen berufsbegleitenden Studierenden für das Sommersemster. 157 Studentinnen und Studenten beginnen ein Studium neben ihrer Berufstätigkeit.Mehr Anzeigen 12.03.2020Wachstumspotenziale durch Datenanalysen sichernDeggendorf Mit einem absolut positiven Fazit endete ein sogenannter Fallstudientag bei Wallstabe & Schneider. Der Dichtungsspezialist aus Niederwinkling war an diesem Tag Gastgeber für die »Weiterbildung Statistik und Data Science« (WeiSDaS).Mehr Anzeigen 10.06.2019Statistik to go - Grundlagenseminar in Datenanalyse macht Lust auf mehrGrafenau Aller Anfang scheint bekanntlich schwer, deshalb begann das erste Datenanalyseseminar des Big Data Centrums am Dienstagvormittag zunächst mit den Grundlagen der Statistik.Mehr Anzeigen 05.06.2017