zurück zur Übersicht

24.01.2021
1041 Klicks
Posts |

Staatsregierung erlaubt bei Büchereien "Click and Collect"

Während andere Bundesländer den Sortiments-Buchhandel teils geöffnet hielten und in den Bibliotheken die Abholung von Büchern "kontaktfrei" erlauben, war "Click and Collect" in Bayerns Büchereien in den vergangenen Wochen nicht möglich. Jetzt aber hat das bayerische Kabinett umgesteuert und die "Abholung vorbestellter Bestände" doch erlaubt.
Dafür sollen die gleichen Regeln beachtet werden, die auch für "Click and Collect" im Einzelhandel gelten. Man muss also beim Abholen eine FFP2-Maske tragen und den Mindestabstand einhalten. Zudem braucht es in den Büchereien und Bibliotheken ein Hygienekonzept. Es dürfe auch "keine Ansammlung von Wartenden" geben, wie die Staatskanzlei mitteilt.
Die Kreisbibliothek Freyung sowie das Medienzentrum für Schule und Bildung können ab kommenden Montag, den 25. Januar 2021, wieder einen kontaktlosen Abholservice anbieten. Hierzu ist auch wieder eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich. Außerdem können weiterhin Medien im Briefkasten zurückgegeben werden.
Gleichzeitig können sich die Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer natürlich auch über die digitalen Angebote mit Lese- und Lernstoff versorgen. Sämtliche Links hierzu finden sich auf der Homepage unter www.kreisbibliothek-freyung.de.
Das Team der Kreisbibliothek freut sich, die Leserinnen und Leser wieder begrüßen zu dürfen, denn nicht jeder könne sich während der Corona-Pandemie Bücher kaufen. Auch für die vielen Schüler im Distanzunterricht könnten Büchereien eine wertvolle Ergänzung sein.

„Click and Collect“ auch in der Kreisbibliothek Freyung möglich
„Click and Collect“ auch in der Kreisbibliothek Freyung möglich


Landrat Sebastian Gruber sieht die jetzt mögliche Öffnung der Kreisbibliothek Freyung für den Abholservice als wichtiges Angebot für Groß und Klein, für Alt und Jung, insbesondere für die Schüler und Studenten im Distanzunterricht.

Gesundheitsminister Klaus Holetschek appellierte an die Nutzer von Bibliotheken, das neue Angebot "verantwortungsbewusst zu nutzen und die Schutz- und Hygieneregeln entsprechend einzuhalten". Weiter erklärte Holetschek: "Obwohl hier mit wenig Publikumsverkehr zu rechnen ist, muss sich jeder beim Abholen der Bücher durch eine FFP2-Maske schützen. Ich appelliere auch: Schützen Sie auch die Menschen um sich herum! Halten Sie Abstand!"
Die Archive bleiben in Bayern für den Publikumsverkehr derweil weiter geschlossen. Auch für den Buchhandel gelten in Bayern keine neuen Regeln - das heißt, dass Online-Bestellungen mit postalischer Zustellung oder kontaktloser Abholung möglich sind.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

15 km - Regelung und Situation im Testzentrum PhilippsreutFreyung Nachdem am Samstag und am heutigen Sonntag die 7-Tage-Inzidenz weiterhin deutlich unter dem Schwellenwert von 200 lag, hat das Landratsamt Freyung Grafenau heute eine Allgemeinverfügung erlassen, mit der diese Regelung wie am Freitag bereits angekündigt ab morgen aufgehoben wird.Mehr Anzeigen 24.01.2021 16:18 UhrNeue Regelungen bei einer erhöhten Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Am 11. Januar 2021 sind die Änderungen der 11. BayIfSMV in Kraft getreten. Da im Landkreis an diesem Tag die Sieben-Tages-Inzidenz von 200 überschritten war, sind touristische Tagesausflüge für die Einwohner des Landkreises Freyung-Grafenau über einen Umkreis von 15 km um die Wohnortgemeinde hinaus aufgrund der aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Freistaates Bayern seit gestern untersagt.Mehr Anzeigen 12.01.2021 14:36 Uhr„Urlaub dahoam hat gerade nach dieser Krise einen noch höheren Stellenwert“Freyung Die Gastro- und Hotelleriebranche ist eine der am stärksten von den Corona-Maßnahmen betroffenen Branchen. Das betonte der Kreisvorsitzende des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (BHG/DEHOGA) Bernhard Sitter bei einem Abstimmungsgespräch zur aktuellen Corona-Situation mit Landrat Sebastian Gruber.Mehr Anzeigen 19.06.2020Auch Freyung-Grafenau hat jetzt einen VersorgungsarztFreyung „Der vom Bayerischen Gesundheitsministerium erarbeitete ‚Notfallplan Corona-Pandemie‘ stellt die ambulante Arztversorgung in Bayern im aktuellen Katastrophenfall sicher“. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml letzte Woche hingewiesen.Mehr Anzeigen 10.04.2020Kreisbibliothek Freyung unterstützt ab sofort Schüler, Lehrkräfte und Schulen während der SchulschließungenFreyung Aufgrund der Schulschließungen stehen die Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern vor der Frage, wie sie das Lernen von zu Hause aus gestalten können. Dies stellt für viele Familien eine zusätzliche Herausforderung dar.Mehr Anzeigen 26.03.2020Pressekonferenz im Landkreis FRG anlässlich dem neuen Corona-FallFreyung Am gestrigen Samstag wurde bei einer Mitarbeiterin der Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH eine Infektion mit COVID-19 festgestellt. Landrat Sebastian Gruber und der ärztliche Leiter der Kliniken, Dr. Franz Schreiner und dessen Stellvertreter Dr. Thomas Motzek-Noé, haben heute im Rahmen einer Pressekonferenz im Freyunger Landratsamt die Öffentlichkeit über die aktuelle Corona-Situation und die notwendigen Maßnahmen für Arbeitsabläufe der Kliniken Am Goldenen Steig informiert.Mehr Anzeigen 22.03.2020 16:14 Uhr