zurück zur Übersicht
12.12.2020
421 Klicks
teilen

JU und CSU müssen weiterhin als „Stimme der Vernunft“ agieren

Als „Stimme der Vernunft“ bezeichnet Benjamin Taitsch die Junge Union und die Christlich-Sozial Union in Zeiten der andauernden Krise. Mit diesen Worten führte der Bezirksvorsitzende in die erste virtuelle Bezirksversammlung der Jungen Union Niederbayern ein. In der rund zweistündigen digitalen Versammlung unter dem Titel „Niederbayern. Digital. Dahoam.“, in der auch acht Delegierte des Kreisverbandes Freyung-Grafenau vertreten waren, folgten auf das Resümee zum vergangenen Jahr und die Worte des Bezirksvorsitzenden Redebeiträge verschiedener Gäste aus Landes-, Bundes- und Europapolitik; darunter Staatsministerin Judith Gerlach, Staatsminister Bernd Sibler, Bundesminister Andreas Scheuer, EVP-Fraktionschef Manfred Weber und JU-Landesvorsitzender Christian Doleschal.
Im Rahmen der Bezirksversammlung wurde intensiv über das Potenzial digitaler Entwicklung diskutiert. Insbesondere im Bereich der Behördengänge müsse die Digitalisierung weiter vorangetrieben werden, zeigt sich Bezirksdelegierter Michael Scherzer überzeugt. Man müsse die Bürgerinnen und Bürger als Kunden betrachten und auf deren Wünsche eingehen. „Wir halten es hier für sinnvoll, zweigleisig zu fahren: Diejenigen, die digitale Angebote wahrnehmen wollen, sollen diese nutzen können. Daneben muss jedoch auch der „normale“ analoge Weg weiterhin möglich sein“, so der stellvertretende JU-Kreisvorsitzende Carlo Schöpp. Manches lasse sich schlichtweg nicht am PC klären.
Darüber hinaus plädiert die Junge Union für eine stärkere Verankerung der Digitalisierung im Schulunterricht. „Digitalisierung darf jedoch nicht mit Technologisierung verwechselt werden“, betont Sebastian Graup, der den Kreisverband Freyung-Grafenau als Mitglied in der engeren Bezirksvorstandschaft repräsentiert. „Wir sehen gerade im Bereich des Umgangs junger Menschen mit den sozialen Medien einen erhöhten Bildungsbedarf“, so Graup weiter.
Eine positive Bilanz konnte zum Netzausbau sowie im Bereich des Ausbaus einer flächendeckenden LTE-Abdeckung in ganz Niederbayern gezogen werden. Gerade mit Blick auf den verstärkten Einsatz von Home-Office erachtet die Junge Union eine weitere, intensive Erschließung im ländlichen Raum für absolut notwendig. „Insbesondere junge Menschen erlangen dadurch ein Mehr an beruflichen Möglichkeiten „dahoam“, wenn die physische Präsenz nicht mehr an jedem Arbeitstag erforderlich ist und man seiner Tätigkeit auch von einem Standort in Freyung-Grafenau aus nachgehen kann“, so der Delegierte Fabian Clasen.

Die Bezirksdelegierten des JU-Kreisverbandes Freyung-Grafenau mit JU-Bezirksvorsitzenden Benjamin Taitsch (Mitte links) und JU-Bezirksvorstandsmitglied Michaela Lochner (Mitte rechts): (von oben links nach unten rechts) Michael Scherzer, Martin Höppler, Jonas Kellner, Sebastian Graup, stellv. Kreisvorsitzender Markus Wensauer, Fabian Clasen, stellv. Kreisvorsitzender Carlo Schöpp und stellv. Kreisvorsitzender Daniel Traxinger. Kreisvorsitzender Christoph Weishäupl war in seiner Funktion als Stadtrat in Freyung terminlich gebunden und konnte nicht an der virtuellen Bezirksversammlung teilnehmen.Die Bezirksdelegierten des JU-Kreisverbandes Freyung-Grafenau mit JU-Bezirksvorsitzenden Benjamin Taitsch (Mitte links) und JU-Bezirksvorstandsmitglied Michaela Lochner (Mitte rechts): (von oben links nach unten rechts) Michael Scherzer, Martin Höppler, Jonas Kellner, Sebastian Graup, stellv. Kreisvorsitzender Markus Wensauer, Fabian Clasen, stellv. Kreisvorsitzender Carlo Schöpp und stellv. Kreisvorsitzender Daniel Traxinger. Kreisvorsitzender Christoph Weishäupl war in seiner Funktion als Stadtrat in Freyung terminlich gebunden und konnte nicht an der virtuellen Bezirksversammlung teilnehmen.


Auch verbandsintern beschäftige sich die Junge Union intensiv mit der digitalen Entwicklung. So verwies JU-Landesvorsitzender Christian Doleschal in seinem Redebeitrag darauf, dass sich die JU durch vielerlei digitale Angebote, wie beispielsweise der Seminarreihe „Bavarian Camp“, in der Corona-Krise als digital-affinste und modernste politische Jugendorganisation bewiesen habe.
Der JU-Bezirksvorsitzende Benjamin Taitsch ging abschließend auf die bevorstehende Bundestagswahl im kommenden Jahr ein. JU und CSU müssten weiterhin als „Stimme der Vernunft“ agieren und mit gesundem Menschenverstand kreative Ideen für die Zukunft entwickeln. Keinesfalls dürfe man dem Beispiel anderer Parteien folgen, deren Jugendgruppierungen zunehmend in radikale Ideologien verfallen. Die Union sei die einzige politische Kraft, die durch generationengerechte Politik den Wohlstand auch in der Phase nach der gegenwärtigen Krise bewahren könne, so Taitsch.
„Wir sind die Partei der Mitte, unaufgeregt und auf den ersten Blick für manche vielleicht auch langweilig; weil wir nicht zu Schnellschüssen neigen, sondern eine sinnvolle und langfristige Entwicklung im Blick behalten“, resümiert der stellvertretende JU-Kreisvorsitzende Daniel Traxinger die JU-Bezirksversammlung. „Gerade die aktuelle Situation zeigt, dass unüberlegte Aktionen keinem helfen“, ist auch der stellvertretende JU-Kreisvorsitzende Markus Wensauer überzeugt. Man werde sich daher weiterhin intensiv um das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger bemühen: In der derzeitigen Corona-Krise und darüber hinaus.


- sb


Junge Union FreyungFreyung

Quellenangaben

Junge Union Freyung-Grafenau
Fotocollage: Daniel Traxinger

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Der Impfstoff als Weg aus der Corona-KriseFreyung Mit einem umfassenden fachlichen Einblick in die derzeitigen Debatten rund um die Handhabung der Corona-Krise sowie zahlreichen aktuellen Berichten und Bewertungen aus der Bundespolitik und der kommunalen Ebene beging die Junge Union Freyung-Grafenau ihre erste virtuelle Kreismitgliederversammlung.Mehr Anzeigen 04.01.2021Bundespolitik am KüchentischFreyung Vollkommen digital fand nach den Versammlungen der Jungen Union auf Bezirks- und Landesebene auch der diesjährige Deutschlandtag der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU statt.Mehr Anzeigen 23.12.2020Bauen und Wohnen im Fokus der ersten virtuellen JU-LandesversammlungFreyung In ihrem Leitantrag „Bayern ein Zuhause geben“ befasst sich die Landesversammlung der Jungen Union Bayern in diesem Jahr vordringlich mit dem Themenkomplex Bauen und Wohnen.Mehr Anzeigen 26.11.2020

Corona-Krise treibt Digitalisierung der Verbandsstrukturen voranFreyung Mit den vielfältigen und allumfassenden Auswirkungen der Corona-Krise befasste sich die Junge Union Freyung-Grafenau im Rahmen ihrer ersten digitalen Kreisausschusssitzung.Mehr Anzeigen 24.04.2020Freude über niederbayerisches VerwaltungsgerichtFreyung Die Junge Union Freyung-Grafenau zeigt sich hoch erfreut über die Ankündigung der Bayerischen Staatsregierung zur Gründung eines niederbayerischen Verwaltungsgerichts sowie dessen Ansiedlung im Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 17.01.2020Erfahrung und neue Kräfte für den KreistagGrafenau (Lichteneck) „Eine starke Mannschaft, die alle Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises repräsentiert sowie die verschiedensten fachlichen, beruflichen und ehrenamtlichen Hintergründe abbildet“ stellte die CSU-Kreisdelegiertenversammlung Landrat Sebastian Gruber für die Kommunalwahl im kommenden Jahr zur Seite.Mehr Anzeigen 29.11.2019


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.