zurück zur Übersicht
23.04.2015
940 Klicks
teilen

IHK-Abschlussprüfungen starten

Über 3.000 Prüflinge allein in Niederbayern

In Bayern beginnen am kommenden Dienstag für viele Azubis die schriftlichen Abschlussprüfungen – unter ihnen auch über 3.000 Auszubildende aus Niederbayern. Ihnen wünscht IHK-Präsident Dr. Josef Dachs viel Erfolg: „Der Fleiß und die gute Vorbereitung der Auszubildenden schlagen sich hoffentlich in guten Noten nieder!“
Den Anfang machen am Dienstag und Mittwoch bayernweit mehr als 28.000 Azubis in über 50 kaufmännischen Berufen, unter ihnen angehende Büro-, Einzelhandels-, Industrie- und Bankkaufleute. Am 5. und 6. Mai folgen die schriftlichen Prüfungen in den technischen Berufen. Hier stellen rund 12.000 Prüflinge in mehr als 120 verschiedenen Berufen ihr Wissen unter Beweis, darunter Mechatroniker, Industriemechaniker oder Mediengestalter.


Die meisten schriftlichen Prüfungen finden in den Berufsschulen statt. Um den IHK-Berufsabschluss zu erreichen, müssen die Azubis ab Anfang Juni noch mündliche oder praktische Prüfungen meistern. Etwa 25.000 ehrenamtliche Prüfer aus bayerischen Unternehmen sowie Lehrkräfte aus den Berufsschulen unterstützen die IHKs bei den Prüfungen. Bei der IHK Niederbayern nehmen sich 2.200 Fachleute dieser wichtigen Aufgabe an.
Die schriftlichen IHK-Abschlussprüfungen werden jeweils gleichzeitig mit bundesweit identischen Aufgaben durchgeführt – damit sind die Prüfungsleistungen deutschlandweit vergleichbar.


- ab


IHK für Niederbayern in PassauPassau

Quellenangaben

Foto: IHK Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Corona-Krise: Betriebe rechnen mit massiven EinbrüchenPassau Durch die Corona-Krise ist die regionale Wirtschaft größtenteils zum Erliegen gekommen. Mit einem Anteil von 93 Prozent bekommen nahezu alle Unternehmen im Wirtschaftsraum Niederbayern die negativen Auswirkungen zu spüren.Mehr Anzeigen 27.03.2020Ein krönender AbschlussWaldkirchen Zur Leistungselite dürfen sich die acht ehemaligen Azubis aus dem Landkreis Freyung-Grafenau zählen, die ihre Abschlussprüfung mit der Note „sehr gut“ bestanden hatten – am Mittwoch hat sie die IHK Niederbayern für diese Spitzenleistung bei einer Veranstaltung im Waldkirchener Modehaus Garhammer ausgezeichnet.Mehr Anzeigen 19.04.2019Neuer IHK-Hauptgeschäftsführer zu Besuch bei ZFPassau In seiner Funktion als neuer Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Niederbayern besuchte Alexander Schreiner jetzt ZF in Patriching.Mehr Anzeigen 03.05.2018Auszeichnung für die Besten der WeiterbildungPassau Genau 2.675 Teilnehmer hatten im vergangenen Jahr bei der IHK Niederbayern eine Fortbildungs- oder Ausbilderprüfung abgelegt. Um hier zu den Besten zu gehören, sind ganz besondere Leistungen notwendig.Mehr Anzeigen 09.03.2017Verkehr und Digitalisierung Schwerpunkte bei IHK-VollversammlungPassau Das Thema Verkehr und Infrastruktur hat die gestrige Vollversammlung der IHK in Passau dominiert.Mehr Anzeigen 05.05.2015Freyung-Grafenau: Regionalität stärken!Grafenau IHK-Studie zu den Kaufkraftströmen in der RegionMehr Anzeigen 09.02.2015