zurück zur Übersicht

04.10.2020
134 Klicks
teilen

Wie ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk

Die Corona-Krise betrifft sämtliche Bereiche unseres Lebens und unserer Arbeit – folglich spüren auch viele Einrichtungen und Vereine die gegenwärtigen Einschränkungen. Deshalb war es der Sparda-Bank Ostbayern eG in diesem Jahr besonders wichtig, ihre so genannte „Treueaktion“ durchzuführen. Bei dieser Spendenaktion wird vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank eine Summe von insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung gestellt. Wie das Geld verteilt wird, liegt weitgehend in der Hand der Kunden. In diesem Jahr durfte sich unter anderem die Stiftung Kinderlächeln freuen: Ihr wurden im Rahmen der „Treueaktion“ 5.100 Euro zuerkannt. „Für uns ist das wie ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk“, zeigte sich Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, begeistert. Ihre Freude teilte bei der Spendenübergabe Andreas Raitner, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Passau. „Die Idee hinter unserer Aktion ist, dass wir Kunden, die beispielsweise schon fünf, zehn oder 20 Jahre bei uns sind und somit bei uns Geburtstag feiern, nicht ein Geschenk für sich selbst machen, sondern ihnen ermöglichen, selbst etwas zu schenken“, erklärte Raitner. Den Kunden wird jeweils ein Beitrag von 10 Euro von der großen Spendensumme zur Verfügung gestellt, den sie an eines von insgesamt 20 vorausgewählten Projekte spenden können. „Für uns ist das selbst immer sehr spannend, weil wir ja vorher auch nicht wissen, wer am Ende welchen Betrag bekommt“, so Raitner. Dass sich allerdings so viele Kunden dafür entschieden haben, an die Stiftung Kinderlächeln zu spenden, freute ihn sichtlich. Raitner zeigte sich überzeugt davon, dass das Geld sehr gut investiert ist. „Die Spende hilft uns enorm weiter“, betonte auch Maria Diekmann. Sie führte aus, wofür das Geld Verwendung finden wird. Demnach setzt sich die Stiftung unter anderem dafür ein, dass in der Kinderklinik Dritter Orden Passau die besondere kinder- und familienfreundliche Infrastruktur beibehalten werden kann. Zudem finanziert sie neuartige Therapieformen wie die Musiktherapie, für die derzeit die Kosten noch nicht von den Krankenkassen übernommen werden, oder unterstützt finanziell die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.

 

(v.l.) Andreas Raitner, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Passau, freute sich sehr darüber, im Namen der Kunden den Spendenscheck über 5.100 Euro an Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, übergeben zu dürfen.(v.l.) Andreas Raitner, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Passau, freute sich sehr darüber, im Namen der Kunden den Spendenscheck über 5.100 Euro an Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, übergeben zu dürfen.


- af


Kliniken Dritter Orden gGmbHPassau

Quellenangaben

Stiftung Kinderlächeln

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Aktion "MITANAND samma stoarg"Grafenau Eine ehemalige Schülerin der Realschule Grafenau, Michaela Lex, die im Jahr 2010 ihren Schulabschluss machte, leidet an einer sehr seltenen Krankheit, der neuroimmunologischen Multisystemerkrankung.Mehr Anzeigen 01.07.2020BDKJ Passau spendet 1000 Euro an Stiftung KinderlächelnPassau Es ist Tradition, dass der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Diözese Passau kurz BDKJ Passau, jedes Jahr zu Ostern gemeinsam mit den Verantwortlichen in den Pfarreien Kerzen an die Gläubigen verkauft.Mehr Anzeigen 01.07.2020Mitarbeiter mit HerzFreyung „Schon seit vielen Jahren rufen wir innerhalb der Belegschaft jährlich zu Spenden auf – normalerweise wird der Betrag dann an Kollegen weitergegeben, die es nicht so einfach haben und Unterstützung benötigen“, erklärt Marko Zillner, der Betriebsratsvorsitzende von Aptar in Freyung.Mehr Anzeigen 25.06.202023.000 Euro für die Caritas AuslandshilfeBodenmais Margaretha Fischer sieht gerade in Corona-Zeiten die weltweite Not der Menschen. Mit 23.000 Euro hilft sie über die Caritas in Mosambik und in Rumänien. Am Donnerstag, 4. Juni, hat sie den Spendenscheck überreicht.Mehr Anzeigen 07.06.2020„Wir übertreffen uns jedes Jahr wieder“Passau „Wir können es selbst kaum glauben“, freuen sich Cornelia Koch und Josef Sammer aus dem Team der Bayrischen Bohrerwerke GmbH in Büchlberg bei einer Spendenübergabe an die Stiftung Kinderlächeln.Mehr Anzeigen 18.03.2020BRK-Rettungswache Tittling holt sich kalte FüßePassau Die Cold-Water-Challenge ist in aller Munde und nun hat es auch die BRK-Rettungswache Tittling getroffen. Den Rettungssanitätern war es ein Anliegen, die Challenge mit einer Spende an die Stiftung Kinderlächeln zu verbinden.Mehr Anzeigen 25.04.2018