zurück zur Übersicht
19.09.2020
175 Klicks
teilen

Ein neuer Botschafter für Niederbayern

Sie sind Persönlichkeiten mit überregionaler Strahlkraft und Sympathieträger für die Region. „Die Botschafter Niederbayerns repräsentieren unseren Regierungsbezirk in ganz Deutschland und auch international darüber hinaus“, erklärte Dr. Olaf Heinrich, Vorstandsvorsitzender des Niederbayern-Forum e.V. und Bezirkstagspräsident. Zusammen mit dem zweiten Vorsitzenden, Regierungspräsident Rainer Haselbeck zeichneten sie den bekannten Historiker und Museumsfachmann Dr. Richard Loibl zum Botschafter für Niederbayern aus. Die feierliche Ernennung fand im Deggendorfer Landratsamt im Beisein von Landrat Christian Bernreiter statt, der sich sichtlich freute, diesem „angenehmen und würdigen Anlass“ Gastgeber sein zu dürfen.

Dr. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte in Augsburg sowie des Hauses der Bayerischen Geschichte – Museum in Regensburg gilt als „einflussreichster Interpret der bayerischen Geschichte“, hob Dr. Heinrich im Rahmen seiner Laudatio hervor. „Durch ihre Tätigkeit und Bekanntheit tragen die Botschafter Niederbayerns zum guten Ruf der Region bei“, erklärte Rainer Haselbeck in seiner Ansprache. Dr. Loibl, der seit 2007 Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte in Augsburg ist, habe seither das Konzept der Landesausstellung neuformiert. Mit seinen Ausstellungen, die Bayerische Geschichte interessant sowie anschaulich vermitteln und bereits knapp eine halbe Million Besucher anzogen, schuf er wahre Publikumsmagneten. Der Historiker sei demnach nicht nur deutschlandweit bekannt, sondern leiste einen sehr wertvollen Beitrag zur historischen Bewusstseinsbildung und Aufklärung über Bayerische Geschichte, stellte der Vereinsvorsitzende Dr. Heinrich heraus. Den Grundstein für seine bemerkenswerte Karriere habe Dr. Loibl in Niederbayern gelegt. So begann er 1991 zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Oberhausmuseum Passau. 1996 wurde der kreative und charismatische Historiker, wie Landrat Bernreiter ihn beschrieb, mit der Leitung des Oberhausmuseums beauftragt. Zwei Jahre später, 1998 übernahm Dr. Loibl den Posten des Museumsdirektors. „Die Neukonzeption des Oberhausmuseums und die Sanierung der Festungsanlage erfolgte aus Ihrer Hand und wurde ein voller Erfolg“, führte Dr. Heinrich in seiner Würdigung aus. Der bekennende Niederbayer, der gebürtig aus Hengersberg stammt und im „schönen Landkreis Deggendorf aufgewachsen und zur Schule gegangen ist“, wie Landrat Bernreiter mit Stolz erwähnte, nahm die Auszeichnung mit großer Freude entgegen und dankte für diese Ehre, sich dem Kreise der Boschafter Niederbayerns nun anschließen zu dürfen.

Historiker und Museumsfachmann Dr. Richard Loibl (2.v.r.) feierlich zum Botschafter Niederbayerns ernannt: Die Vorsitzenden des Niederbayern-Forum e.V. Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (2.v.l.) und Regierungspräsident Rainer Haselbeck (links) überreichten den Ehrentitel gemeinsam mit Landrat Christian Bernreiter (rechts) im Deggendorfer Landratsamt.Historiker und Museumsfachmann Dr. Richard Loibl (2.v.r.) feierlich zum Botschafter Niederbayerns ernannt: Die Vorsitzenden des Niederbayern-Forum e.V. Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (2.v.l.) und Regierungspräsident Rainer Haselbeck (links) überreichten den Ehrentitel gemeinsam mit Landrat Christian Bernreiter (rechts) im Deggendorfer Landratsamt.


Der Verein Niederbayern-Forum, der mit der Aufgabe betraut ist, das Heimatgefühl in der Region zu stärken, aber auch Öffentlichkeitsarbeit für Niederbayern nach außen, vor allem in Richtung der Metropolregionen zu betreiben, zeichnet regelmäßig „Botschafter Niederbayerns“ aus. Diese vertreten den Regierungsbezirk mit Würde und rühren kräftig die Werbetrommel für ihre Heimat.

„Inzwischen sind knapp 130 Persönlichkeiten in dieser Funktion als Sympathieträger für Niederbayern aktiv. Sie alle bilden ein hochkarätiges Netzwerk in unserer Region und sind herausragende Vorbilder aus unserer Region“, betonte Regierungspräsident Rainer Haselbeck. Dem Niederbayern-Forum e.V. sei besonders wichtig, die Stärken und Potentiale Niederbayerns bekannt zu machen. „Die Botschafter Niederbayerns unterstützen uns hierbei. Denn sie verkörpern unser Niederbayern authentisch, ehrlich und sympathisch.“, fügte der Vereinsvorsitzende Dr. Heinrich an.


- sb


Niederbayern-Forum e.V.Landshut

Quellenangaben

Niederbayern-Forum e.V.
Foto: Bezirk Niederbayern/Bäter



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Ein Denkmal vorbildlich instandgesetztStraubing „Ihr Vorgehen und Ihre Sensibilität sind ein Glücksfall für die Denkmalpflege“, so Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich in seiner Laudatio auf Annegret und Dr. Rudolf Finkl, die am Sonntag, 13. September mit dem Denkmalpreis des Bezirks Niederbayern 2020 ausgezeichnet wurden.Mehr Anzeigen 17.09.2020Olaf Heinrich ist neuer Vorsitzender des Bayerischen Landesvereins für HeimatpflegeMünchen Beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e. V. mit Sitz in München wurde ein neuer Vorsitzender gewählt, nachdem der langjährige Vorstandsvorsitzende und ehemalige Landtagspräsident Johann Böhm nicht mehr angetreten war.Mehr Anzeigen 02.08.2020Eine gute Verbindung: Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn und Fachschule für ökologischen LandbauLandshut Seit über 30 Jahren ist die Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung ökologischer Landbau, am Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn angesiedelt. Ebenso lange steht sie unter der Sachaufwandsträgerschaft des Bezirks Niederbayern.Mehr Anzeigen 22.07.2020Niederbayern-Forum e. V. unter neuer GeschäftsführungLandshut Seit 1. Mai 2020 steht das Niederbayern-Forum e. V. mit Christina Tanosova unter neuer Geschäftsführung. Mit den Spitzen des Vorstands, dem 1. Vorsitzenden Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich und dem 2. Vorsitzenden Regierungspräsident Rainer Haselbeck, fand dieser Tage eine erste Gesprächsrunde mit der 27-jährigen Fachfrau für Regionalentwicklung statt.Mehr Anzeigen 21.05.2020Ein Stück Bayerwald in der Landshuter SozialverwaltungLandshut Im September vergangenen Jahres wurde der Neubau der Sozialverwaltung des Bezirks Niederbayern eingeweiht. Bis dato waren die Flure noch recht schmucklos. Um das zu ändern und ein Stück bildschöne, heimische Natur in den Neubau zu bringen, nahm Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich drei großformatige Fotodrucke vom Freyunger Fotografen Georg Knaus entgegen.Mehr Anzeigen 17.02.2020Niederbayern-Forum hat viel geschafftLandshut „Niederbayern schafft Heimat, Niederbayern schafft Zukunft!“ So lautet der Slogan, mit dem der Verein Niederbayern-Forum e.V. die Entwicklung der Region weiter voranbringen möchte.Mehr Anzeigen 15.02.2020