zurück zur Übersicht
17.09.2020
387 Klicks
teilen

Ein Denkmal vorbildlich instandgesetzt

„Ihr Vorgehen und Ihre Sensibilität sind ein Glücksfall für die Denkmalpflege“, so Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich in seiner Laudatio auf Annegret und Dr. Rudolf Finkl, die am Sonntag, 13. September mit dem Denkmalpreis des Bezirks Niederbayern 2020 ausgezeichnet wurden. Das Objekt: Die Villa Jungmeier in Straubing, die das Ehepaar 2007 erwarb und vorbildlich sanierte. Größten Wert legten sie dabei von Anbeginn auf den größtmöglichen Erhalt des historischen Baubestandes. Ihre akribische Suche nach qualifizierten erfahrenen Handwerkern, nach stimmigen Baumaterialien habe ihresgleichen gesucht, führt Heinrich in seiner Würdigung aus. Im Zusammenspiel mit der Fachkompetenz des Architekturbüros Gartner in Straubing, der beteiligten Restauratoren und Handwerker sowie der beständigen Abstimmung und Kooperation mit den Denkmalbehörden sei eine Instandsetzung von höchster Qualität gelungen.

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (re.) und Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl (li.) mit dem Ehepaar Finkl bei der Besichtigung der Villa JungmeierBezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (re.) und Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl (li.) mit dem Ehepaar Finkl bei der Besichtigung der Villa Jungmeier


Wie immer fand die Denkmalpreisverleihung am „Tag des offenen Denkmals“ statt; ungewohnt dennoch insofern, als wegen Corona die Preisverleihung in kleinerem Rahmen erfolgte und der Denkmaltag erstmals ausschließlich digital. Umso herzlicher hieß Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Kultur-, Jugend- und Sportausschusses die Gäste willkommen, unter anderem Bürgermeister Dr. Albert Solleder in Vertretung des Straubinger Oberbürgermeisters sowie die stellvertretende Landrätin des Landkreises Straubing-Bogen, Barbara Unger.

Musikalisch entführte der Akkordeonist Manuel Wagner die Gäste mit seinem Repertoire in das 19./20. Jahrhundert. Das Akkordeon stammt aus der vorletzten Jahrhundertwende, 1903 begann das Traditionsunternehmen Hohner mit der Produktion. "Damit passt es zeitlich hervorragend in den Kontext, denn im gleichen Jahr wurde die Villa Jungmeier geplant, ein Jahr später gebaut" erklärte Pröckl.

von links: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, das Ehepaar Annegret und Dr. Rudolf Finkl, Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl
von links: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, das Ehepaar Annegret und Dr. Rudolf Finkl, Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl


Das Motto des diesjährigen Denkmaltags lautete „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ Bezirkstagspräsident Dr. Heinrich griff in seiner Festrede diesen Grundgedanken auf und spannte den Bogen hin zur Denkmalpflege als gelebte Nachhaltigkeit. „Zahlreiche Denkmäler stehen leer und deren Eigentümer warten nur darauf, sie abreißen zu können. Dabei spart Instandsetzung Ressourcen: Energie, Baumaterialien und vor allem Bodenfläche“, so Heinrich. Nachhaltig zu leben und zu handeln sei eine Verpflichtung, um künftigen Generationen eine lebenswerte Heimat zu übergeben. Instandsetzung bedeute auch Wertschätzung des geschichtlichen Hintergrunds, der Bau- und Handwerkskunst unserer Vorfahren und der Langlebigkeit alter regionaler Baustoffe wie Lehm, Holz oder Granit.

von re: Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl, Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, das Ehepaar Annegret und Dr. Rudolf Finkl, Bezirksheimatpfleger Dr. Maximilian Seefelder, stv. Landrätin Barabara Unger und Bürgermeister Dr. Albert Solleder
von re: Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl, Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, das Ehepaar Annegret und Dr. Rudolf Finkl, Bezirksheimatpfleger Dr. Maximilian Seefelder, stv. Landrätin Barabara Unger und Bürgermeister Dr. Albert Solleder


1903/04 erbaute das Straubinger Baugeschäft Franz Dendl für den Ziegelei-Fabrikbesitzer Fritz Jungmeier eine Villa mit Nebengebäude, Garten und Einfriedung - daher auch die Bezeichnung „Jungmeier-Villa“. Als die Eheleute Finkl das für den Bau- und Wohnstil des gehobenen Bürgertums um 1900 typische Anwesen erwarben, war es noch nicht als Baudenkmal eingetragen. Der Frage warum das repräsentative Bauwerk erst 2007 als Denkmal gelistet wurde, ging Bezirksheimatpfleger Dr. Max Seefelder in seinem bebilderten Kurzvortrag nach. Auch Denkmalpflege und Denkmalbegriff seien einer historischen Entwicklung unterworfen, erinnerte er. Bauten des 19. und 20. Jahrhunderts hätten lange Zeit nicht im Fokus des Denkmalschutzes gestanden, der auf Mittelalter und Barock, vor allem Sakralbauten, Burgen und Schlösser fixiert gewesen sei. Heute werden auch Bauern-, Handwerker- und Bürgerhäuser, historische Fabrikgebäude, Bahnhofsgebäude und vieles mehr als Denkmale anerkannt.


- sb


Bezirk NiederbayernLandshut

Quellenangaben

Bezirk Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Ein Lichtblick in dunklen ZeitenLandshut Seit 2016 unterstützt der Bezirk Niederbayern den gemeinnützigen Verein KlinikClowns Bayern e. V.. Auch für 2020 genehmigte der Kultur-, Jugend- und Sportausschuss unter dem Vorsitz von Bezirkstagvizepräsident Dr. Thomas Pröckl Fördermittel in Höhe von 10.000 Euro für die Clowns-Visiten.Mehr Anzeigen 14.11.2020Der wissenschaftliche Blick auf die niederbayerischen ThermenLandshut Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich sprach vor kurzem in der Landshuter Bezirksverwaltung gemeinsam mit dem Geschäftsleiter der Bäderzweckverbände Thomas Klaus mit führenden Köpfen des ‚European Campus Rottal-Inn‘ (ECRI) in Pfarrkirchen der Technischen Hochschule (TH) Deggendorf über die geplante Neuausrichtung der niederbayerischen Thermalbäder.Mehr Anzeigen 02.11.2020Der Mensch ist erst dann tot, wenn niemand mehr an ihn denktDeggendorf (Mainkofen) „Der Mensch ist erst dann tot, wenn niemand mehr an ihn denkt." Mit diesem Zitat von Bertolt Brecht eröffnete Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich am Mittwoch die Gedenkstunde zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus im Bezirksklinikum Mainkofen.Mehr Anzeigen 01.11.2020

In der Krise mit einer Stimme sprechenFreyung Die Corona-Krise trifft alle Heilbäder gleichermaßen hart, doch aus der Not können auch Chancen entstehen – sogar für zwei, die sonst als Mitbewerber auf dem Markt tätig sind. Die Johannesbad Gruppe, die in Bad Füssing eine Therme und eine Fachklinik betreibt, war deshalb, vertreten durch ihren Aufsichtsratsvorsitzenden und ärztlichen Direktor Dr. Johannes Zwick und CFO Werner Weißenberger, zu einem Gespräch in Freyung.Mehr Anzeigen 21.09.2020Immobilienpreise fordern das Landshuter Netzwerk herausLandshut Immobilien- und Baupreise sind eine Herausforderung – auch und vor allem für soziale Einrichtungen und Träger wie es das Landshuter Netzwerk ist. Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich und Bezirksrätin Martina Hammerl sprachen darüber mit Geschäftsführer Jürgen Handschuch und stellvertretendem Vorsitzenden Lothar Schels, als sie das Tageszentrum am Landshuter Bahnhof besuchten.Mehr Anzeigen 21.03.2020Denkmäler können Geschichten erzählenDeggendorf (Mainkofen) Denkmäler können Geschichten erzählen und wer es einem historischen Haus ermöglicht, dies auch künftig zu tun, der erweist der Gesellschaft große Dienste. Deshalb wird seit 2002 der Denkmalpreis des Bezirks Niederbayern verliehen. Am Sonntag war es im Festsaal des Bezirksklinikums Mainkofen wieder soweit, diesmal jedoch mit einer Premiere, denn erstmals wurde heuer auch ein Ehren-Denkmalpreis überreicht.Mehr Anzeigen 13.09.2019


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.