zurück zur Übersicht
12.07.2020
248 Klicks
teilen

Einblicke in die Nationalparkforschung

Wie geht's den Auerhühnern im Bayerischen Wald? Was sind Urwaldrelikte? Und warum ist Totholz wichtig für die Biodiversität? Leicht verdauliche Antworten darauf gibt die aktuelle Ausstellung im Hans-Eisenmann-Haus bei Neuschönau. Unter dem Motto "Zehn Dinge, die wir in 50 Jahren gelernt haben" können Besucher Einblicke in die Forschungsprojekte des Schutzgebiets gewinnen.

"Die komplexen Zusammenhänge der natürlich ablaufenden Prozesse zu verstehen, ist dem Nationalpark seit Jahrzehnten ein Hauptanliegen", erklärt Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl.

"Deswegen genießt die Forschung bei uns einen sehr hohen Stellenwert." Da Wissenschaftler für die Bevölkerung aber oft im Verborgenen arbeiten, sei es umnso wichtiger, deren Erkenntnisse öffentlich zu machen. "Deswegen widmet sich dieser Teil unserer Geburtstagsausstellungen auch ganz speziell der Forschung." Auf beleuchteten, mannshohe Stelen wird jedes Thema mit großformatigen Bildern und kurzen Texten - auf Deutsch und Tschechisch - aufbereitet.

Zu besichtigen ist die Sonderausstellung bis 8. November. Das Hans-Eisenmann-Haus hat bei freiem Eintritt täglich geöffnet - aktuell von 10 bis 18 Uhr.

Auf mannhohen Stelen werden im Hans-Eisenmann-Haus die wichtigsten Erkenntnisse der Nationalpark-Forschung vermittelt.Auf mannhohen Stelen werden im Hans-Eisenmann-Haus die wichtigsten Erkenntnisse der Nationalpark-Forschung vermittelt.


- sb


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Nationalpark-Saison wird verlängertNeuschönau Aktuell sind die Hotels, Ferienwohnungen und Gastronomie-Betriebe im Bayerischen Wald gut gefüllt – soweit es die Corona-Auflagen zulassen. Trotzdem hat die gesamte Branche heuer hart zu kämpfen.Mehr Anzeigen 05.09.2020Winter-Olympiade und Spurensucher im NationalparkSpiegelau In den Faschingsferien ist einiges geboten im Nationalpark Bayerischer Wald. Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf Kinder in den Einrichtungen und Wäldern.Mehr Anzeigen 15.02.2020Waldwerkstatt wird im März eröffnetNeuschönau Die Arbeiten für die Waldwerkstatt im Hans-Eisenmann-Haus liegen in den letzten Zügen. Nachdem der Aufbau des Lusens fertig ist, geht es um den Einbau der Erlebnisstationen.Mehr Anzeigen 07.02.2020Nationalparkgemeinden zeigen FlaggeNeuschönau Dass die Gemeinden beim 50. Geburtstag des Nationalparks in diesem Jahr mitfeiern, zeigen sie nun auch optisch. Und zwar mit Bannern und Plakaten, die entlang von Straßen angebracht werden.Mehr Anzeigen 26.01.2020Seit 25 Jahren beim NationalparkNeuschönau Zweimal im Jahr kommt die gut 200-köpfige Mannschaft des Nationalparks Bayerischer Wald zusammen, um sich über wichtige Neuigkeiten rund ums Großschutzgebiet auszutauschen.Mehr Anzeigen 01.06.2019Premiere: Unterwegs im LuchsrevierNeuschönau "Unterwegs im Luchsrevier" heißt die neue Kurzfilm-Reihe, die am Samstag, 23. Juni, um 19 Uhr im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau vorgestellt wird. Durchgeführt wurde das Projekt von der Gregor Louisoder Umweltstiftung.Mehr Anzeigen 17.06.2018