zurück zur Übersicht
08.07.2020
511 Klicks
teilen

Deckenbauprogramm: Landkreis saniert gut 13 Kilometer Straße

13,3 Kilometer Kreisstraße wird der Landkreis in diesem Jahr sanieren. Ein Deckenbauprogramm mit einem Volumen von gut 2 Millionen Euro hat er sich dafür vorgenommen. Die 13,3 Kilometer verteilen sich auf neun Maßnahmen. Die längste davon steht auf der FRG 39 an. Dort werden insgesamt 2,35 Kilometer Straße erneuert, von der Einmündung der FRG 14 in Hinterschmiding bis kurz vor Kaining. „Es ist uns wichtig, den berechtigten Wünschen, der Bürger, Wirtschaftstreibenden und Bürgermeister so weit als möglich entgegen zu kommen und so viele Straßen wie möglich zu sanieren. Und trotzdem gibt es natürlich immer noch notwendige Maßnahmen, die wir dieses Jahr nicht umsetzen können“, erklärt Landrat Sebastian Gruber dazu.

Auch in diesem Jahr wird der Landkreis für sein Deckenbauprogramm rund zwei Millionen Euro ausgeben und hält damit am seit 2017 nahezu verdoppelten Ansatz fest. Die ersten Baumaßnahmen starten in der kommenden Woche, die letzten werden im Oktober abgeschlossen sein. Alexander Bauer, Leiter der Tiefbauverwaltung, bittet um Verständnis dafür, dass die entsprechenden Straßenabschnitte während der Bauarbeiten immer wieder auch zum Teil komplett gesperrt werden müssen.

Saniert werden die folgenden Abschnitte: FRG 3 / PA 44 „Steinerfurth – Sonnen“(Baulänge 1.540 Meter), FRG 39 „Hinterschmiding (Anschluss FRG 14) - Kaining“ (2.350 m), FRG 8 „Riedelsbach – Rosenberger Gut“ (1.730 m), FRG 11 „Lkrs.-Grenze PA/FRG – Trautmannsdorf - Stadl“ (930 m), FRG 28 „Innernzell (FRG 50) - Unteröd“ (1.780 m), FRG 54 / FRG 2 „B 12 – OD Röhrnbach“ (840 m), FRG 16 „Teilabschnitt B 12 - Bärnbachruhe“ (2.300 m), FRG 47 „Grubmühle – FRG 35“ (580 m) sowie FRG 28 „Solla - Köhlberg“ (1.230 m). Bei der FRG 8 und der FRG 11 starten die Bauarbeiten bereits in der kommenden Woche. Die FRG 8 ist deshalb bereits seit Montag, 6. Juli, für den Verkehr gesperrt.

Anhand einer Karte zeigt Alexander Bauer, Leiter der Tiefbauverwaltung, Landrat Sebastian Gruber (links) noch einmal die neun Kreisstraßen-Abschnitte, die im Rahmen des diesjährigen Deckenbauprogramms saniert werden.
Anhand einer Karte zeigt Alexander Bauer, Leiter der Tiefbauverwaltung, Landrat Sebastian Gruber (links) noch einmal die neun Kreisstraßen-Abschnitte, die im Rahmen des diesjährigen Deckenbauprogramms saniert werden.


Vergeben wurden die Aufträge auf der jüngsten Sitzung des Bauausschusses an den jeweils günstigsten Bieter. Laut diesen Beschlüssen wird die Strabag AG vier der Maßnahmen durchführen, die Firma Karl Bachl drei. Die Firmen Donauasphalt und Swietelsky haben jeweils für eine Maßnahme den Zuschlag erhalten.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Das Deckenbauprogramm in der Region geht gut voranFreyung Sommerzeit ist Straßenbauzeit, auch in den Landkreisen Freyung-Grafenau und Passau. Zusammengenommen sanieren die beiden Landkreise in diesem Jahr rund 32 Kilometer der Kreisstraßen, für die sie zuständig sind.Mehr Anzeigen 02.09.2020„Hier wurde gut und sehr zuverlässig gearbeitet“Hohenau Zufriedene Gesichter gab es bei der Besichtigung des frisch sanierten Teilstücks der FRG 41 zwischen Reschmühle und Schönbrunn am Lusen (Gemeinde Hohenau). Mit Unterstützung durch den Freistaat Bayern hat der Landkreis dort auf gut 2,4 Kilometern die Straße erneuert und den Oberbau verstärkt.Mehr Anzeigen 31.08.2019Fast zwei Millionen Euro gut investiertes GeldFreyung Rund 11,5 Kilometer Straße hat der Landkreis in diesem Jahr saniert. Ein Programm mit einem Volumen von 1,8 Millionen Euro hatte man sich vorgenommen, das mittlerweile abgeschlossen ist.Mehr Anzeigen 26.11.2018Umbau und Sanierung des Personalwohnheims GrafenauGrafenau Bereits seit 2017 wird am Personalwohnheim Grafenau immer wieder saniert. Im Februar 2018 wurde mit den Umbaumaßnahmen für die Praxisräume "PIA" des Bezirksklinikums Mainkofen begonnen.Mehr Anzeigen 14.08.2018Sanierung Turnhalle/Hallenbad GrafenauGrafenau Landrat Sebastian Gruber zeigt sich hoch erfreut, dass auch eine Maßnahme im Landkreis Freyung-Grafenau über das Kommunalinvestitionsprogramm Schulinfrastruktur (KIP - S) gefördert werden kann.Mehr Anzeigen 28.07.2018Viele Fördermöglichkeiten für energetische Sanierungen im EigenheimFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau unterstützt sanierungswillige Bürger mit einem 50-Euro-Gutschein für Energieerstberatungen. Damit soll der erste Grundstein für ein energieeffizienteres Zuhause gelegt werden.Mehr Anzeigen 07.06.2018