zurück zur Übersicht
26.06.2020
226 Klicks
teilen

ruf Jugendreisen im ARBERLAND

Outdoor-Abenteuer in Bayerisch Kanada, Wasserspaß im Freibad-Camp und dabei Englisch lernen: ruf Jugendreisen bietet 2020 im Sommer jetzt Urlaubs- und Sprachreisen in Deutschland an. Eines der neuen Urlaubsziele ist die zertifizierte Jugendreisedestination ARBERLAND. Die Reisen sind seit Kurzem buchbar, die Nachfrage ist groß.

Die ruf Jugendreisen GmbH & Co. KG ist Europas führender Veranstalter für Jugendreisen. Sie steuert weltweit 60 Destinationen an, die jährlich rund 50.000 Gäste begrüßen können. Neu im Angebot sind Urlaubs- und Sprachreisen in Deutschland. In Zusammenarbeit mit der ARBERLAND REGio GmbH, der Stadt Viechtach und dem BLSV Sportcamp Regen hat ruf Jugendreisen auch Reisen für junge Menschen in den Bayerischen Wald konzipiert - mitten in der zertifizierten Jugendreisedestination ARBERLAND.

Die ARBERLAND-Akademie in Weißenstein.Die ARBERLAND-Akademie in Weißenstein.


In der ARBERLAND-Akademie in Weißenstein locken Outdoor-Abenteuer wie Kanufahren in "Bayerisch Kanada", Hikingtouren mit Picknick oder ein Ausflug zu Wildpferden, Wölfen und Luchsen im Nationalparkzentrum Falkenstein.
Übernachtet wird in idyllischer Lage mit Blick auf die Burgruine Weißenstein. Zudem bietet die ARBERLAND-Akademie umfassende Freizeitmöglichkeiten für Sportskanonen und Outdoorfans. Ein weiteres Highlight im ruf Angebot ist das Outdoor- & Poolcamp in Viechtach. Es ist das erste ruf Camp auf einem Freibadgelände und an sich bereits ein Erlebnis. Die Jugendlichen übernachten in Einzel- und Doppelzelten oder kleinen Tiny-Houses.

Englischlernen mit Naturfeeling heißt es im ARBERLAND Hotel Regen. Hier werden die Schüler*innen bei Sprachreisen von Englischlehrern auf Muttersprachniveau unterrichtet. Die Lehrer*innen reisen extra aus Großbritannien an, verbringen vor ihrem Einsatz eine Zeit in Quarantäne und lassen sich auf Corona testen. Um die Abstandsregeln einzuhalten, findet der Unterricht in Kleingruppen statt und die Schüler*innen profitieren durch individuelle Förderung. Bei allen Sprachreiseangeboten gibt es Einstufungstests, leistungsgerechten Unterricht und Zertifikate. Zudem werden im Unterricht Themen wie Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit behandelt.

Kanutouren als Outdoor-Angebot bei Jugendreisen im ARBERLAND.Kanutouren als Outdoor-Angebot bei Jugendreisen im ARBERLAND.


Damit ist es der ARBERLAND REGio GmbH gelungen, die Zielgruppe Jugendliche mit einem kreativen Produktangebot nachhaltig für den Bayerischen Wald zu gewinnen.

Alle Unterkünfte im ARBERLAND sind Exklusiv-Unterkünfte, das bedeutet, dass Hotel und Camp im Reisezeitraum ausschließlich für Teilnehmer*innen der ruf Jugendreisen buchbar sind. Alle Unterkünfte eignen sich bestens, um die Corona-Schutzkonzepte umzusetzen. Die Anlagen bieten reichlich Platz, sodass sich die Abstandsregeln ohne Probleme einhalten lassen.

Bei allen Reisen sind die geltenden Empfehlungen des RKI zur Vermeidung einer Infektion mit COVID-19 zu beachten. Für alle Ziele gilt Selbstanreise. Das ARBERLAND ist bestens für die Anreise mit dem ÖPNV geeignet - mit dem ICE geht es bis nach Plattling und von dort weiter bis nach Regen oder Viechtach, wo die Schüler*innen direkt am Bahnhof abgeholt werden.


- sb


ARBERLAND REGio GmbHRegen

Quellenangaben

ARBERLAND REGio GmbH
Foto 1: ARBERLAND / woidlife
Foto 2: bohemiatours



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Hier erleben Gäste barrierefreie Ferien im ARBERLAND!Regen Als eine von zehn bayerischen Pilotdestinationen für barrierefreien Tourismus wirbt das ARBERLAND mit dem Slogan: Urlaubsgefühle für Alle. Eine neue Broschüre soll es Gästen nun ermöglichen, Ferienangebote schon vorab darauf hin zu prüfen, ob sie den individuellen Bedürfnissen entsprechen.Mehr Anzeigen 19.04.2018IBU Cup Biathlon 2018 - Das OK und die Helfer stehen in den Startlöchern!Regen Mehr als 200 Ehrenamtliche aus den Landkreisen Regen, Cham, Deggendorf, Freyung-Grafenau und Passau werden auch 2018 den reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe garantieren.Mehr Anzeigen 26.12.2017Wir sind top in Sachen JugendtourismusRegen Dass es nicht nur vor pädagogischen und sozialen, sondern auch vor touristischen Gesichtspunkten lohnt, als Reiseziel in junge Menschen zu investieren, war die große Erkenntnis des Abends.Mehr Anzeigen 23.11.2017ARBERLAND-Haus ist nun kostenloser WLAN-Hotspot!Regen Bis 2020 will Staatsminister Dr. Markus Söder die Kommunen, Hochschulen, Behörden und Tourismusziele des Freistaats mit 20.000 neuen WLAN-Hotspots ausrüsten.Mehr Anzeigen 12.10.2017317 internationale Sportler zum IBU Cup erwartetSelige Skijäger trifft man derzeit beim Training für den IBU Cup Biathlon vom 12. bis 14. Januar im Hohenzollern Skistadion an. Nach Beitostolen, Ridnaun, Obertilliach und Martell bestreitet die Serie am Großen Arbersee bereits ihre fünften Saisonwettkämpfe.Mehr Anzeigen 12.01.2017„Reisen für Alle“ – barrierefreier Urlaub im ARBERLANDNeuschönau Bereits im Sommer 2015 bewarben sich die Landkreise Regen/ARBERLAND und Freyung-Grafenau zusammen mit dem Nationalpark und der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald als eine von zehn Pilotdestinationen für das Barrierefrei-Projekt „Reisen für Alle“, ausgeschrieben von der Bayern Tourismus Marketing GmbH (BayTM).Mehr Anzeigen 01.12.2016