zurück zur Übersicht
30.04.2020
205 Klicks
teilen

Künstlerwerkstätten gesucht!

Zu Besuch bei bildenden Künstlern: Bereits zum zwölften Mal veranstaltet das Kulturreferat des Bezirks Niederbayern in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Bildender Künstler Niederbayern e. V. und Niederbayern-Oberpfalz e.V. die Aktion „Ateliers in Niederbayern“. Am Sonntag, 18. Oktober 2020, öffnen professionelle bildende Künstler aus und in Niederbayern von 13 bis 18 Uhr ihre Werkstätten und Ateliers. Sie präsentieren ihren Arbeitsplatz und informieren aus erster Hand über ihr Schaffen. „Ateliers in Niederbayern“ überrascht jedes Mal auf’s Neue mit einer Vielfalt an Kunst-Werkstätten in der Region. Die Aktion zeigt auf, wo in der Region es professionelle Ateliers gibt und welche Kunstformen sie vertreten – von Malerei, Zeichnung und Skulptur bis hin zu Glaskunst, Installation und digitaler Kunst. Den Besuchern eröffnen sich bei diesem Tag der offenen Tür ungewöhnliche Einblicke in zeitgemäßes Kunstschaffen.

Das Veranstalterteam (hier mit den Plakaten zum letzten Aktionstag) freut sich auf viele teilnehmende Künstler beim nächsten Tag der offenen Tür im Oktober. Von rechts Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Hubert Huber (BBK Niederbayern), Veronika Keglmaier (Projektleitung, Kulturreferat Bezirk Niederbayern), Stefan Bircheneder (BBK Niederbayern-Oberpfalz)Das Veranstalterteam (hier mit den Plakaten zum letzten Aktionstag) freut sich auf viele teilnehmende Künstler beim nächsten Tag der offenen Tür im Oktober. Von rechts Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Hubert Huber (BBK Niederbayern), Veronika Keglmaier (Projektleitung, Kulturreferat Bezirk Niederbayern), Stefan Bircheneder (BBK Niederbayern-Oberpfalz)


Interessierte Künstler können sich ab sofort zur Teilnahme anmelden. Eines von drei Kriterien muss dafür erfüllt sein: die Mitgliedschaft im Berufsverband Bildender Künstler, ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fachbereich Kunst oder die Meldung als Künstler beim Finanzamt. Teilnahmeformulare können im Internet unter www.ateliers-in-niederbayern.de heruntergeladen werden. Informationen zum Projekt erhält man im Kulturreferat des Bezirks Niederbayern, Tel. 0871 97512-734, kultur@bezirk-niederbayern.de. Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2020.


- sb


Bezirk NiederbayernLandshut

Quellenangaben

Bezirk Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Ausgefallene Meisterprüfungen und ein einsamer GutsverwalterLandshut Auf dem Areal ist es zu Zeiten der Corona-Pandemie so ruhig wie sonst nicht einmal an Feiertagen und Wochenenden. „Rund 5000 Menschen sind am Bildungscampus Schönbrunn normalerweise an Werktagen unterwegs“, sagt Thomas Schneidawind, der Leiter des Agrarbildungszentrums (ABZ).Mehr Anzeigen 13.04.2020Die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Landshut bekommt eine ChefinLandshut Dr. Tanja Hochegger wird neue Chefin der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) am Bezirkskrankenhaus Landshut. Sie kommt zum 1. Juli von der KJF Klinik Sankt Elisabeth in Neuburg an der Donau nach Niederbayern an die Isar.Mehr Anzeigen 22.03.2020Immobilienpreise fordern das Landshuter Netzwerk herausLandshut Immobilien- und Baupreise sind eine Herausforderung – auch und vor allem für soziale Einrichtungen und Träger wie es das Landshuter Netzwerk ist. Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich und Bezirksrätin Martina Hammerl sprachen darüber mit Geschäftsführer Jürgen Handschuch und stellvertretendem Vorsitzenden Lothar Schels, als sie das Tageszentrum am Landshuter Bahnhof besuchten.Mehr Anzeigen 21.03.2020Niederbayern-Forum hat viel geschafftLandshut „Niederbayern schafft Heimat, Niederbayern schafft Zukunft!“ So lautet der Slogan, mit dem der Verein Niederbayern-Forum e.V. die Entwicklung der Region weiter voranbringen möchte.Mehr Anzeigen 15.02.2020Ein Netzwerk für autistische MenschenLandshut Weltweit sind etwa 0,9 % der Bevölkerung von einer Form der Autismus-Spektrum-Störungen betroffen. Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, der genetisch-biologisch bedingte Besonderheiten des zentralen Nervensystems zugrunde liegen.Mehr Anzeigen 26.01.2020Konzept für ein Medizinstudium in Niederbayern nimmt konkrete Formen anLandshut Das von Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich initiierte Medizinstudium in Niederbayern nimmt immer konkretere Formen an. Der Bezirk Niederbayern plant die Errichtung einer Außenstelle der renommierten Karl Landsteiner (KL) Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (Krems an der Donau) in Metten.Mehr Anzeigen 05.07.2019