zurück zur Übersicht
17.03.2020
233 Klicks
teilen

Absage aller Veranstaltungen, Freizeiten und Maßnahmen

Der Kreisjugendring muss alle seine Veranstaltungen, auch sein Programm in den Ferien, absagen. „Diese Entscheidung ist uns schwer gefallen, da wir in diesen Zeiten gerne für einen Ausgleich bei den jungen Leuten sorgen wollten. Aber die gesamte Vorstandschaft und ich sind der Meinung, dass es das Richtige ist. Die Gesundheit der Landkreisbewohner liegt uns sehr am Herzen und die Ausbreitung des Virus muss verlangsamt bzw. eingedämmt werden. Deswegen werden wir uns an die Empfehlungen des Landratsamtes, der bayrischen Regierung und des Bayrischen Jugendringes halten“, so Tim Weidinger, Geschäftsführer des Kreisjugendringes. 

Die Absagen betreffen zunächst alle KJR-Veranstaltungen bis einschließlich 19.04.2020.

Im Einzelnen handelt es sich hierbei um:

  • „Kleidertauschparty“ am 21.03.2020 in Hohenau
  • „Osterbasteln“ am 07. und 08.04.2020 in Perlesreut und Neureichenau
  • Ostereiersuche am 11.04.2020 in Grafenau, Waldkirchen und Freyung
  • „Das Leben im Wassertropfen“ am 16.04.2020 im HNKKJ in Waldkirchen

Das Betreuerseminar vom 03.04. – 05.04.2020 wird verschoben und erhält einen neuen Termin. Ebenso wird die Vollversammlung am 23.04.2020 verschoben. Die neuen Termine werden rechtzeitig über Homepage und andere Medien bekannt gegeben.

Wir danken allen Partnern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern und unseren Betreuerinnen und Betreuern für ihr Verständnis und wünschen allen, dass sie gesund bleiben.


- sb


Kreisjugendring Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Kreisjugendring Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Mittlerweile rund zwei Drittel der Corona-Patienten wieder genesenFreyung Die Zahl der als gesund aus der Quarantäne entlassenen Covid-19-Patienten im Landkreis Freyung-Grafenau ist in der vergangenen Woche weiter gestiegen und liegt nun bei 108. Damit sind rund zwei Drittel der Bürgerinnen und Bürger, die sich seit dem ersten bestätigten Coronavirus-Fall im Landkreis mit dem Virus infiziert haben, mittlerweile wieder genesen.Mehr Anzeigen 17.04.2020 17:04 UhrIsolationsbereich im Krankenhaus Grafenau zur Behandlung von Verdachtsfällen um eine Station erweitertGrafenau In den letzten Tagen wurden in den Kliniken Am Goldenen Steig in drei Fällen Patienten bzw. ehemalige Patienten positiv auf COVID-19 getestet. Da sie während ihres Klinikaufenthalts bisher keine Symptome zeigten, wurden sie auch nicht auf der Infektstation im Krankenhaus Grafenau behandelt.Mehr Anzeigen 13.04.2020 13:15 UhrDamit zu Hause keine Langeweile aufkommtFreyung In diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, sich vom Alltag abzulenken. Was wäre dazu besser geeignet als verschiedene Dinge zu basteln und Spiele zu spielen. Deswegen stellt der Kreisjugendring Freyung-Grafenau täglich eine Bastelidee online, die man nachbauen kann. Diese Woche natürlich passend für Ostern.Mehr Anzeigen 11.04.2020Auch Freyung-Grafenau hat jetzt einen VersorgungsarztFreyung „Der vom Bayerischen Gesundheitsministerium erarbeitete ‚Notfallplan Corona-Pandemie‘ stellt die ambulante Arztversorgung in Bayern im aktuellen Katastrophenfall sicher“. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml letzte Woche hingewiesen.Mehr Anzeigen 10.04.2020Das Rote Kreuz unterstützt Landkreis FRG mit einer Mobilen Medizinischen VersorgungseinheitFreyung Auf dem Volksfestplatz in Freyung läuft seit Montag in Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Bundeswehr, BRK, Feuerwehr und niedergelassenen Ärzten ein so genanntes Testzentrum für Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (Sars-Cov-2).Mehr Anzeigen 09.04.2020Auch in Krisenzeiten Seite an SeiteFreyung Auf dem Volksfestplatz in Freyung entsteht derzeit in Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Bundeswehr, BRK, Feuerwehr und niedergelassenen Ärzten ein so genanntes Testzentrum für Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (Sars-Cov-2), unmittelbar daneben wird eine ambulante Praxis zur Versorgung von Menschen mit Atemwegsinfekten mit leichten bis mittleren Symptomen eingerichtet.Mehr Anzeigen 08.04.2020