zurück zur Übersicht

17.03.2020
469 Klicks
teilen

GeoComPass-Vortrag an der Universität Passau

Vor kurzem bekamen die 10. Klassen des Gymnasiums Freyung sowie anderer Schulen in der Region die Möglichkeit, an einem Vortrag von Michael Martin teilzunehmen, der seit mehr als 40 Jahren die Wüsten der Erde bereist und zum Beispiel seit 2010 auch für den Spiegel fotografiert. Diese Bilderschau über die Kälte- und Trockenwüsten der Erde fand vor fast 500 Schülern an der Universität Passau statt.

Dabei nahm der Globetrotter die erstaunten Jugendlichen mehrfach mit um die Erde: Erst entlang des nördlichen Polarkreises, dann über die beiden Wendekreise immer weiter südlich bis zum Kältepol der Erde in der Antarktis. Der Vortrag war mit unglaublichen Bildern ausgestattet, die dieser Fotograf auf seinen vielen Reisen gemacht hat. Innerhalb von fünf Jahren bereiste er gemeinsam mit seiner damaligen Partnerin Elke Wallner alle Wüsten der Erde. Eines seiner größten Anliegen dabei war die Sorge um den Umweltschutz sowie die Auswirkungen der Globalisierung. So traf er zum Beispiel während seiner Reisen auf zahlreiche Nomaden und er erzählte, dass viele gewaltsam gezwungen würden, sesshaft zu werden. Außerdem sähen viele Menschen seiner Meinung nach Wüsten nur als menschenfeindlichen Rohstoffbeschaffungsort, dabei seien sie so viel mehr. Dies konnten die Schüler am Ende der eindrucksvollen Bilderflut nur dankend bestätigen. 


- sb


Gymnasium FreyungFreyung

Quellenangaben

Gymnasium Freyung
Isabell Stadler (10c)

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Wiedersehen in FreyungFreyung 34 französische Schüler aus Lagny bei Paris waren nun wieder für eine Woche bei ihren deutschen Austauschpartnern vom Gymnasium Freyung zu Besuch. Da sie sich ja schon vom Aufenthalt in Frankreich kannten, freuten sich alle auf das Wiedersehen und das Wochenende wurde gleich für gemeinsame Unternehmungen genutzt.Mehr Anzeigen 10.02.2020Ein großer Tag für die angehenden Abiturienten des Gymnasiums FreyungFreyung Am 21. Januar 2020 waren alle Augen auf die angehenden Abiturienten gerichtet: Am alljährlichen Präsentationstag der W- und P-Seminare durften diese einem breiten Publikum – der Schulleiterin Barbara Zethner, ihren Mitschülern und Eltern, den Lehrern sowie Vertretern aus Politik, der Wirtschaft und der Geldinstitute – „das Beste, was die Seminare zu bieten haben“ (Maximilian Sammer, Q12), präsentieren.Mehr Anzeigen 31.01.2020Freyunger Gymnasiasten nehmen zum wiederholten Mal am Naboj-Wettbewerb teilFreyung Bereits zum 6. Mal fand am 22. März 2019 der internationale Naboj-Wettbewerb an der Universität Passau statt. An diesem Mathematikwettbewerb nahmen in Passau 78 Schulmannschaften und insgesamt über 1.000 Teams in zehn Ländern teil.Mehr Anzeigen 29.03.2019In 150 Jahren von Kolonialwaren zu Heizöl und SpielzeugFreyung Von Heizöl über Mülltransport bis Spielwaren – dieses breite Spektrum deckt die Firma Josef Demm KG in Freyung ab, und das in einer wechselvollen Familien- und Firmengeschichte seit jetzt 150 Jahren.Mehr Anzeigen 03.01.2019Freyunger Gymnasiasten erfolgreich beim Naboj-WettbewerbPassau Bereits zum 5. Mal fand der internationale Naboj-Wettbewerb an der Universität Passau statt. An diesem Mathematikwettbewerb nahmen in Passau 70 Schulmannschaften und insgesamt 990 Teams in acht Ländern teil.Mehr Anzeigen 12.04.2018Freyunger Nachwuchsforscher erfolgreich bei „Jugend forscht“Freyung Bereits zum 32. Mal fanden am 9. und 10. März 2017 die Regionalentscheide des Wettbewerbs „Jugend forscht“ an der Universität Passau statt. Mit dabei waren natürlich auch Nachwuchsforscher vom Gymnasium Freyung.Mehr Anzeigen 16.03.2017