zurück zur Übersicht
14.02.2020
292 Klicks
teilen

Kindertagespflegepersonen im Landkreis Freyung-Grafenau belegen Fortbildungen

Ganz entspannt gestaltete sich die erste Fortbildungsveranstaltung der Kindertagespflegepersonen im Jahr 2020 zum Thema „Duftöle und Entspannungsmethoden für Kinder“.
In dieser Einheit wurden theoretische Inhalte zur Entspannungspädagogik sowie praktische Ideen ausprobiert, welche Kindern und Erwachsenen helfen können, zur Ruhe zu kommen. Entspannung verbessert die Körperwahrnehmung, baut Stress ab und fördert die Achtsamkeit sowie Kreativität. Des Weiteren führt eine regelmäßige Entspannung zu mehr Ausgeglichenheit, einer positiven Grundeinstellung sowie zur sozialemotionalen Stabilität.
Diese Aspekte waren für das Amt für Kinder und Familie bedeutende Impulse, in der heutigen schnelllebigen Zeit, die Veranstaltung mit der gelernten Heil- und Entspannungspädagogin Barbara Lenz anzubieten. Die Teilnehmerinnen zeigten sich begeistert von den theoretischen Inhalten und guten Ideen, die einfach und schnell mit den zu betreuenden Kindern umzusetzen sind. Einen besonderen Höhepunkt bildeten die von der Referentin mitgebrachten Duftöle. Die Teilnehmerinnen erarbeiteten in der Gruppe, welche Aromen sich für Kinder besonders eignen und wie diese anzuwenden sind. So gab es leichte, öffnende, wärmende, frische, fruchtige und heitere Gerüche wie Mandarine, Rose, Honig und vieles mehr zum Erschnuppern. Die über 5000 Jahre alte Heilkunst der Aromatherapie ist heutzutage vielerorts wieder präsenter und wird in verschiedenen Bereichen der Gesundheit und Entspannungspädagogik eingesetzt.

Jeweils von links nach rechts: vorne: Heidi Jodlbauer, Barbara Lenz, Angela Köberl hinten: Barbara Piser, Edeltraud Jobst, Helga Töpfl, Petra Baumeister-Oedekoven, Sandra Wildfeuer, Marina Killinger, Sabine Dankesreiter, Maria Niedermeier, Saskia Manzenberger, Waldtraud Petzi (Familienpatin KoKi) Kerstin Strunz, Regina Drexler, Nicole Blöchl
Jeweils von links nach rechts:
vorne: Heidi Jodlbauer, Barbara Lenz, Angela Köberl
hinten: Barbara Piser, Edeltraud Jobst, Helga Töpfl, Petra Baumeister-Oedekoven, Sandra Wildfeuer, Marina Killinger, Sabine Dankesreiter, Maria Niedermeier, Saskia Manzenberger, Waldtraud Petzi (Familienpatin KoKi) Kerstin Strunz, Regina Drexler, Nicole Blöchl


Das Fortbildungsprogramm vom Amt für Kinder und Familie des Landratsamtes Freyung- Grafenau, welches in diesem Jahr unter dem Motto „Kinder und Familien im Mittelpunkt“ steht, beinhaltet noch viele weitere interessante Veranstaltungen. So finden sich darunter Inhalte der Waldpädagogik, eine Veranstaltung zur professionellen Haltung und das Thema „Wie beeinflusst mich die eigene Erziehung im Umgang mit Menschen und vor allem den zu betreuenden Kindern“.

Ist bei Ihnen das Interesse geweckt, Kinder in der selbständigen Tätigkeit als Kindertagespflegeperson zu
betreuen und in diesem Rahmen Fortbildungsveranstaltungen vom Amt für Kinder und Familie besuchen
zu können, erhalten Sie weitere Informationen unter www.kindertagespflege-frg.de oder bei Ihren
Ansprechpartnern im Amt für Kinder und Familie unter folgenden Telefonnummern: 08551 57-297 oder
57-279.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Neue Fortbildungsangebote für HandwerkerWaldkirchen Ein in Bayern einzigartiges Fortbildungsangebot haben engagierte Unternehmen aus der Region und Lehrkräfte der Berufsschule Waldkirchen, mit Unterstützung des Landkreises Freyung-Grafenau geschaffen.Mehr Anzeigen 20.09.2019Bereit für die qualifizierte KinderbetreuungFreyung Mit Stolz halten sie ihr Zertifikat in Händen. Nach 130 Stunden Ausbildung im Qualifikationskurs für Kindertagespflege können vier neue Tagesmütter aus dem Landkreis Freyung-Grafenau nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen und ihr selbsterarbeitetes, individuelles Betreuungskonzept umsetzen.Mehr Anzeigen 25.05.2019Fortbildungsangebote für mehr Qualität im Tourismus gehen in die zweite RundeFreyung Bereits zum zweiten Mal haben die Volkshochschule und das Tourismusreferat des Landkreises Freyung-Grafenau gemeinsam Schulungsangebote für den Tourismus entwickelt. Denn: Weiterbildung ist in der Tourismusbranche zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit unverzichtbar.Mehr Anzeigen 06.10.2018Startschuss für 12 neue TagespflegepersonenFreyung Sie sind stolz, endlich ihr Zertifikat in Händen zu halten. Nach 130 Stunden Ausbildung im Qualifikationskurs für Kindertagespflege können elf neue Tagesmütter und ein Tagesvater der Landkreise Passau (8) und Freyung-Grafenau (4) nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen.Mehr Anzeigen 30.06.2018Kindertagespflege - auch etwas für mich?Freyung Die Betreuung von Kindern in Tagespflegefamilien ist neben den Krippen und Kindergärten eine unverzichtbare Ergänzung des Betreuungsangebotes im Landkreis Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 13.08.2017Neue Tagesmütter für den Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Nach 120 Stunden Ausbildung im Qualifikationskurs für Kindertagespflege, durchgeführt vom Kreisjugendamt Passau in Kooperation mit dem Stadtjugendamt Passau und dem Kreisjugendamt Freyung-Grafenau, können sechs neue Tagesmütter im Landkreis Freyung-Grafenau nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen und dann bis zu fünf gleichzeitig anwesende Kinder bei sich zu Hause oder in anderen geeigneten Räumlichkeiten betreuen.Mehr Anzeigen 23.06.2017