zurück zur Übersicht
06.10.2018
668 Klicks
teilen

Fortbildungsangebote für mehr Qualität im Tourismus gehen in die zweite Runde

Bereits zum zweiten Mal haben die Volkshochschule und das Tourismusreferat des Landkreises Freyung-Grafenau gemeinsam Schulungsangebote für den Tourismus entwickelt. Denn: Weiterbildung ist in der Tourismusbranche zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit unverzichtbar. Die Ansprüche der Gäste steigen, die Erwartungen werden höher. Zudem fordern der digitale Wandel, die neuen Medien sowie das Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung und der EU-Pauschalreiserichtlinie die touristischen Akteure immer mehr.

Tourismusreferent Bernhard Hain und vhs-Geschäftsführer Michael Dietz haben deshalb bei der Entwicklung des neuen Programms darauf geachtet, wieder eine möglichst breite Themenpalette abzudecken und dabei auch auf die rechtlichen Neuerungen einzugehen, die gerade jetzt besonders viele Fragen aufwerfen. Bernhard Hain ist es deshalb wichtig, mit den Kursen „Gastgeberhomepage und Facebook: Was ist aus datenschutz- und urheberrechtlicher Sicht zu beachten?“ und „Die neue EU Pauschalreiserichtlinie“ zu unterstützen. „Wir beschäftigen uns aber auch mit allgemeinen Fragen zu Zeit- und Selbstmanagement oder Qualitätsmanagement, um so viele Interessenten wie möglich anzusprechen“, so Michael Dietz und ergänzt: „Zudem runden ein Tschechisch-Crashkurs und ein Facebook-Einsteigerkurs das umfangreiche Angebot ab.“ Bereits am 1. Oktober findet der erste Kurs der Fortbildungsreihe statt, die bewusst außerhalb der Hauptsaison in den Monaten Oktober und November – zumeist nachmittags – stattfinden werden.

Landrat Sebastian Gruber freut sich über die Fortführung der Kooperation von Tourismusreferat und vhs: „Das Kursangebot verspricht wieder hochwertige, praxisorientierte und bedarfsgerechte Fortbildungen und ist somit eine Bereicherung für alle Tourismusverantwortlichen! Es würde mich freuen, wenn die gute Zusammenarbeit und die Bemühungen von vhs und Tourismusreferat durch viele Anmeldungen belohnt werden würde, sodass das Programm auch künftig fortgeführt werden kann.“

Landrat Sebastian Gruber (Mitte), Tourismusreferent Bernhard Hain (rechts) und vhs-Geschäftsführer Michael Dietz (links) freuen sich, auch in diesem Jahr wieder Fortbildungsangebote für touristische Leistungsträger anbieten zu können.Landrat Sebastian Gruber (Mitte), Tourismusreferent Bernhard Hain (rechts) und vhs-Geschäftsführer Michael Dietz (links) freuen sich, auch in diesem Jahr wieder Fortbildungsangebote für touristische Leistungsträger anbieten zu können.


Die Kurse sind für jedermann zur ausgewiesenen Regelkursgebühr buchbar – für Teilnehmer, die im Tourismussektor tätig sind, hat das Tourismusreferat wieder ein besonderes Zuckerl: „Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr unseren Touristikern, Gastgebern sowie den Mitarbeitern aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe oder sonstigen touristischen Einrichtungen eine Förderung der Teilnahmegebühren anbieten können, sodass lediglich ein deutlich geringerer Eigenanteil zu leisten ist. Wir wollen damit unterstützen und einen Anreiz zur Teilnahme schaffen“, so Tourismusreferent Bernhard Hain.

Das Kursangebot liegt in gedruckter Form in allen Tourist-Informationen aus und wurde bereits per E-Mail an die Tourismusbetriebe vor Ort weitergeleitet. Außerdem ist das Programm im neuen vhs-Semesterheft Herbst/Winter 2018/19 abgebildet und kann unter www.vhs-freyung-grafenau.de eingesehen und heruntergeladen werden (Menüpunkte Projekte > Qualitätsoffensive im Tourismus). Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau unter der Tel. 08551 57-370 oder per E-Mail an info@vhs-freyung-grafenau.de.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

„Urlaub dahoam hat gerade nach dieser Krise einen noch höheren Stellenwert“Freyung Die Gastro- und Hotelleriebranche ist eine der am stärksten von den Corona-Maßnahmen betroffenen Branchen. Das betonte der Kreisvorsitzende des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (BHG/DEHOGA) Bernhard Sitter bei einem Abstimmungsgespräch zur aktuellen Corona-Situation mit Landrat Sebastian Gruber.Mehr Anzeigen 19.06.2020Volkshochschule will verstärkt Firmen als unsere Kunden gewinnenFreyung Der neue vhs-Katalog Frühjahr/Sommer 2020 für den Landkreis Freyung-Grafenau ist da. Mit ihm startet die Volkshochschule in das neue Semester. Von Anfang März bis Ende Juli bietet die vhs rund 400 Kurse, Seminare und Vorträge in den Fachbereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen und EDV/ Beruf an 20 Unterrichtsorten.Mehr Anzeigen 27.02.2020Seminarreihe „Silver Surfer“ in SpiegelauSpiegelau Begleitend zum Projekt „Digitales Dorf“ bietet die Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau eine Seminarreihe an, die sich speziell an die ältere Generation richtet und Hilfestellungen für einen kompetenten und sicheren Umgang mit dem Internet vermittelt.Mehr Anzeigen 02.11.2018Mit dem neuen vhs-Kursprogramm in den Herbst startenFreyung Im Amtszimmer von Landrat Sebastian Gruber hat die vhs des Landkreises Freyung-Grafenau das neue Semesterprogramm Herbst/Winter 2018/19 vorgestellt. Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen haben ab Mitte September die Wahl zwischen knapp 500 Bildungsangeboten aus den verschiedensten Bereichen.Mehr Anzeigen 30.08.2018Silver Surfer – Sicher online im AlterGrafenau Die Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau startet ab April mit einer neu konzipierten Seminarreihe, die sich speziell an ältere Internetnutzer richtet.Mehr Anzeigen 09.04.2018Neues Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2017 der Volkshochschule des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung In einem frischen Frühlingsgrün präsentiert sich das neue Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2017 der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Freyung-Grafenau. Das 178 Seiten starke Semesterprogramm wurde im Beisein von Landrat Sebastian Gruber im Landratsamt Freyung-Grafenau vorgestellt.Mehr Anzeigen 09.02.2017