zurück zur Übersicht
18.01.2020
269 Klicks
teilen

Sonne, Schnee und Skivergnügen

88 Schüler und Schülerinnen sowie 9 Lehrkräfte starteten sportlich ins Jahr 2020. Ein atemberaubendes Bergpanorama, strahlender Sonnenschein und perfekt präparierte Pisten machten das Skifahren zu einem echten Erlebnis. Egal ob Snowboarder, Skianfänger oder fortgeschrittener Fahrer, für jeden war eine passende Abfahrt dabei. Auch die Alternativgruppe zog auf Langlaufskiern ihre Spuren in den Schnee und musste beim anschließenden Biathlon ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Viel Spaß bereitete den Schülern auch das Eislaufen und das Eisstockschießen. Bei den Fahrten mit der „G-Link Bahn“ konnten auch die Nichtskifahrer den Ausblick genießen, um anschließend wieder fit für die nächste Wanderung zu sein. Aber nicht nur das Skigebiet übertraf alle Erwartungen, sondern auch das Freizeitprogramm sorgte für jede Menge Spaß und Abwechslung. So erkundeten die Schüler den Ort Wagrain, machten eine beeindruckende Nachtwanderung im Schein zahlreicher Fackeln, lernten die Pistenregeln kennen und hörten aufmerksam einem Bergretter bei seinem Vortrag über Lawinen zu.

Allen Grund zum Jubeln bot das Traumwetter den Grafenauer Realschülern bei der Wintersportwoche in Wagrain.Allen Grund zum Jubeln bot das Traumwetter den Grafenauer Realschülern bei der Wintersportwoche in Wagrain.


Die Indooraktivitäten des Jugendhotels Wurzenrainer wurden ebenfalls fleißig genutzt und so konnten sich Schüler wie Lehrer bei einer Kegelrunde, beim Tischtennisrundlauf, beim Fußballbillard, beim Trampolinspringen oder beim Kickern austoben. Auch das vielseitige, gesunde und abwechslungsreiche Buffet zu jeder Mahlzeit hielt für alle etwas bereit und in den modern eingerichteten Zimmern fühlte man sich sofort wohl.

Müde und voller Vorfreude auf das eigene Bett machte man sich auf den Heimweg nach Grafenau. Am Ende waren sich alle einig, gemeinsam eine wundervolle Wintersportwoche erlebt zu haben und so hofft der eine oder andere doch noch auf ein wenig Schnee, denn wie heißt es in dem berühmten Lied von Wolfgang Ambros: „I wü Skifoan, weil Skifoan is des leiwaundste, wos ma sich nur vorstoin ka!“


- sb


Staatliche Realschule GrafenauRealschule | Grafenau

Quellenangaben

Staatliche Realschule Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Grafenauer Realschüler entdecken EnglandGrafenau Die Schüler der 9. Klassen der Realschule Grafenau begaben sich auch in diesem Schuljahr wieder auf große Fahrt um den Süden Englands zu erkunden. Erfreulicherweise gelang es heuer, genügend Gastfamilien zu finden, sodass alle interessierten Schüler an dieser Fahrt teilnehmen konnten und so starteten die Teilnehmer Sonntagabend gemeinsam mit den begleitenden Lehrkräften ihre Reise in zwei Bussen.Mehr Anzeigen 01.10.2019Neu an der Realschule Grafenau: 88 FünftklässlerGrafenau Einen gelungenen und glücklichen Start hatten die Fünftklässler an ihrer neuen Schule, der Realschule Grafenau. Die Lehrkräfte hatte Schulleiter Ferdinand Klingelhöfer bereits am Montag, dem 9. September zur Jahresanfangskonferenz eingeladen, in der noch die letzten gemeinsamen Entscheidungen und Vorbereitungen für das nun laufende Schuljahr getroffen wurden.Mehr Anzeigen 21.09.2019Der kürzeste Weg über die Straße ist der sicherste!Grafenau „Sicher zur Schule - sicher nach Hause!“ - Unter diesem Motto arbeitete die Realschule Grafenau im Rahmen ihres Verkehrserziehungskonzeptes in bewährter Weise eng mit der Polizeiinspektion Grafenau zusammen, um mit den „neuen Schülern“ der fünften Klassen die Verkehrslage rund um das Schulzentrum zu erkunden.Mehr Anzeigen 14.09.2019Schüler des LLG besuchen EnglandGrafenau Wieder einmal war es so weit. In der vorletzten Schulwoche machten sich die zehnten Klassen des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums auf den Weg um England genauer zu erkunden.Mehr Anzeigen 08.08.2019Die Schultasche gegen Wanderschuhe getauschtNeuschönau Einen Vormittag lang nicht im Klassenzimmer lernen – sondern draußen im wilden Nationalparkwald. Das durften 273 Schüler der Realschule Grafenau bei einem Aktionstag. In den Nationalparkwäldern zwischen Spiegelau und Mauth waren die Klassen fünf bis sieben unterwegs, um die Vielfalt des Nationalparks kennenzulernen.Mehr Anzeigen 29.07.2019Der Jugendbuchautor Stefan Gemmel begeistert die Grafenauer Realschüler und GymnasiastenGrafenau Wer beim Begriff „Autorenlesung“ an stundenlanges, eher langweiliges Vorlesen gedacht hat, hat sich bei der von der Staatlichen Realschule Grafenau und dem Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium gemeinsam organisierten Veranstaltung gehörig getäuscht.Mehr Anzeigen 25.07.2019