zurück zur Übersicht
11.12.2019
464 Klicks
teilen

Weihnachtsmarkt am Erlauzwiesler See

Bei der Erlauzwiesler Seeweihnacht gings trotz eisiger Kälte heiß her

In etwas abgespeckter Weise fand am zweiten Adventswochenende wieder die "Romantische Seeweihnacht" am Kurparksee Erlauzwiesel statt.

Feuershow Sky
Feuershow Sky


Wer am Freitagabend trotz deutlicher Minusgrade zur Seeweihnacht kam, der wurde nicht nur mit heißem Glühwein, Bratwürsten und anderen Leckereien belohnt, sondern konnte beim Schlendern durch die bunten Verkaufsbuden die vorweihnachtliche Dekoration bestaunen. Auf dem Weg zur Seebühne wurde eigens eine stimmungsvolle Lichterdekoration installiert, die den zugefrorenen See fast zum Glänzen brachte.

Für wohlige Wärme sorgten Heizpilze und Feuertonnen.
Für wohlige Wärme sorgten Heizpilze und Feuertonnen.


Ein wahres Lichterspektakel zauberte den Abendbesuchern die Gruppe Sky. Zu Musik performten sie mit Fackeln samt kleinem Feuerwerk eine beeindruckende Show. Wem danach immer noch kalt war, der gesellte sich zu den Feuertonnen und Heizkesseln, die zu gemütlichem Glühweintrinken und Gespräch einluden.

Viele handgemachte Geschenkideen gab es auch.
Viele handgemachte Geschenkideen gab es auch.


Natürlich waren auch etliche Verkaufsbuden vertreten, die neben handgeschnitzten Krippenfiguren, gestrickten Socken und kuschelig-warmer Babybekleidung auch allerhand weihnachtliche Dekorationen und auch ausgefallene Geschenkideen präsentierten. Rundherum also ein typischer kleiner Weihnachtsmarkt, auf dem es viel zu entdecken gab.


Wie auch in den vergangenen Jahren gab es auch heuer ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein. Zu den jüngeren Besuchern kam am Freitag der Nikolaus und für die größeren gab es diverse Musikauftritte. Besonders schön ist, dass bei diesem Weihnachtsmarkt auch an die weniger privilegierten gedacht wird. So wurden zu Gunsten sozial benachteiligter MitbürgerInnen Budlhauben und Schals verkauft. Besonders die „Wunschbaumaktion“ des Freundeskreises St. Gisela am Samstag war wieder ein besonderes Highlight. Hier lagen am Stand anonyme Wunschlisten der BewohnerInnen aus, die sich Kleinigkeiten wie Bodylotion, Aftershave oder warme Socken zu Weihnachten wünschen. Dass alle diese kleinen Wünsche einen Wunscherfüller gefunden haben ist besonders erfreulich.


- cs


Erlauzwieseler SeeWaldkirchen

Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Passauer Christkindlmarkt – Das wird gebotenPassau Seit dem 27.11.2019 ist es wieder soweit und tausende Einheimische sowie Touristen füllen den Passauer Christkindlmarkt am Dom. Wie jedes Jahr wird auch dieses Mal einiges geboten. Nicht nur Fans von Glühwein und Bratwurst kommen auf ihre Kosten, denn neben den unzähligen Speiseständen gibt es auch Buden mit Lederwaren, Textilien, Gewürzen, Schmuck oder Holzwaren.Mehr Anzeigen 29.11.2019Mehr Komfort für die Onkologische Tagesklinik im Gesundheitszentrum WaldkirchenWaldkirchen Bereits herbeigesehnt wurde der Umzug der Onkologischen Tagesklinik innerhalb des Gesundheitszentrums. Ende Oktober war es soweit. Im ersten Stock bezog das Onko-Team kürzlich mit der Onkologischen Tagesklinik sein neues Quartier und freut sich seitdem über viel geräumigeres Arbeiten.Mehr Anzeigen 11.11.2019Neuer Heimleiter des Schülerwohnheims WaldkirchenWaldkirchen Das Schülerwohnheim in Waldkirchen hat einen neuen Heimleiter: Sein Name lautet Tobias Ehrhardt. Der 43-Jährige Sozialpädagoge hat die Stelle Anfang September übernommen. Ehrhardt hat sich in der Kürze der Zeit bereits gut eingefunden in seine neue Aufgabe.Mehr Anzeigen 27.10.2019Nationalpark-Boot hat neuen AnkerplatzWaldkirchen In den vergangenen Jahren sind die Bewohner des Caritas-Heims Spiegelau im Rahmen einer Kooperation regelmäßig in den Nationalpark zu Besuch gekommen – zuletzt um im Waldspielgelände ein Holzboot aus einem Baumstamm zu bauen.Mehr Anzeigen 09.10.2019Neue Fortbildungsangebote für HandwerkerWaldkirchen Ein in Bayern einzigartiges Fortbildungsangebot haben engagierte Unternehmen aus der Region und Lehrkräfte der Berufsschule Waldkirchen, mit Unterstützung des Landkreises Freyung-Grafenau geschaffen.Mehr Anzeigen 20.09.2019Lichterzauber im Advent„Komm, wir gehen auf´n Weihnachtsmarkt“. „Ah geh, net scho wieder, do gibt´s doch nur Glühwein ausm Aldi und vui z´vui Leut.“. „Na, i woas do wos besonderes…“. So ungefähr ist unsere Diskussion am Abend des dritten Advents abgelaufen.Mehr Anzeigen 13.12.2016