zurück zur Übersicht
06.12.2019
252 Klicks
teilen

Einstieg und Umstieg am Busbahnhof Freyung erleichtert

Seit fast zwei Jahren, besteht der umgebaute und verschönerte Busbahnhof in Freyung in seiner neuen
Form, jetzt gab es wieder ein paar Neuerungen für mehr Übersichtlichkeit. Der Busbahnhof wurde damals
der Infrastruktur angepasst. Die Bordsteine wurden barrierefrei und behindertengerecht umgebaut. Mit
einem neuen Lichtkonzept wurde erreicht, dass der Busbahnhof auch in dunkleren Stunden immer hell und
freundlich erscheint. Des Weiteren wurden Vitrinen und Stelen für die Fahrpläne aufgestellt. Erst vor
kurzem wurde nun die Gestaltung der Fahrgastinformationen erneuert - mit neuen Fahrplänen, auch in den
Stelen, einem Haltestellenlageplan und Zuordnung der jeweiligen Linien zu festen Busstiegen.

Auf dem Haltestellenlageplan an der Fahrplantafel kann man sich schnell einen Überblick verschaffen, welcher Bus wo abfährt.Auf dem Haltestellenlageplan an der Fahrplantafel kann man sich schnell einen Überblick verschaffen, welcher Bus wo abfährt.


Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich war es ein Anliegen, dass die Fahrpläne der
Linienbusse lesbar und verständlich sind, auch die Überschaubarkeit der Bushaltestellenanlage für die
Bürger und die Feriengäste sollte verbessert werden. Nach dem Einbau von BayernWLAN in den
Linienbussen sei dies ein weiterer Baustein eines zukunftsorientierten Nahverkehrs, so Landrat Gruber. Der
Landrat zeigt sich zufrieden mit der Umsetzung. Vor allem die Zuordnung der Busstiege zu konkreten Linien
gefällt ihm: „Da weiß der Fahrgast relativ schnell, wo er seine Fahrt beginnen kann“.

Mehr Übersicht am Busbahnhof Freyung: Durch eine Zuordnung der Busstiege zu den jeweiligen Linien weiß der Fahrgast relativ schnell, wo er seine Linienfahrt beginnen kann.
Rund einem Monat gibt es den Busbahnhof nun in dieser geänderten Form. Und die ersten Erfahrungen
zeigen: Ein Umgewöhnen der Fahrgäste und Schüler verlief schnell und ohne Probleme. Eine Umsetzung
dieses Konzeptes auf die Busbahnhöfe in Grafenau und Waldkirchen soll in Absprache mit den Gemeinden
zeitnah geschehen.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Eine Verbindung, die in Jahrzehnten gewachsen istFreyung Die außergewöhnlich gute Verbindung zwischen dem Freyunger Bundeswehrstandort und dem Landkreis, der gesamten Region, war Thema beim Gespräch von Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich mit dem Vorsitzenden des Deutschen Bundeswehrverbandes Oberstleutnant André Wüstner und Kommandeur Oberstleutnant Matthias Blaesing.Mehr Anzeigen 21.09.2019Landrat Gruber unterstützt ehrenamtliche Arbeit der SeniorenclubsFreyung Treffen von Seniorenclubs ermöglichen den Mitgliedern Geselligkeit und Austausch mit Gleichgesinnten. Landrat Gruber war es daher ein persönliches Anliegen, Irritationen zwischen Gewerbeamt und Seniorenclubs schnell auszuräumen.Mehr Anzeigen 28.04.2018Personelle Veränderungen am Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung Bereits Anfang des Jahres gab es in Freyung-Grafenau einen Wechsel im Büro des Landrats. Dieses wird seit 1. Januar 2018 von Verwaltungsfachwirt Josef Lenz geleitet.Mehr Anzeigen 20.04.2018Amtsantrittsbesuch von MdB Thomas Erndl bei Landrat Sebastian GruberFreyung Zu seinem offiziellen Amtsantrittsbesuch im Landkreis Freyung-Grafenau war der Bundestagsabgeordnete Thomas Erndl nun zu Gast bei Landrat Sebastian Gruber.Mehr Anzeigen 11.04.2018Gib AIDS keine Chance! - Verhütung, HIV und AIDSFreyung Prävention, allgemeine Beratung, Begleitung infizierter Menschen und ihres Umfeldes sowie die Funktion als Fachstelle für andere Stellen sind die Aufgaben der AIDS-Beratung.Mehr Anzeigen 03.04.2018Positive Bilanz für Imagekampagne auf der Passauer FrühjahrsmesseFreyung Mehr als du erwartest... - so lautet der Titel der Imagekampagne, welche der Landkreis Freyung-Grafenau bei der Passauer Frühlingsmesse präsentierte.Mehr Anzeigen 24.03.2018