zurück zur Übersicht
07.11.2019
566 Klicks
teilen

Herzwochen 2019: Kliniken Am Goldenen Steig laden zum Aktionstag ins Grafenauer Krankenhaus

Er kommt plötzlich und unerwartet: Der Sekunden-Herztod. Jedes Jahr fallen dem plötzlichen Herztod in Deutschland ca. 65.000 Menschen zum Opfer. Besonders gefährdet sind Personen mit einer Herzkranzgefäßerkrankung. Beim Aktionstag kommenden Sonntag im Krankenhaus Grafenau widmen sich Chefarzt Peter Bomba und die beiden Oberärzte Dr. Vukajlovic und Dr. Suboh diesem interessanten Thema und wollen die Bevölkerung darüber aufklären. Damit beteiligt sich die Kardiologie auch wieder an der Aufklärungskampagne der Deutschen Herzstiftung. Wie kann man sich am effektivsten vor dem plötzlichen Herztod schützen? Wer ist gefährdet? Handelt es sich dabei um eine Volkskrankheit oder um eine seltene Erkrankung? Mit welchen Therapien kann vorgebeugt werden. Was kann ein Defibrillator heutzutage? Wieso können Sportler diese plötzliche Erkrankung erleiden? Und kann diese Herzkrankheit erblich bedingt sein?

Viel Wissenswertes rund um den plötzlichen Herztod erfahren die Besucher kommenden Sonntag von 10 – 14 Uhr im Grafenauer Krankenhaus. Die Vorträge starten um 10.15 Uhr. Im Erdgeschoß stehen Mitarbeiter der Kliniken Am Goldenen Steig an Aktionsständen gerne Rede und Antwort. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Herzwochen 2019

AKTIONSTAG im Krankenhaus Grafenau
Sonntag, 10.11.2019 • 10:00 – 14:00 Uhr


Fachvorträge:

  • 10:15 Uhr: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod? Volkskrankheit oder seltene Erkrankung? Therapie des plötzlichen Herztodes. Was kann der Defibrillator heute?
    Chefarzt Peter Bomba, Kardiologie Krankenhaus Grafenau
  • 11:30 Uhr: Plötzlicher Herztod bei (jungen) Sportlern – Ursachen?
    Oberarzt Dr. med. Dejan Vukajlovic, Kardiologie Krankenhaus Grafenau
  • 12:15 Uhr: Plötzlicher Herztod. Was ist vererbt? Was ist erworben?
    Oberarzt Dr. Jameel Suboh, Kardiologie Krankenhaus Grafenau
  • Aktions- und Informationsstände im Erdgeschoß

- sb


Kliniken Am Goldenen SteigFreyung

Quellenangaben

Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Wir brauchen Helden!Freyung Systemrelevant, unverzichtbar und Helden des Alltags: Seit der Corona-Krise hat der Beruf der Pflegekraft immens an Beachtung und Wertschätzung gewonnen. Auch zurecht, wie Thomas Spindler und Stefan Thaller von der Schulleitung der Pflegeschule der Kliniken Am Goldenen Steig in Freyung betonen.Mehr Anzeigen 17.05.2020Kliniken Am Goldenen Steig kehren schrittweise in den Alltag zurückFreyung Die Corona-Pandemie hat die letzten Wochen den Alltag bei den Kliniken Am Goldenen Steig ganz schön auf den Kopf gestellt: Angefangen von den sehr strengen Hygiene- und Schutzmaßnahmen, dem Besuchsverbot, der Einrichtung eines Isolationskrankenhauses in Grafenau bis hin zum Absagen der elektiven Behandlungen und dem damit einhergehenden Freihalten von Intensivbetten.Mehr Anzeigen 10.05.2020Isolationsbereich im Krankenhaus Grafenau zur Behandlung von Verdachtsfällen um eine Station erweitertGrafenau In den letzten Tagen wurden in den Kliniken Am Goldenen Steig in drei Fällen Patienten bzw. ehemalige Patienten positiv auf COVID-19 getestet. Da sie während ihres Klinikaufenthalts bisher keine Symptome zeigten, wurden sie auch nicht auf der Infektstation im Krankenhaus Grafenau behandelt.Mehr Anzeigen 13.04.2020 13:15 UhrBrustschmerz-Ambulanz Chest Pain Unit im Krankenhaus Grafenau erneut erfolgreich zertifiziertGrafenau Die DGK (die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V.) konnte die Brustschmerzambulanz des Grafenauer Krankenhauses erneut als Chest Pain Unit auszeichnen.Mehr Anzeigen 19.01.2020Herz außer Takt: Besucher spenden für Förderverein des Grafenauer KrankenhausesGrafenau Der Aktionstag „Herz außer Takt“ lockte viele Interessierte in das Grafenauer Krankenhaus. Der Team-Küchenleiter Thorsten Graf, seinerseits Mitglied im Förderverein des Grafenauer Krankenhauses, sorgte persönlich für das leibliche Wohl der Besucher.Mehr Anzeigen 19.11.2018Aktionstag "Herz außer Takt" sorgt für (über-) volles Haus am Krankenhaus GrafenauGrafenau Alljährlich ruft die Deutsche Herzstiftung im Monat November die bundesweiten Herzwochen aus. Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Herzstiftung beteiligte sich auch die kardiologische Fachabteilung am Krankenhaus Grafenau an der Aufklärungskampagne zur Volkskrankheit Vorhofflimmern.Mehr Anzeigen 18.11.2018